Unterkategorien
Afrika (0/73)
Asien (2/288)
Australien & Ozeanien (0/19)
Europa (8/1909)
Naher Osten (0/344)
Nordamerika (1/656)
Südamerika (0/99)
Weltpolitik und Globalisierung (0/170)
 
Unterkategorie vorschlagen
Hinweis für Gäste
Um an den Umfragen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
1 - 5 / 1222 Abstimmungen+5Ende
Aktive Abstimmungen
Sollte Deutschland langfristig die NATO verlassen?
Inspiriert von der entsprechenden Umfrage zur Türkei nun die Frage, wie Deutschland mit der NATO umgehen sollte.
vote! Ja. Deutschlands Interessen wären in anderen Bündnissen besser vertreten.
vote! Ja, weil Deutschland sich grundsätzlich nicht an derartigen Systemen gegenseitiger kollektiver Sicherheit beteiligen soll.
vote! Ja, weil Deutschland dafür sorgen soll, dass es eine vernünftige EU-Armee gibt, die zumindest für Europa den Wegfall der NATO abfedern kann.
vote! So lange die NATO existiert, muss Deutschland drin bleiben - aber auch Alternativen in der Hand haben.
vote! Nein, Deutschland soll in der NATO bleiben, seine Beiträge aber nicht erhöhen.
vote! Nein, Deutschland soll in der NATO bleiben und mit einer Erhöhung der Beiträge zur Stabilisierung des Bündnisses beitragen.
vote! Hochgradig differenzierte oder ambivalente Antwort.
vote! Bimbes.

(Um Abzustimmen, bitte eine Antwort auswählen und unten auf der Seite auf 'abstimmen' klicken.)
DiskutierenDiskutieren [3]  |zu Favoriten hinzufügenFavoriten  |Rezensionen verfolgenRezensionen |  
Sollte die NATO ernsthaft erwägen die Türkei aus dem Bündnis hinauszukomplimentieren?
Die USA prüfen Sanktionen gegen die Türkei - weil die Regierung in Ankara das Raketenabwehrsystem S-400 aus Russland gekauft hat. Außenminister Cavusoglu reagiert harsch.

Seit Monaten streiten Washington und Ankara über den Kauf des russischen Waffensystems S-400. Nun hat die Türkei den Ton verschärft: Außenminister Mevlüt Cavusoglu warnte die USA vor Sanktionen. "Wenn Amerika uns gegenüber eine feindliche Haltung einnimmt, dann - das haben wir ihnen auch gesagt, das ist kein Geheimnis - setzen wir Gegenmaßnahmen", sagte Cavusoglu dem Sender TGRT Haber.

Die Türkei ist Partner beim Bau der F-35 und soll eigentlich etwa 100 Jets bekommen. Allerdings hatte das Weiße Haus den Deal vergangene Woche platzen lassen und den Ausschluss der Türkei aus dem Kampfjet-Programm verkündet. Dieser Prozess soll schrittweise erfolgen und im März 2020 abgeschlossen sein. Die USA prüfen zudem, ob sie Sanktionen gegen die Türkei verhängen.

Quelle: https://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-droht
-usa-im-streit-ueber-s-400-raketen-mit-sanktionen-a-1278449.html
vote! Ja, das hätte man schon lange machen sollen
vote! Ja, jetzt wird es Zeit
vote! Eher schon
vote! Nicht gleich Rauswurf, aber harte Sanktionen
vote! Ich bin da gespalten
vote! Nein, eher nicht
vote! Nein, ganz und gar nicht, der Bündnispartner Türkei wird dringend gebraucht
vote! Diskussion
vote! Bimbes

(Um Abzustimmen, bitte eine Antwort auswählen und unten auf der Seite auf 'abstimmen' klicken.)
DiskutierenDiskutieren [19]  |zu Favoriten hinzufügenFavoriten  |Rezensionen verfolgenRezensionen |  
Zwei NGOs haben ein weiteres Schiff zur Seenotrettung ins Mittelmeer entsandt. Wie beurteilst Du das?
[...] Die Hilfsorganisationen SOS Mediterranee und Ärzte ohne Grenzen nehmen die Seenotrettung im Mittelmeer wieder auf. „Als professionelle Seenotretter können wir das Sterben im Mittelmeer nicht mehr hinnehmen“, erklärte der Geschäftsführer von SOS Mediterranee in Deutschland, David Starke, am Sonntag. Das neue Rettungsschiff „Ocean Viking“ ist nach Angaben der Organisationen bereits auf dem Weg in Richtung Mittelmeer, es soll Ende des Monats dort die Seenotrettung aufnehmen. [...]

