In dieser Kategorie existieren keine Unterbereiche.
Unterkategorie vorschlagen
Hinweis für Gäste
Um an den Umfragen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
1 - 5 / 5094 Abstimmungen+5Ende
Aktive Abstimmungen
Die Lufthansa will Baerbocks Regierungs-Pannenflieger kaufen - eine gute Idee?
Wegen der vielen Pannen bei Flügen der Kabinettsmitglieder wurde der letzte Airbus A340 der Regierungsflotte ausgemustert.

Jetzt möchte die Lufthansa ihn erwerben. Die deutsche Airline gehört zu einer kleinen Gruppe von Bietern, die sich beim Verwertungsunternehmen des Bundes (Vebeg) für den luxuriös ausgestatteten Langstreckenflieger interessieren. Ein einstelliger Millionenbetrag soll als Angebot seitens der Lufthansa aufgerufen worden sein. Der Jet hat schon über 20 Jahre auf dem Buckel.

Quelle:

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/
ausgemusterter-regierungs-airbus-lufthansa-
will-annalena-baerbocks-pannen-jet-kaufen-a-
48bcc373-a50a-447b-a714-f7e7bfd12a29
vote! Sehr gute Idee
vote! Wenn er günstig zu haben ist...
vote! Ich weiß nicht wirklich
vote! Keine wirklich gute Idee
vote! Ich sag nur: Finger weg!
vote! Andere Antwort
vote! Diskussion
vote! Bimbes

(Um Abzustimmen, bitte eine Antwort auswählen und unten auf der Seite auf 'abstimmen' klicken.)
DiskutierenDiskutieren [5]  |zu Favoriten hinzufügenFavoriten  |Rezensionen verfolgenRezensionen |  
Abgelaufene Abstimmungen
Von:  Quantensittich  21.02.2024 19:48 Uhr
Kinder als Zielgruppe von Anti-Aging-Cremes - Was hältst du vom TikTok Hype um diese Firma?
"Duftwasser für Neugeborene, Anti-Aging-Cremes für Schülerinnen: Die US-Kosmetikbranche hat Kinder als Zielgruppe entdeckt. Eltern sind entsetzt, Jugendliche begeistert."

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/tiktok-hype-um-sephora-bei-teens-anti-aging-cremes-fuer-kinder-a-d90cffda-ed96-45fd-85e4-7528b1e385b5
 Man kann mit einem gepflegten Äußeren nicht früh genug anfangen.0,0%  (0)
 Der Kapitalismus treibt immer absurdere Blüten.30,0%  (3)
 Wenn Eltern so doof sind, so etwas für ihre Kinder zu kaufen, sind sie selber schuld, dass solche Firmen sich die Taschen stopfen und ihre Kinder spätestens mit drei Jahren Kontaktallergien entwickeln.10,0%  (1)
 Interessiert mich nicht.40,0%  (4)
 Diskussion20,0%  (2)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [4]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  MagdalenaKlein  15.02.2024 21:04 Uhr
Ist mancher Influencer nichts anderes als eine neumodische Auflage einer Busfahrt mit Verkaufscharakter?
Spontaner Ausdruck persönlicher Vorlieben oder kühl kalkulierte kommerzielle Schaltung? Dieser Frage ist die EU-Kommission im Zusammenhang mit Influencern in sozialen Medien nachgegangen. Im Zuge der Enquete nahm die Behörde gemeinsam mit nationalen Konsumentenschutzbehörden in 22 EU-Mitgliedstaaten (darunter Österreich) sowie in Norwegen und Island die Onlinebeiträge von Personen unter die Lupe, die mit der Zurschaustellung ihres Lebensstils im Internet reüssieren. Das Ergebnis der Untersuchung wurde am Mittwoch veröffentlicht – und lässt den Schluss zu, dass es sich bei den meisten Influencern um Handlungsreisende in eigener Sache handelt.

