Hinweis für Gäste
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Fragenübersicht Schon wieder Femen: Aktivistinnen attackieren Putin auf der Hannover-Messe. Was sagst du dazu?
1 - 17 / 17 Meinungen
08.04.2013 14:34 Uhr
Das wird ihn aber erschreckt haben ...
08.04.2013 14:36 Uhr
Sie versuchten Putin zu attackieren. Wie man den Bildern entnehmen kann, hatte er aber die Augen "woanders".

(Kreativer) Protest ist legitim. Teilweise kann ich die Protestpunkte nachvollziehen. Das dafür die Hannovermesse ausgesucht wurde finde ich fragwürdig. Eine solche Würdigung hat Hannover einfach nicht verdient.

Spaß bei Seite: Der Protest findet eine gewisse mediale Beachtung. Das sich die deutschen Meinungsmacher auf die russische Administration eingeschossen haben, ist auch keine Neuigkeit. Der Protest erhält meine Zustimmung, wenn gleich ich die deutsche Berichterstattung darüber teilweise übertrieben und tendenziös finde. Das Putins Politik Kritik verdient und auch der Protest mehr als angebracht ist, bleibt dabei unberührt. Nur finde ich die Rolle der deutschen Medien mehr als fragwürdig.
08.04.2013 14:37 Uhr
Zitat:
Das wird ihn aber erschreckt haben ...


Auf dem Foto, das derzeit im Internet zu finden ist, hat er ein entspanntes Lächeln gezeigt.
08.04.2013 14:51 Uhr
Gerade gefunden:

WENN NACKTE FRAUEN SICH WAS HARMLOSES TRAUEN, WIRD IN DIESER "DEMOKRATIE" GLEICH DRAUFGEHAUEN, STATT ZU TOLERIEREN UND RUHIG ZU BLEIBEN, MIT GEWALT VERSUCHT MAN SIE WEGZUTREIBEN. STATT MIT HUMOR SOLCHE AKTION MITANZUSEHEN, BEI DER NIEMANDEM IST WAS GESCHEHEN, WIRD ES HIER,WIE IN RUSSLAND AUCH GETAN, VERHINDERT MIT EIFER UND ELAN. DIESE DEMOKRATIE IST SO VERLOGEN, WIR WERDEN AUCH WIR, SCHEINBAR UM DER HARMLOSEN MEINUNGSFREIHEIT BETROGEN
08.04.2013 15:00 Uhr
Boah, Augenkrebs. Und beschissenes Reim-und Taktgefühl obendrein.
08.04.2013 15:02 Uhr
Zitat:
Boah, Augenkrebs


so häßlich ist Putin doch auch nicht,
wenn man ihn mit Merkel vergleicht,
oder Fipsi & Co
08.04.2013 15:03 Uhr
Kann man die Sache - den Titten wegen - gut finden, ohne sie inhaltlich auch nur ein Stück weit zu teilen...?
08.04.2013 15:40 Uhr
Ich halte von dieser Form des Protests sehr wenig. Für mich ist das nichts anderes als flegelhaftes Benehmen.

Und im endeffekt hatte doch auch nur Putin die Lacher auf seiner Seite, als er meinte, daß ihm die Aktion gefallen habe.

Von daher: Putin vs. Femen 1:0
08.04.2013 15:42 Uhr
Auch hier hat Putin wieder gepunktet. Wenn das so weiter geht, wird das nichts mehr mit dem Putin-Bashing in den Medien.
08.04.2013 15:43 Uhr
Zitat:
Kann man die Sache - den Titten wegen - gut finden, ohne sie inhaltlich auch nur ein Stück weit zu teilen...?


Öhm ... JA :D
08.04.2013 18:08 Uhr
Ein Volk brutal zu unerdrücken ist eine Sache aber wehe jemand zeigt in Deutschland seine Titten und sagt dazu noch was er denkt. Wenn das zu viele machn haben wir nächsten Winter nichts zum heizen.
08.04.2013 21:16 Uhr
Zitat:
Boah, Augenkrebs. Und beschissenes Reim-und Taktgefühl obendrein.


Im Zusammenhang mit Putin von Taktgefühl zu sprechen, das erzeugt Augenkrebs und viele beschissene Gefühle.
09.04.2013 07:32 Uhr
Trotz alledem: Russland ist Russland.
09.04.2013 10:39 Uhr
Insgesamt hätte die Sache für Putin nicht besser laufen können.
Die Weiber machen sich nackig, er kann sich mit Macho-Gesten profilieren, die inhaltliche Kritik tritt in den Hintergrund.
09.04.2013 17:43 Uhr
Die Aktion war voll daneben... unpassend hier in Deutschland zu dieser Jahreszeit anläßlich des Zusammentreffens mit der Kanzlerin... und letztendlich hat Putin mit cooler "staatsmännischer" Reaktion dazu noch profitiert!
09.04.2013 21:08 Uhr
Uninteressant.

Mittlerweile gewinnt man den Eindruck, es handele sich um ein gekaufte Truppe, die für Geld überall auftritt ung gegen jeden und alles demonstriert.

Entsprechend beeindruckt wir Präsident Putin gewesen sein.
10.04.2013 18:20 Uhr
Mich beunruhigt eher, daß statt der dummdreisten Tittenweiber auch bewaffnete Attentäter Herrn Putin hätten attackieren können. Das ist das Schlimme/Gute an dieser Aktion, daß die Mängel in der Sicherheitskette aufgezeigt werden konnten. Die Marionette Merkel wäre in so einem Falle jedoch nur ein verschmerzbarer Kollateralschaden gewesen.
  GRUENE   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   NIP   PsA
  LPP   Volk, Sonstige
Fragenbersicht
1 - 17 / 17 Meinungen