Hinweis für Gäste
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Fragenübersicht Was sagst Du zu den Ergebnissen der Sonntagsfrage und US-Wahl in der LPP?
1 - 20 / 21 Meinungen+20Ende
0
23.10.2012 07:17 Uhr
Warum hat man die "sonstigen" nicht genannt, wenn sie so viele Stimmen (nämlich eine) bekommen haben, wie 2 andere Parteien?
23.10.2012 07:19 Uhr
100% für Obama, das gibt ihm im Wahlkampfendspurt nochmal richtig einen Schub.
23.10.2012 07:20 Uhr
McOnline

Ich spekuliere jetzt mal: es könnte daran liegen, dass es neben explizit genannten Parteien eine Abstimmungstaste mit "Sonstige" gab.
23.10.2012 07:22 Uhr
Obama - schön.
23.10.2012 07:23 Uhr
Zitat:
es könnte daran liegen, dass es neben explizit genannten Parteien eine Abstimmungstaste mit "Sonstige" gab.


Zu einfach!
23.10.2012 07:26 Uhr
Zitat:
Zu einfach!


Sollen wir das gründlich ausdiskutieren?

23.10.2012 07:29 Uhr
"Zu einfach!"

Nun, es kann halt nicht immer hinter allem eine Verschwörung stecken. Aber wahrscheinlich irre ich mich, wie so oft.
23.10.2012 07:33 Uhr
Zitat:
Nun, es kann halt nicht immer hinter allem eine Verschwörung stecken.


Das kann nur jemand sagen, der Teil einer Verschwörung ist. Ich habe dich enttarnt.
23.10.2012 07:42 Uhr
McOnline

Mist, dann werde ich wohl morgen in ein Kochrezeptforum strafversetzt.
23.10.2012 07:45 Uhr
Das Ergebnis zur US-Wahl zeigt sehr schön, wie weit links die Prinzen stehen.
23.10.2012 07:47 Uhr
Djilas

Nein, das zeigte sich (vielleicht)bei 100 Prozent für Jill Stein.
23.10.2012 07:53 Uhr
Bei der LPP gewinnt, wie wohl bei den meisten und vermutlich auch RL, das geringere Übel.
23.10.2012 07:58 Uhr
"Das Ergebnis zur US-Wahl zeigt sehr schön, wie weit links die Prinzen stehen."

Obama würde ich nun auch nicht gerade als "links" bezeichnen. Und "weit links" geht schon ganz daneben. Er vertritt eigentlich nichts, was nicht auch von manchen Konservativen (oder Liberalen) in Europa gefordert wird bzw. Programm ist. Aus Sicht rechtskonservativer Republikaner ist er natürlich links. Trotzdem würde ich nie von "weit links" sprechen.
23.10.2012 08:01 Uhr
Man kann die Prinzen also getrost als weitere linke Partei verbuchen. Der "sonstige" war bestimmt MLPD.
23.10.2012 08:09 Uhr
Zitat:
Obama würde ich nun auch nicht gerade als "links" bezeichnen. Und "weit links" geht schon ganz daneben. Er vertritt eigentlich nichts, was nicht auch von manchen Konservativen (oder Liberalen) in Europa gefordert wird bzw. Programm ist. Aus Sicht rechtskonservativer Republikaner ist er natürlich links. Trotzdem würde ich nie von "weit links" sprechen.


Ich schrieb auch von "wie weit links", ich sprach in relativen, nicht in absoluten Kategorien.
23.10.2012 09:32 Uhr
100% Obama? Einen Präsidenten der leeren Versprechungen? Na dann...
23.10.2012 10:21 Uhr
Zitat:
Ich spekuliere jetzt mal: es könnte daran liegen, dass es neben explizit genannten Parteien eine Abstimmungstaste mit "Sonstige" gab.

So ist es.
23.10.2012 10:54 Uhr
Die LPP könnte sich angesichts des Ergebnisses auflösen. Die Reste zur MenschDAPartei gehen.
23.10.2012 18:05 Uhr
bevor ich in die sip geh, explodiere ich
23.10.2012 20:50 Uhr
Geht aufjedenfall klar:-)
  GRUENE   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   NIP   PsA
  LPP   Volk, Sonstige
Fragenbersicht
1 - 20 / 21 Meinungen+20Ende