Aufnahme finden...

Willkommen Gast,

schön, dass du auf der Homepage der Initiative r@inbow vorbeischaust. Wir sind eine überparteiliche Initiative, die sich für die Belange von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender einsetzt.

  • Gemeinsam treten wir ein für ein Klima der Toleranz und Akzeptanz.
  • Gemeinsam treten wir ein gegen Diskriminierung und gegen schwulen- und lesbenfeindliche Hetze in der Community.
  • Leitlinie unseres Handelns ist auch und gerade das Toleranz- und Gleichbehandlungsgebot des Grundgesetzes, wie es in Art. 3 GG formuliert ist. Deshalb erwarten wir nicht nur, daß man uns achtet. Gemeinsam erklären wir uns auch mit denen solidarisch, die auf Grund ihrer Abstammung bzw. Herkunft, ihrer Behinderung, ihres Geschlechts oder ihres Glaubens diskriminiert, mißachtet oder verachtet werden.
r@inbow steht auch Heteros offen (wir werden das eh kaum überprüfen können), die sich mit unseren Zielen identifizieren.

An alle in der Community, die keine Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender mögen: Ihr könnt uns in Euren Umfragen und Diskussionsbeiträgen wieder und wieder als "abartig", "krank" oder "widernatürlich" bezeichnen. Ihr könnt dort Eure Vorurteile ablagern, und Ihr könnt über den allgemeinen "Sittenverfall" schimpfen. Ihr könnt vor dem Computer sitzen und Euch über uns ärgern. Ignorieren aber könnt Ihr uns nicht. Wir sind da. Und wir fühlen uns dabei gut und völlig normal.

Ansprechpartner: chrisnelda, genschman, Idefix*, Te Hiako Nui, wurzel
Gründer: Madiba Magic



Weltkarte zur aktuellen rechtlichen Situation Homosexueller


Der Christopher-Street-Day ist der internationale Feiertag von Lesben, Schwulen und Transgendern. Dieser Tag erinnert an den legendären Aufstand am 28. Juni 1969 in der Christopher Street in New York. Christopher Street Day ist übrigens eine deutsche Wortschöpfung. Anderswo heißt der CSD (Gay-)Pride.


Auch 2012 finden im ganzen Bundesgebiet viele CSD-Veranstaltungen statt. Die Termine findet ihr unter anderem bei http://www.queer.de/csd-termine.php
... Mitglieder von dol2day, die hier offen als homo- oder bisexuell auftreten oder sich durch ihr Verhalten gegenüber Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgendern als deren Freundinnen und Freunde erweisen.
Die Initiative r@inbow behält sich vor, Aufnahmeanträge abzulehnen oder Nachfragen zur Motivation des Beitrittswunsches zu stellen.
dol2day-Links
Queer
www-Links
Die Initiative r@inbow ist nicht verantwortlich für den Inhalt der hier aufgeführten Seiten.

Verbände

International Lesbian and Gay Association (ILGA)

Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

Homosexuelle Initiativen Österreichs (HOSI)

Jugendnetzwerk Lambda

MANEO - Das schwule Anti-Gewalt-Projekt

Bundesverband schwuler Führungskräfte (Völklinger Kreis)

Deutsche AIDS-Hilfe e.V. (DAH)


Parteien

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Bundesarbeitsgemeinschaft Lesbenpolitik

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Bundesarbeitsgemeinschaft Schwulenpolitik

Lesben und Schwule in der Union (LSU)

Lesben und Schwule in der SPD (Schwusos)

Bundesarbeitskreis Schwulen und Lesbenpolitik der Jungen Liberalen

FDP-Köln

Arbeitsgemeinschaft Queer in DER LINKEN (DIE LINKE.queer)


Sonstige Links

Bisexuelles Netzwerk (BiNe)

du bist nicht allein (dbna)

EUROGAY

GAYCHAT

GAYROMEO

Lesarion

QUEER

Turkish Gay and Lesbian Community (Delidivane)