Hinweis für Gäste
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Fragenübersicht Wie wichtig ist es für dich, dass deine Dol-Partei einen Vorsitzenden / einen Vorstand hat?
1 - 20 / 65 Meinungen+20Ende
0
15.10.2019 21:40 Uhr
Wäre ok, aber kein Muss.
Als bekannte Anarchisten haben wir in der Union auch keinen.
15.10.2019 21:41 Uhr
Ist mir ziemlich unwichtig. Es braucht halt wen, der Adminrechte hat, um Leutz aufzunehmen und Gedöns. Ob das nun Vorstand heißt oder Admins, ist mir reichlich wurscht.
15.10.2019 21:42 Uhr
Ich mag klare Organisationsstrukturen. Eine Partei muss für mich immer den Willen haben, mit ihrer politischen Position eine Mehrheit zu erlangen. Dafür halte ich ein Mindestmaß an personaler Organisation und der Zuordnung von Verantwortung für erforderlich.
15.10.2019 21:48 Uhr
Ich finde, es gehört irgendwie zum Spiel.
15.10.2019 21:51 Uhr
Zitat:
Ich finde, es gehört irgendwie zum Spiel.


Naja, aber es gab hier auch schon viele Parteien, bei denen es keinerlei Vorstände gab.
Ich mag diesen basisdemokratischen Ansatz :o)
15.10.2019 21:51 Uhr
Irgendjemand sollte da sein, der neue Mitglieder aufnimmt, im Interesse der Partei.
Wie derjenige heißt, ist mir persönlich ziemlich egal.
15.10.2019 21:55 Uhr
Das kommt drauf an. Man sollte sich an den gemachten Erfahrungen orientieren.
15.10.2019 22:12 Uhr
Zitat:
Ist mir ziemlich unwichtig. Es braucht halt wen, der Adminrechte hat, um Leutz aufzunehmen und Gedöns. Ob das nun Vorstand heißt oder Admins, ist mir reichlich wurscht.


Die Rechte kann wenn jede(r) stimmberechtigt ist auch jede(r) an Neumitglieder vergeben. Quasi dass jedes Neumitglied alle Rechte bekommt, um die maximalen Entfaltungsmöglichkeit(en) herzustellen.
15.10.2019 22:15 Uhr
Zitat:
Die Rechte kann wenn jede(r) stimmberechtigt ist auch jede(r) an Neumitglieder vergeben. Quasi dass jedes Neumitglied alle Rechte bekommt, um die maximalen Entfaltungsmöglichkeit(en) herzustellen.


Spätestens, wenn ein destruktives U-Boot Adminrechte hat, kann das aber auch in die Hose gehen. Gab's alles schon.
15.10.2019 22:16 Uhr
In manchen Parteien zeigt es sich, dass ohne Organisationsstruktur die gleichen Rechte missbraucht werden könnten, um der Mehrheit einen Minderheitswillen aufzuzwingen. Es könnte z.B. passieren, dass jemand Kanzlerwahlen nicht mag und deshalb einfach querschießt. Das muss nicht zwingend sein, finde ich.
15.10.2019 22:16 Uhr
Es wäre auch nur allzu fair, wenn die Mitglieder, sollte das letzte gehen, die Anträge auf automatisch umstellen.

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 15.10.2019 22:20 Uhr. Frühere Versionen ansehen
15.10.2019 22:17 Uhr
Zitat:
Es wäre auch nur allzu fair, wenn die Mitglieder,sollte das letzte gehen die Anträge auf automatisch umstellen.


Coole Idee! Dann könnte ich die BA oder KDP kapern :o)
15.10.2019 22:18 Uhr
Zitat:
Zitat:
Die Rechte kann wenn jede(r) stimmberechtigt ist auch jede(r) an Neumitglieder vergeben. Quasi dass jedes Neumitglied alle Rechte bekommt, um die maximalen Entfaltungsmöglichkeit(en) herzustellen.


Spätestens, wenn ein destruktives U-Boot Adminrechte hat, kann das aber auch in die Hose gehen. Gab's alles schon.