97 % Werbung, 20 % Offenlegung

Von den insgesamt 576 Influencern allerlei Geschlechts, die unter die Lupe genommen wurden, veröffentlichten 97 Prozent Post mit kommerziellen Inhalten. Dass es sich bei den Beiträgen auf Instagram, TikTok, YouTube, Facebook, X, Snapchat und Twitch um bezahlte Werbeeinschaltungen handelt, legte allerdings nur jede fünfte Online-Persönlichkeit systematisch offen. Diese Diskrepanz dürfte mit der Tatsache zu tun haben, dass lediglich 36 Prozent der untersuchten Influencer in den untersuchten Ländern als Händler registriert waren, aber zugleich knapp 80 Prozent der untersuchten Personen eine gewerbliche Tätigkeit ausübten. Anders ausgedrückt: Die Geschäftspraktiken von knapp jedem zweiten Social-Media-Schausteller finden in einer Grauzone statt. Folglich wurden 358 Influencer von der Kommission für weitere Untersuchungen vorgemerkt.

Die Presse vom 16.02.2024
 Ja36,4%  (4)
 Nein0,0%  (0)
 In Teilen18,2%  (2)
 Diskussion18,2%  (2)
 Bimbes27,3%  (3)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [6]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  tranquilità  15.02.2024 17:24 Uhr
Mit der 4-Tage-Woche zu mehr Produktivität. Glaubst Du, dass ein solches Modell Erfolg versprechend ist?
"... In den Bundestagsparteien herrschen verschiedene Ansichten über den Sinn einer Vier-Tage-Woche. Einigkeit scheint es aber darüber zu geben, dass Arbeitgeber und Gewerkschaften die besten Modelle ausarbeiten sollten. ..."

Den ganzen lesenswerten Artikel findest Du hier:
https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/vier-tage-woche-104.html
 ja, angesichts des Fachkräftemangels 10,0%  (1)
 ja, unter dem Aspekt der Familienfreundlichkeit10,0%  (1)
 ja, wegen der Work-Life-Valance10,0%  (1)
 unschlüssig, es kommt auf das konkrete Konzept an10,0%  (1)
 nein, das reicht nicht als Anreiz0,0%  (0)
 nein, das würde nur ausgenutzt0,0%  (0)
 nein, das schadet der Wirtschaft20,0%  (2)
 andere Meinung/Diskussion20,0%  (2)
 Desinteresse 20,0%  (2)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [21]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  .Compadre.  14.02.2024 19:43 Uhr
Sollte Vizepräsidentin Kamala Harris Präsident Joe Biden des Amtes entheben?
Der Generalstaatsanwalt von West Virginia, Patrick Morrisey (R), forderte am Dienstag Vizepräsident Harris auf, sich gegen Präsident Biden auf den 25. Verfassungszusatz zu berufen, und behauptete, dass der Präsident körperlich nicht in der Lage sei, die Pflichten seines Amtes zu erfüllen.

Der 25. Verfassungszusatz wurde 1965 vom Kongress verabschiedet, um die Nachfolge des Präsidenten nach der Ermordung des ehemaligen Präsidenten Kennedy zu klären. Es enthielt auch einen Abschnitt, der es dem Vizepräsidenten und dem Kabinett ermöglicht, einen Präsidenten seines Amtes zu entheben, wenn sie als körperlich unfähig erachtet werden.

Quelle: The Hill
http://tinyurl.com/2ayyps5a
 Auf jeden Fall.10,0%  (1)
 Möglicherweise.10,0%  (1)
 unsicher10,0%  (1)
 Eher nicht.30,0%  (3)
 Auf keinen Fall.20,0%  (2)
 Ich kenne mich mit den USA nicht aus.0,0%  (0)
 andere Meinung0,0%  (0)
 keine Meinung20,0%  (2)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [8]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen

  GRUENE   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   NIP   PsA
  LPP   Volk, Sonstige
» Starte Deine eigene Abstimmung in dieser Kategorie und verdiene 500 Bimbes! «
1 - 5 / 5094 Abstimmungen+5Ende