Quelle:
https://taz.de/SOS-Mediterranee-und-Aerzte-ohne-Grenzen/!5612712/
vote! aks absolut richtig
vote! als durchaus notwendig
vote! mit gemischten Gefühlen
vote! aks eher unnötig
vote! aks vollkommen unsinnig
vote! Diskussion
vote! Bimbes

(Um Abzustimmen, bitte eine Antwort auswählen und unten auf der Seite auf 'abstimmen' klicken.)
DiskutierenDiskutieren [41]  |zu Favoriten hinzufügenFavoriten  |Rezensionen verfolgenRezensionen |  
Abgelaufene Abstimmungen
Von:  Kreuzeiche  15.07.2019 22:33 Uhr
Polizei entdeckt Rakete bei Rechtsextremen! Ist das für dich normal?
Bei einer Durchsuchung im rechtsextremen Milieu in Italien entdeckt die Polizei ein Waffenarsenal. Darunter Gewehre, Munition, Raketenwerfer und eine Rakete. Die Verdächtigen sollen pro-russische Ukraine-Kämpfer gewesen sein.

Die italienische Polizei hat bei Durchsuchungen bei Rechtsextremen ein regelrechtes Waffenarsenal entdeckt. Bei Razzien in mehreren Städten im Norden des Landes seien die Beamten unter anderem auf rund 20 hoch entwickelte Gewehre mit reichlich Munition, Raketenwerfer und eine Lenkrakete für den Luftkampf gestoßen, erklärten die Behörden. Der Einsatz richtete sich demnach gegen rechtsextreme Italiener, die verdächtigt werden, in der Ostukraine auf Seite pro-russischer Rebellen gekämpft zu haben.

https://www.n-tv.de/politik/Polizei-entdeckt-Rakete-bei-Rechtsextremen-article21146949.html
 Ja klar, Raketen sind persönliches Eigentum5,0%  (1)
 Eher ja5,0%  (1)
 Unentschlossen10,0%  (2)
 Eher nein10,0%  (2)
 Nein! Raketen haben in Privatbesitz nichts verloren35,0%  (7)
 Diskussion10,0%  (2)
 Bimbes25,0%  (5)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [30]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Ratio legis  15.07.2019 08:50 Uhr
Hat US-Präsident Trump den Atomdeal mit den USA aufgekündigt, um Barack Obama eins auszuwischen?
So behauptet es der ehemalige britische Botschafter in Washington, Kim Darroch. In seiner Zeit als Botschafter habe es ein von ihm verfasstes Memo gegeben, dass eine entsprechende Motivation Trumps nahelege. Darroch trat Anfang Juli diesen Jahres als Botschafter zurück, weil überaus kritische Äußerungen Darrochs zu den USA öffentlich wurden - und Trump danach mit heftiger Kritik reagierte. https://www.handelsblatt.com/politik/international/medienbericht-trump-soll-atomdeal-mit-dem-iran-aus-persoenlichen-gruenden-gekuendigt-haben/24590970.html
 Ja, das kann ich mir bei Trump gut vorstellen.20,0%  (3)
 Wenn es in den Unterlagen nahegelegt wird, muss zumindest ein bisschen was dran sein.0,0%  (0)
 Das glaube ich nicht, ich halte das eher für ein gezieltes Revanchemanöver von Darroch.0,0%  (0)
 Nein, so dysfunktional agiert Trump nicht - er verfolgt hinreichend andere Interessen.6,7%  (1)
 Ich will das diskutieren.33,3%  (5)
 Bimbes.40,0%  (6)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [5]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen

  SIP   GII   IDL   SII, KSP
  FPi   CKP, KDP   UNION   PsA
  LPP   BA   iGeL   Volk, Sonstige
» Starte Deine eigene Abstimmung in dieser Kategorie und verdiene 500 Bimbes! «
1 - 5 / 1222 Abstimmungen+5Ende