Hinweis für Gäste
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Fragenübersicht Hat die Regierung einfach Pech oder führt sie die Amtsgeschäfte schlecht?
1 - 20 / 34 Meinungen+20Ende
0
19.03.2020 19:59 Uhr
Ich weise entschieden zurück, dass die Klarnamenpflicht für alle Mitspieler von uns diskutiert worden ist.

Im Gegenteil: Wir haben das ganz klar abgelehnt.
19.03.2020 19:59 Uhr
Die IDL wollte hier eine Klarnamenpflicht einführen? Glaube ich nicht!
19.03.2020 20:05 Uhr
Zitat:
Ich weise entschieden zurück, dass die Klarnamenpflicht für alle Mitspieler von uns diskutiert worden ist.


vs

Zitat:
Von: Mr. Bart Internetpartei der Liberalen Löschen 21.02.2020 14:07 Uhr
Aber zur Sache.

Wir haben im Wahlkampf gesagt, dass wir Ideen der Community aufgreifen und diskutieren. Es gibt hier zwei Ideen:

1) 3 Monate lang kein Modeinsatz als Test
2) Aufhebung der Anonymität der Doler

Beide gebe ich nun an den Kanzler und die Kollegen zur erst mal internen Diskussion weiter.


Offensichtlich wurde dieses Thema intern diskutiert.
19.03.2020 20:07 Uhr
Es kam zu keiner Diskussion, da ich dazu eine eindeutige Absage erteilt habe.


Von: LeoNiceland Internetpartei der Liberalen Löschen 21.02.2020 21:46 Uhr
Nur mal zur Klarstellung:

Beiden Punkten wird eine Absage erteilt.

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 19.03.2020 20:10 Uhr. Frühere Versionen ansehen
19.03.2020 20:11 Uhr
Klarnamenspflicht stand m.W. gar nicht zur Diskussion.
Fällt also raus.

Und der Chat ist ein reines Redaxkind, der auch allein die Moderation obliegt.
Da hat die Regierung einfach Pech gehabt.
19.03.2020 20:14 Uhr
Zitat:

Da hat die Regierung einfach Pech gehabt.


Pech ist gut, wir wussten schon vorher, dass technische Veränderungen bzw. Verschlankungen quasi unmöglich sind.

Ich schrieb am 9.12. im IDL-Forum folgendes:

"Ich bin zum Schluss gekommen, dass die Ambitionen von den Vorgängern aufgrund der Redax einfach nicht erfüllbar sind. Es ist schlichtweg unmöglich etwas Neues umzusetzen und es ist damit auch sinnbefreit sich da irgendetwas auszudenken."


Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 19.03.2020 20:32 Uhr. Frühere Versionen ansehen
19.03.2020 20:22 Uhr
Zitat:
Pech ist gut, wir wussten schon vorher, dass technische Veränderungen bzw. Verschlankungen quasi unmöglich sind.


Nee.. ist so nicht richtig.
Den Chat rauszunehmen wäre eine Sache von Sekunden. Technisch/Zeit wirklich nicht der Rede wert.

Aber der Chat ist ein Kind der Redax und das bleibt er auf unabsehbare Zeit auch.

Davon ab: Gerade die "ruhige" Zeit jetzt könnte evtl ein paar Ressourcen für Änderungen freisetzen.
So sie denn sinnvoll und von der Mehrheit gewünscht sind. :)
19.03.2020 20:26 Uhr
Zitat:
Davon ab: Gerade die "ruhige" Zeit jetzt könnte evtl ein paar Ressourcen für Änderungen freisetzen.
So sie denn sinnvoll und von der Mehrheit gewünscht sind. :)


Aha. Und was dürfen wir uns dann wünschen in unserer online-Redax-Wünschdemokratie, die mit basisdemokratischen doliziten agiert, die 50% der Redax gefallen müssen, da mehr % sich eh nur selten blicken lassen?
19.03.2020 20:30 Uhr
Zitat:
Und was dürfen wir uns dann wünschen in unserer online-Redax-Wünschdemokratie, die mit basisdemokratischen doliziten agiert, die 50% der Redax gefallen müssen, da mehr % sich eh nur selten blicken lassen?


Keine Ahnung was die Regierung sich unter "schlanker Staat" vorstellt.
Ich kann mir aber gut vorstellen dass gerade jetzt auch die anderen "50%" mehr Zeit zur Verfügung hat. :)
19.03.2020 20:42 Uhr
Also gut, noch mal für die 50% der aktiven Redax: wie ist die Definition von "sinnvoll" in Augen der Redax? Nur, damit die Community sich auch mit dem "richtigen" befasst. Sonst ist Corona besiegt und wir hier immer noch keinen Schritt weiter, weil die Redax andere Sachen für "sinnvoll" hält als die Community.
19.03.2020 20:42 Uhr
Zitat:

Keine Ahnung was die Regierung sich unter "schlanker Staat" vorstellt.
Ich kann mir aber gut vorstellen dass gerade jetzt auch die anderen "50%" mehr Zeit zur Verfügung hat. :)


Okay, willst du damit andeuten, dass technische Änderungen möglich sind?

