Hinweis für Gäste
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Fragenübersicht Würdest du dich in deinem Job freiwillig wie Dreck behandeln lassen, wenn du dafür für einen fachlichen Übermenschen arbeiten dürftest?
1 - 10 / 10 Meinungen
14.06.2024 00:28 Uhr
Nein. Das verursacht nämlich einen psychischen Knacks, den das ganze Fachwissen nicht aufwiegen kann. Es gibt auch Menschen, bei denen man was lernen kann, ohne dass sie einen wie den letzten Dreck behandeln.
14.06.2024 00:36 Uhr
Nein.
Ich habe mein Fachwissen nicht auf solche erniedrigende Weise erwerben müssen.

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 14.06.2024 00:47 Uhr. Frühere Versionen ansehen
14.06.2024 10:11 Uhr
Dr House ist witzig. Ich hatte immer den Eindruck er meint es nicht böse.

Real wäre das vermutlich weniger lustig zudem die ganz unangenehmen Menschen meist keine Genies sind sondern einfach Arschlöcher in hohen Positionen.
14.06.2024 10:11 Uhr
Zitat:
Nein.
Ich habe mein Fachwissen nicht auf solche erniedrigende Weise erwerben müssen.


Du bist aber auch kein herausragendes Genie.
14.06.2024 10:14 Uhr
"Du bist aber auch kein herausragendes Genie."



Wurde das behauptet?
14.06.2024 10:19 Uhr
Zitat:
"Du bist aber auch kein herausragendes Genie."



Wurde das behauptet?


Im Hintergrund der Umfrage geht es um Dr House. Der ist ein herausragendes Genie.

14.06.2024 13:42 Uhr
"Im Hintergrund der Umfrage geht es um Dr House. Der ist ein herausragendes Genie."

Ja, der Hintergrund ist eindeutig.
Und du hast jemanden etwas unterstellt,der sich vom Dunstkreis dieses Genies distanzierte.

Ist doch dann etwas spitzfindig kommentiert:

"Du bist aber auch kein herausragendes Genie."






Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 14.06.2024 13:45 Uhr. Frühere Versionen ansehen
14.06.2024 13:48 Uhr
Ich hatte so einen Vollkoffer als Chef. Ich habe das genau so lange durchgehalten, bis ich wegen des Wegfalls von Unterhaltsverpflichtungen auf das recht gute Gehalt nicht mehr angewiesen war.
Habe sein Verhalten in meiner Kündigung auch benannt. Man wollte mir diesen Passus durch eine Abfindung abkaufen; ich habe mich darauf nicht eingelassen.

Später wurde der Vogel wegen ähnlicher Dinge erst strafversetzt und später gefeuert.
14.06.2024 13:57 Uhr
Zitat:
Nein. Das verursacht nämlich einen psychischen Knacks, den das ganze Fachwissen nicht aufwiegen kann. Es gibt auch Menschen, bei denen man was lernen kann, ohne dass sie einen wie den letzten Dreck behandeln.


Hm ja, aber die findet man nicht notwendigerweise im Kontext von autoritären Kleinbürgern, die typischerweise in irgendwelche einschlägigen Positionen gespült worden sind. Da liegt das Problem mit dem Bildungssystem, es fehlt nicht allen zu unrecht Begünstigten fachlich, sondern in der Regel auch oder sogar im Wesentlichen charakterlich.

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 14.06.2024 14:01 Uhr. Frühere Versionen ansehen
19.06.2024 07:54 Uhr
Wohl denen, die einen Betriebsrat haben.
  GRUENE   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   NIP   PsA
  LPP   Volk, Sonstige
Fragenbersicht
1 - 10 / 10 Meinungen