Hinweis für Gäste
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Fragenübersicht Belgien will wegen Atom-Gefahr Jod ausgeben - Aachen nun auch! Was meinst Du dazu?
1 - 7 / 7 Meinungen
29.04.2016 17:48 Uhr
Angesichts des Verdachts, in Belgien operierende Islamisten könnten Atomkraftwerke im Visier haben ist das eine durchaus besorgniserregende Nachricht.
30.04.2016 07:48 Uhr
Dann müssen die Leute ja keine Angst mehr vor Atom-Unglücken haben... [/sarkasmus]

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 30.04.2016 09:48 Uhr. Frühere Versionen ansehen
30.04.2016 08:16 Uhr
Warum werden die Blöcke nicht einfach heruntergefahren?
30.04.2016 13:19 Uhr
In solchen Regionen sollte man vielleicht auch mal zur Regel machen, dass es Informationsveranstaltungen für die Bevölkerung und vor allem Schüler gibt. Eventuell gibt es das schon, ich weiß es nicht.
Aber die Menschen müssen doch wissen, wie sie sich im Falle von größeren Problemen mit AKW zu verhalten haben.
30.04.2016 15:10 Uhr
Zitat:
Aber die Menschen müssen doch wissen, wie sie sich im Falle von größeren Problemen mit AKW zu verhalten haben.


Die Regierung könnte auch Info-Videos drehen - etwa so wie dies hier:

https://www.youtube.com/watch?v=IKqXu-5jw60
30.04.2016 16:46 Uhr
Wer in der Nähe (rad. 100km) eines Kernkraftwerkes wohnt, sollte sowieso eine Ration Jod-Tabletten im Hause haben.

Insofern verstehe ich die Panikmache nicht. Ich ziehe ja auch aus dem Nahbereich der Autobahn weg. Oder aus der Zone eines industriellen Betriebes, der gefährliche Stoffe verarbeitet.

Mir scheint, daß mit dem ganzen Hype nur wieder die natürliche Selbstverantwortung des eigenen Lebens und das der eigenen Familie im Zuge des überbordenden Sozialismus und "sozial"-Denkens an andere abgegeben werden soll...

TEAM = Toll, ein anderer macht's.

"Wasch' mir den Pelz, aber mach' mich nicht naß."

Jo mei. DEIN LEBEN IST GENAU UND EXAKT DEINE AUFGABE UND DU, UND NUR DU HAST DIE ALLEINIGE VERANTWORTUNG DAFÜR.

Schade, die ständigen Forderer, Grünen, Sozialisten, Unterbelichteten, Asylforderer, Scharia-Fetischisten müssen noch lernen in gebückter Haltung aus unserem schönen Deutschland auszuwandern. Helau!
01.05.2016 16:54 Uhr
Kennt man aus der Zeit um den Störfall von Tschernobyl.

Aus meiner Sicht eine Propaganda-Aktion ohne sachlichen Hintergrund.
  SIP   GII   IDL   SII, KSP
  FPi   CKP, KDP   UNION   PsA
  LPP   BA   iGeL   Volk, Sonstige
Fragenbersicht
1 - 7 / 7 Meinungen