Wie sähe es denn rein hypothetisch mit dem Abschalten der News und den Sonntagsumfragen aus?

Außerdem: Wir haben einen VK Vorschlag eingebracht. Gibt es denn Einwände durch die Redax?
19.03.2020 20:45 Uhr
Zitat:
Also gut, noch mal für die 50% der aktiven Redax: wie ist die Definition von "sinnvoll" in Augen der Redax?


Alles was die Mehrheit der doler wünscht und was nicht gegen die elementare Substanz dols läuft.

Ich kann Dir auch nicht sagen was manch einer vllt. aus dem Hut zaubert.
Könnte ich es wären wir nicht wo wir sind.
19.03.2020 20:48 Uhr
Zitat:
Pech ist gut, wir wussten schon vorher, dass technische Veränderungen bzw. Verschlankungen quasi unmöglich sind.

Ich schrieb am 9.12. im IDL-Forum folgendes:

"Ich bin zum Schluss gekommen, dass die Ambitionen von den Vorgängern aufgrund der Redax einfach nicht erfüllbar sind. Es ist schlichtweg unmöglich etwas Neues umzusetzen und es ist damit auch sinnbefreit sich da irgendetwas auszudenken."


Dann kann ich deiner Regierungspolitik noch viel weniger folgen.

In diesem Wissen initiierst du eine Diskussion über einen schlanken dol-Staat?

Und in diesem Wissen schreibt dein Vize ein technisches "wünsch-dir-was" zu den Oppositionsrechten?
19.03.2020 20:48 Uhr
Zitat:
Zitat:
Pech ist gut, wir wussten schon vorher, dass technische Veränderungen bzw. Verschlankungen quasi unmöglich sind.


Nee.. ist so nicht richtig.
Den Chat rauszunehmen wäre eine Sache von Sekunden. Technisch/Zeit wirklich nicht der Rede wert.

Aber der Chat ist ein Kind der Redax und das bleibt er auf unabsehbare Zeit auch.

Davon ab: Gerade die "ruhige" Zeit jetzt könnte evtl ein paar Ressourcen für Änderungen freisetzen.
So sie denn sinnvoll und von der Mehrheit gewünscht sind. :)


Davon ab, das ich auch dagegen wäre, aber der Chat ist immer noch ein Möglichkeit unabhängig vom Thema zu diskutieren, z. B. über Links, die reingestellt werden.
19.03.2020 20:51 Uhr
Also ratio legis hatte sich diesbezüglich immer voll reingehängt. Da aber aus dieser Arbeit, von der auch die nächste Opposition abseits der jetzigen Regierung profitieren könnte (fast) nie was draus geworden ist kann ich gut nachvollziehen das er gegangen ist, sofern das ein Grund gewesen war.
19.03.2020 21:13 Uhr
Zitat:

In diesem Wissen initiierst du eine Diskussion über einen schlanken dol-Staat?


Wie Mr. Bart schrieb:

"Meiner Ansicht nach sollte es in Sachen Verschlankung eher um eine Anpassung der Regelungen gehen, als um solche technischen Belange."

Aber ich merke schon eine große Ablehnungshaltung, wenn man nur versucht technische Verschlankung zur Diskussion zu bringen.
19.03.2020 21:14 Uhr
Zitat:
Aber ich merke schon eine große Ablehnungshaltung, wenn man nur versucht technische Verschlankung zur Diskussion zu bringen.


Du hast ja noch keinen einzigen Vorschlag zur Verschlankung gebracht.
19.03.2020 21:19 Uhr
Zitat:

Du hast ja noch keinen einzigen Vorschlag zur Verschlankung gebracht.


Sehr wohl, zum Beispiel den VK Entwurf.

"Schlank" ist in unseren Augen die Auswirkung eine mögliche Vakanz zu vermeiden, um so vorgezogene Neuwahlen zu vermeiden.
19.03.2020 21:21 Uhr
Zitat:
Zitat:

Du hast ja noch keinen einzigen Vorschlag zur Verschlankung gebracht.


Sehr wohl, zum Beispiel den VK Entwurf.

"Schlank" ist in unseren Augen die Auswirkung eine mögliche Vakanz zu vermeiden, um so vorgezogene Neuwahlen zu vermeiden.


Die Vakanz ist banal!

Und wo soll das eine Verschlankung sein?
19.03.2020 21:23 Uhr
@ Kanzler

Dir ist bewusst, dass Du Dich gerade der Lächerlichkeit preisgibst?

Ist doch gar nicht schlimm, wenn Ihr zur Verschlankung keine Ideen habt. Kann man eingestehen und gut.

Jetzt aber eine Ausweitung zur Verschlankung umzuetikettieren, ist peinlich.
  GII   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   PsA   LPP
  BA   Volk, Sonstige
Fragenbersicht
1 - 20 / 34 Meinungen+20Ende