Hinweis für Gäste
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Fragenübersicht Fändest du gewählte Rezensionisten sinnvoll?
1 - 20 / 22 Meinungen+20Ende
0
23.08.2012 13:29 Uhr
Naja, im Prinzip gibt es solche Leute ja schon. Diese sind allerdings nicht gewählt und tragen ein weißes "M" auf entweder grünem oder rotem Hintergrund neben ihrem Nick spazieren.
23.08.2012 13:29 Uhr
@ Tom

Liest Du Dir denn auch mal durch, was Du da so ablehnst?
Diese Umfrage hast Du abgelehnt, weil der Hintergrund und der Inhalt nicht OK sind (Deiner Meinung nach).
Nich alles was einem selbst nicht gefällt ist inhaltlich schlecht.
23.08.2012 13:31 Uhr
Im Prinzip ist das keine schlechte Idee.

Ich würde allerdings, statt extra Rezensenten zu wählen, den zukünftigen Dolamentariern diese Aufgabe als besondere Befugnis zuteilen.
23.08.2012 13:31 Uhr
Bekommen die dann eine "r-Kügelchen" vor ihren Nick (vgl. dem k-Kügelchen des K@spers und dem m- der Mods)?

Nee, mal im Ernst:
Ich glaube nicht, dass das am Rezi-Tempo groß was ändern würde, mal abgesehen davon, dass ich mir nur schwer vorstellen kann, dass sich jemand finden ließe, der sich da dann quasi freifillig ins Kreuzfeuer (das mit Sicherheit von einigen käme - siehe jetzige Diskussionen zum Rezi-Verhalten einiger - der Community begibt.
23.08.2012 13:32 Uhr
@Irre
"den zukünftigen Dolamentariern"??? Weißt Du mehr als wir, oder wie? *g*
23.08.2012 13:35 Uhr
@*Mensch*

Zitat:
Weißt Du mehr als wir, oder wie?


Ich glaube nicht, dass du darauf jetzt tatsächlich die ehrliche Antwort hören willst.

Aber um deine eigentliche Frage zu beantworten: Wenn ich über Dol oder Dol-Strukturen rede, dann beziehe ich mich dabei immer auf die vorliegenden Konzepte zur dolschen Strukturreform aus meiner Feder. ;-)

23.08.2012 13:40 Uhr
@Irre
Selbstverständlich erwarte ich eine ehrliche Antwort, sonst würde ich doch nicht fragen. *g*

Aber zum Thema zurück:
Für die Mods die "Nur ein Rezensent pro Partei und Umfrage"-Regel aufzuheben, wäre - sofern das technisch möglich ist - wohl eine einfachere Möglichkeit der Rezi-Beschleunigung.
23.08.2012 14:06 Uhr
Nein, die Idee gefällt mir so nicht. Ausserdem hat Irre schon darauf hingewiesen, dass es so etwas ähnliches gibt::
Zitat:
Naja, im Prinzip gibt es solche Leute ja schon. Diese sind allerdings nicht gewählt und tragen ein weißes "M" auf entweder grünem oder rotem Hintergrund neben ihrem Nick spazieren.
23.08.2012 14:09 Uhr
Zitat:
mal abgesehen davon, dass ich mir nur schwer vorstellen kann, dass sich jemand finden ließe, der sich da dann quasi freifillig ins Kreuzfeuer (das mit Sicherheit von einigen käme - siehe jetzige Diskussionen zum Rezi-Verhalten einiger - der Community begibt.

Ich wäre für Mensch, Howa, Herbert.
*ironie off*
23.08.2012 14:24 Uhr
Zitat:
Ich wäre für Mensch, Howa, Herbert.
*ironie off*
Was habe ich gelacht, Viva. Geht es jetzt schon wieder los?

Ich finde es generell gut, wenn man sich Gedanken dazu macht, wie man auch das Rezi-System weiterentwickeln könnte. Ich halte allerdings die Schaffung neuer Pöstchen dafür für eher ungeeignet.

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 23.08.2012 16:36 Uhr. Frühere Versionen ansehen
23.08.2012 14:40 Uhr
Prinzipiell gefällt mir der Gedanke. Freilich könnte ich mir vorstellen, dass es schwierig sein könnte die notwendige Zahl an Plätzen zu besetzen. Wenn mangels Wettbewerb jeder, der kandidiert, quasi automatisch das Amt erhält wird das Willkürrezensionsverhalten, das jetzt schon schlimm genug ist, eher noch verschärft anzutreffen sein.
23.08.2012 14:43 Uhr
Die BArg wären eigentlich für diese Aufgabe ideal. Die BA kämpft für das Gute und gegen das Böse. Gegen Sittenverfall und Dekadenz.
Für Frieden, Freiheit, Sittlichkeit und Verantwortung vor Gott und den Menschen.
Also beste Bedingungen für eine faire Rezi.
23.08.2012 15:03 Uhr
Es würde schon eine Erhöhung auf 8 Doler ( damit bestimmten Dolern die Macht der Verhinderung von Umfragen genommen wird) genügen, jeder Doler zur Frage nur einmal und Pflichtrezension für alle Doler (Mindestpunktzahl), sowie Endkontrolle durch Mod/Redax.
23.08.2012 15:04 Uhr
Klar, wir haben so viele Mitglieder, da ist auch für das kleinste Ego sicherlich noch ein Posten drin. Und dann wird nach Herzenslust abgelehnt.
23.08.2012 15:05 Uhr
Zitat:
Endkontrolle durch Mod/Redax.


Bullshit. Redax und Mods haben bereits jetzt jederzeit die Möglichkeit zum sofortigen Eingriff.
23.08.2012 16:04 Uhr
Zitat:
..damit bestimmten Dolern die Macht der Verhinderung von Umfragen genommen wird..
Jo, die Macht eines Einzelnen ist da ja auch soooooooooooooooo groß, bei mindestens vier Rezensenten, die nötig sind um eine Umfrage durchzulassen, bzw. abzulehnen.
Es sei denn natürlich, man aktiviert auch noch seine Frau und seine Kinder, die dann für einen dolen..
23.08.2012 17:32 Uhr
Von mir aus.
Alles ist besser als diese blödsinnige Regel, dass nur einer aus einer Partei eine Umfrage rezensieren darf.
Die war ohnehin nie sinnvoill und ist es jetzt erst recht nicht mehr.

Als ob gegenseitiges Sich-Abstimmen von Parteibüchern abhängig sei. ....

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 23.08.2012 20:44 Uhr. Frühere Versionen ansehen
23.08.2012 18:00 Uhr
Mensch warum rufst du in der Studie nach Hilfe bei Rezensionen? Du bist und bleibst ein falscher Fünfziger...
23.08.2012 19:25 Uhr
Zitat:
Mensch warum rufst du in der Studie nach Hilfe bei Rezensionen? Du bist und bleibst ein falscher Fünfziger...


Mensch weißt in der Studie auf Umfragen hin, die er in der Rezi hat, damit sie schneller bewertet werden.

An seinen Umfragen ist im Allgemeinen nichts abzulehnen, ob mit oder ohne Studie.

Falsche Fünfziger waren aus Aluminium.
23.08.2012 19:49 Uhr
Nein.
Das könnten Mods übernehmen, sogar nachträglich.
  GII   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   PsA   LPP
  BA   Volk, Sonstige
Fragenbersicht
1 - 20 / 22 Meinungen+20Ende