Deshalb wird vorher abgestimmt. Wenn alle ja sagen können im Nachhinein auch alle wieder Nein sagen. Das sollte vorher geklärt sein.
15.10.2019 22:18 Uhr
Zitat:
Zitat:
Ist mir ziemlich unwichtig. Es braucht halt wen, der Adminrechte hat, um Leutz aufzunehmen und Gedöns. Ob das nun Vorstand heißt oder Admins, ist mir reichlich wurscht.


Die Rechte kann wenn jede(r) stimmberechtigt ist auch jede(r) an Neumitglieder vergeben. Quasi dass jedes Neumitglied alle Rechte bekommt, um die maximalen Entfaltungsmöglichkeit(en) herzustellen.


Ja, ich kenn das KSP Prinzip. Ich halte nur nicht viel davon. Das mag beruflich bedingt sein. Grundsätzlich gebe ich ungern jedem alle möglichen Rechte, weil ich aus Erfahrung weiß, dass Knöpfe, die man hat, auch irgendwann gedrückt werden. Auch dann, wenn sie es nicht sollten.

Ich bin kein Freund von "hach, dann müssemers halt reparieren, wenns einer zerschießt". Hauptsächlich, weil meistens ich derjenige bin, der es reparieren muss :)

Klar, auch gewählte oder bestimmte Admins können Mist bauen. Aber es ist schon ein Unterchied, ob ich 3, 4 potentielle Mistbauer habe, oder 10. Aber gut, bei mir gehts da beruflich oft halt auch tatsächlich um Knöpfe, an denen wirklich was hängt, daher seh ich das da einfach bissel enger.
15.10.2019 22:19 Uhr
Zitat:
Zitat:
Es wäre auch nur allzu fair, wenn die Mitglieder,sollte das letzte gehen die Anträge auf automatisch umstellen.


Coole Idee! Dann könnte ich die BA oder KDP kapern :o)


Ich glaub weder das du da rein willst noch rein passt.
15.10.2019 22:19 Uhr
Zitat:
Es wäre auch nur allzu fair, wenn die Mitglieder,sollte das letzte gehen die Anträge auf automatisch umstellen.

Das ist bei Parteien technisch nicht möglich, weil nicht so vorgesehen. Die Einstellung gibts bei Parteien schlicht nicht.
15.10.2019 22:20 Uhr
Zitat:
Ja, ich kenn das KSP Prinzip.


Im Grunde war es eher das iGeL-Prinzip. Auch die KSP hatte schon Vorstände. Es ist eine gewisse Gewohnheit, die in Abständen überprüft werden muss.
15.10.2019 22:21 Uhr
Zitat:
Zitat:
Ja, ich kenn das KSP Prinzip.


Im Grunde war es eher das iGeL-Prinzip. Auch die KSP hatte schon Vorstände. Es ist eine gewisse Gewohnheit, die in Abständen überprüft werden muss.

Stimmt, im iGeL gabs das auch. Mir fällt in dem Zusammenhang halt irgendwie immer die KSP zuerst ein.
15.10.2019 22:21 Uhr
@ Mauli

Zitat:
Deshalb wird vorher abgestimmt. Wenn alle ja sagen können im Nachhinein auch alle wieder Nein sagen. Das sollte vorher geklärt sein.


Das muss nicht zwingend funktionieren.
Einer tarnt sich gut und ist drin.
Wenn er dann schnell ist, kickt er alle - so schnell kannst Du gar nicht gucken.
Wie gesagt, Ähnliches gab's hier schon.

Ob das nun Vorstand oder sonstwie heißen muss, steht auf einem anderen Blatt.
15.10.2019 22:22 Uhr
Zitat:
Zitat:
Zitat:
Ja, ich kenn das KSP Prinzip.


Im Grunde war es eher das iGeL-Prinzip. Auch die KSP hatte schon Vorstände. Es ist eine gewisse Gewohnheit, die in Abständen überprüft werden muss.

Stimmt, im iGeL gabs das auch. Mir fällt in dem Zusammenhang halt irgendwie immer die KSP zuerst ein.


Bei uns ist es sogar jetzt noch so. :-)
  SIP   GII   IDL   SII, KSP
  FPi   CKP, KDP   UNION   PsA
  LPP   BA   iGeL   Volk, Sonstige
Fragenbersicht
1 - 20 / 65 Meinungen+20Ende