In dieser Kategorie existieren keine Unterbereiche.
Unterkategorie vorschlagen
Hinweis für Gäste
Um an den Umfragen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
1 - 5 / 708 Abstimmungen+5Ende
Abgelaufene Abstimmungen
Von:  RudiausBuddeln  12.06.2024 10:32 Uhr
Sind ärztliche Aufklärungsbögen bei überängstlichen Patientenpersönlichkeiten eher von Nachteil?
Natürlich ist es notwendig, den Patienten über den Ablauf und mögliche Risiken und Nebenwirkungen bestimmter invasiver Eingriffe zu informieren und dessen Einverständnis einzuholen. Keine Frage.

Aber andererseits gibt es ja Leute, die sich in irrationale Ängste hineinsteigern, die mit ihren Risikoabwägungen nicht zum Ende kommen, die sich über jeden Halbsatz aufregen, nach jeder Zweit- und Drittmeinung noch eine Fünft- und Sechstmeinung einholen, die sich die Nächte googelnd um die Ohren schlagen und die so viele Informationen und Halbinformationen einholen, dass sie davon ganz meschugge werden.

Bei denen sind doch Aufklärungsbögen kontraproduktiv. Denen wäre doch eigentlich mehr gedient, wenn man Ihnen den objektiv notwendigen Eingriff einfach ungefragt verpasst. Es wäre ja letztlich auch zu deren Nutzen.

Oder?

 Ja. So ist es.0,0%  (0)
 In Teilen.25,0%  (2)
 Eher nicht.0,0%  (0)
 Nein.25,0%  (2)
 Diskussion.25,0%  (2)
 Bimbes.25,0%  (2)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [42]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  EvaHulzinger  10.06.2024 22:40 Uhr
Wie bewertest Du die Ergebnisse der aktuellen WWDC von Apple?
Apple stürzte sich bisher nicht so ins KI-Abenteuer wie andere Tech-Konzerne. Doch bei der Entwicklerkonferenz WWDC legt der iPhone-Konzern kräftig nachlegen. Lesen Sie hier die relevanten Entwicklungen im Tickerprotokoll.
Apple bringt viele KI-Funktionen aufs iPhone
Apple plant mit Apple Intelligence die Einführung neuer KI-Funktionen auf dem iPhone
Nutzer können auch auf den Chatbot ChatGPT von OpenAI kostenlos zugreifen, z.B. durch Vorschläge von Siri.
Das neue KI-Tool wird auf die individuellen Bedürfnisse der Nutzer zugeschnitten sein und höchsten Datenschutz bieten
Die KI-Funktionen sind tief in die Betriebssysteme von iPhone, Mac und iPad eingebettet
Siri wird dank KI mehr Aufgaben übernehmen, wie z.B. Fotos bearbeiten und natürlicher wirken
Neue Funktion Genmoji: KI-generierte individuelle Emojis beim Tippen von Texten.
Mail-App zeigt durch KI eine Kurz-Zusammenfassung statt der ersten Zeilen einer E-Mail an.
Apple-Software kann den Inhalt von E-Mails und Nachrichten verstehen und Wichtigkeit abwägen.
Apple Intelligence gibts ab Sommer in den USA - Voraussetzung ist das iPhone 15 Pro.

https://www.focus.de/digital/entwicklerkonferenz-wwdc-im-ticker-apple-chef-kuendigt-grosse-sache-an-kommt-die-ki-aufs-iphone_id_260023655.html
 Sehr positiv0,0%  (0)
 Positiv14,3%  (1)
 In Teilen14,3%  (1)
 Eher negativ0,0%  (0)
 Sehr negativ0,0%  (0)
 Anders0,0%  (0)
 Diskussion14,3%  (1)
 Bimbes57,1%  (4)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [2]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Buddha II  09.06.2024 11:25 Uhr
Schon die alten Ägypter versuchten sich vor mehr als 4000 Jahren an Krebs-OP`s - hättest Du das gedacht?
Wissenschaftler konnten in einer neuen Studie nachweisen, dass es offenbar im alten Ägypten bereits Versuche gab, Krebstumore zu entfernen. Die Tübinger Forscherin und Erstautorin der Studie, Tatiana Tondini untersuchte einen Schädel aus dem Fundus der Universität von Cambridge und entdeckte so Schnittspuren an einem krebserkrankten Ägypter dieser Zeit.

"Wir können nicht sagen, ob die Person durch den Eingriff starb oder er bereits tot war und die alten Ägypter versuchten, besser zu verstehen, an was er erkrankt war", erklärt Tondini.

Quelle:
https://www.tagesschau.de/wissen/gesundheit/
krebsoperation-aegypten-antike-100.html
 Ja, davon hatte ich bereits gelesen37,5%  (3)
 Eher schon, ja0,0%  (0)
 Nicht wirklich12,5%  (1)
 Nein, das ist mir neu25,0%  (2)
 Interessiert mich nicht0,0%  (0)
 Diskussion0,0%  (0)
 Bimbes25,0%  (2)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [4]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Buddha II  03.06.2024 01:18 Uhr
Tiere können lachen - nur ein Mythos oder stimmt das?
Bei Menschen drückt Lachen Heiterkeit, Vergnügen und ein Wohlfühl-Momentum aus. Aber gilt das auch in der Tierwelt?

Wissenschaftler äußern sich in einem ARD-Artikel darüber, ob Tiere wirklich lachen können - dabei wird auch darauf hingewiesen, dass ein anscheinendes Lachen bei manchen Spezies gar keins ist...

Quelle:
https://www.tagesschau.de/wissen/forschung/
lachende-tiere-100.html
 Das stimmt37,5%  (3)
 Das stimmt in Teilen25,0%  (2)
 Das stimmt nur bei ganz bestimmten Tieren12,5%  (1)
 Das ist Mythos0,0%  (0)
 Ich möchte diskutieren12,5%  (1)
 Bimbes12,5%  (1)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [2]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Quantensittich  27.05.2024 15:05 Uhr
Windows 10 wird ab 2025 zum kostenpflichtigen Abo-Modell - Zeit für einen Umstieg?
"Am 14. Oktober 2025 läuft der Support für Windows 10 offiziell aus. Wie schon bei Windows 7 stellt Microsoft auch dieses Mal weitere kritische und wichtige Sicherheitsupdates bereit, sofern die Kunden bereit sind, ein kostenpflichtiges Abonnement abzuschließen. Das gilt erstmals auch für Privatanwender mit Windows 10 Home."

https://www.computerbase.de/2023-12/microsoft-auch-privatanwender-duerfen-windows-10-support-per-abo-verlaengern/
 Auf jeden Fall, ich zahle nicht für ein veraltetes Betriebssystem.0,0%  (0)
 Ich bin schon lange auf Linux umgestiegen.16,7%  (1)
 Ich bleibe bei Windows.16,7%  (1)
 Interessiert mich nicht.50,0%  (3)
 Diskussion16,7%  (1)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [8]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
  GRUENE   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   NIP   PsA
  LPP   Volk, Sonstige
» Starte Deine eigene Abstimmung in dieser Kategorie und verdiene 500 Bimbes! «
1 - 5 / 708 Abstimmungen+5Ende