Thema: Gedichte zum Thema Vernunft.Neuer Beitrag
Von: Wandelbar Das Volk 06.10.2019 07:03 Uhr
Oh, hier muss der Kulturausschuss der SII noch eine Entscheidung treffen.
Von: Wandelbar Das Volk 03.09.2019 15:18 Uhr
Ich hatte neulich vergessen, Kreuzeiches Gedicht ein wenig einzuordnen. Ich bleibe hier, wie bei den anderen Kommentaren zunächst vor allem bei der Form.

Dein Gedicht, Kreuzeiche könnte wohl als Gedankenlyrik bezeichnet werden: Jede Zeile ein Gedanke, Aussagesätze, keine Reime, interessanterweise können alle Sätze für sich stehen, es gibt vielleicht nicht mal ein einheitliches lyrisches Ich. Es ist nicht klar, wer spricht, und wer angesprochen werden soll. Interessant.
Von: Wandelbar Das Volk 07.08.2019 01:10 Uhr
Vielen Dank Bilch für dein Gedicht.

Mein erster Eindruck: Sehr kurz sehr knapp. Reim. Ich müsste in meinen Unterlagen blättern, wie man den einordnet.

Sujet: Auf den ersten Blick politisch.
Von: Bilch[booster] (Bilch) KDP Konservative Deutsche Partei 06.08.2019 08:22 Uhr
Der Kommunist! Der Kommunist!
Vernunft für ihn ein Fremdwort ist!
Von: Harzhexe Das Volk 05.08.2019 16:53 Uhr
Danke! Das war der Gedanke! Ich schreibe schon lange....seit DDR-Zeiten. :)
Von: Wandelbar Das Volk 05.08.2019 16:48 Uhr
Auch hier vielen Dank für den Beitrag, Harzhexe. Das kann hier auch als eine Artlyrikwerkstatt genutzt werden.

Interessant diese Anspielung auf ein möglicherweise biblisches Motiv und herausgehobene Schreibweise des Wortes Macht.

Von: Harzhexe Das Volk 05.08.2019 16:44 Uhr
Vernunft?
Was ist das?
Ist sie nicht verloren gegangen...die Vernunft
auf dem Weg
"MACHT" Euch die Erde untertan...!


Gedankensplitter nur vorerst, demn. vervollkomm'ne ich meine Gedichte! :)
Von: Wandelbar Das Volk 05.08.2019 16:32 Uhr
Vielen Dank für den Beitrag, Kreuzeiche.

Von: Kreuzeiche Kernsozialistische Partei 05.08.2019 16:27 Uhr
Vernunft

Aufstampfen wegen Kleinigkeiten!

Lautes Schreien "Ich will aber"

Sternchen am Dolhimmel

Vernünftige Politik - unpolitische vernünftige Bündnisse

Am Ende bleibt doch Unvernunft.
Von: Wandelbar Das Volk 30.07.2019 19:55 Uhr
@ J. Bercow, siehe meinen Beitrag von 30.07.2019 19:20 Uhr.
Von: Δp Δx ≈ h (J. Bercow) Fortschrittliche Plattform im Internet 30.07.2019 19:45 Uhr
Du bist abgewichen mit der Behauptung, ich würde verunglimpfen. Du könntest die Behauptung zurückziehen :-)
Von: Wandelbar Das Volk 30.07.2019 19:20 Uhr
Bitte zurück zum Thema des Fadens, J. Bercow. Gedichte zum Thema Vernunft.
Von: Δp Δx ≈ h (J. Bercow) Fortschrittliche Plattform im Internet 30.07.2019 19:16 Uhr
Wen habe ich wo verunglimpft?
Von: Wandelbar Das Volk 30.07.2019 19:14 Uhr
Order! Order! J. Bercow.

Verunglimpfende Beiträge gegen Menschen, die für Emanzipation und Anerkennung streiten sind in diesem Forum ausdrücklich nicht erwünscht. Bitte berücksichtige das und kehre nun zum Thema des Fadens zurück. Danke.

Von: Δp Δx ≈ h (J. Bercow) Fortschrittliche Plattform im Internet 30.07.2019 18:42 Uhr
Allzu viele Sozialist*innen*außen*div*sonst*egal gibt es aber gar nicht, die irgendwas zu einer inhaltlichen Positionierung beitragen könnten.
Von: Wandelbar Das Volk 30.07.2019 18:12 Uhr
"Der Mitspieler panos spricht genauso wie du im Plural, wenn er über sich selbst spricht."

Die Partei, für die ich hier spreche, heißt Sozialist*innen im Internet, also schon aufgrund der Pluralform des Substantivs bietet sich das wir an.

Ansonsten bitte ich dich aber, bei dem Fadenthema zu bleiben, also der lyrischen Auseinandersetzung mit dem Thema Vernunft, das von Kaffeetasse ja quasi als parolenartiges Schlagwort verwendet wird.
Von: Δp Δx ≈ h (J. Bercow) Fortschrittliche Plattform im Internet 30.07.2019 17:42 Uhr
Zitat:
Deine Frage bezüglich Panos verstehe ich nicht, sie kommt mir auch recht sachfremd vor.


In keinster Weise.

Der Mitspieler panos spricht genauso wie du im Plural, wenn er über sich selbst spricht.
Von: Wandelbar Das Volk 30.07.2019 17:42 Uhr
Zudem ist die Frage, ob es sich um einen eigenen Beitrag deinerseits handelt.
Von: Wandelbar Das Volk 30.07.2019 17:40 Uhr
@ J. Bercow, vielen Dank für deinen lyrischen Beitrag. Ob er aus Sicht der SII empfehlenswert ist, wird noch entschieden. Mir persönlich fehlt auf der Sujet-Ebene doch etwas der Bezug zum Thema Vernunft.

Deine Frage bezüglich Panos verstehe ich nicht, sie kommt mir auch recht sachfremd vor.
Von: Δp Δx ≈ h (J. Bercow) Fortschrittliche Plattform im Internet 30.07.2019 12:48 Uhr
Zitat:
Als SII sind wir


Unterstützt Panos die SII?
Von: Δp Δx ≈ h (J. Bercow) Fortschrittliche Plattform im Internet 30.07.2019 12:47 Uhr
Auf der Mauer auf der Lauer
Sitzt 'ne kleine Wa
Auf der Mauer auf der Lauer
Sitzt 'ne kleine Wa
Seht euch nur die Wa an
Wie die Wa ta kann!
Auf der Mauer auf der Lauer
Sitzt 'ne kleine Wa
Von: Wandelbar Das Volk 30.07.2019 02:06 Uhr
Sehr früh startet eine Kandidatur des Dolers Kaffeetasse in den Wahlkampf zur 62. Kanzler*in-Wahl. Als SII sind wir bisher nicht festgelegt, ob wir als Partei in den Wahlkampf einsteigen werden, wollen aber den unter dem Schlagwort der Vernunft angelegten Wahlkampf von Kaffeetasse lyrisch untermalen und womöglich hinterfragen.

Alle Doler*innen sind eingeladen, hier selbstgeschriebene Gedichte zum Thema Vernunft zu posten. Womöglich wird eine Auswahl der interessantesten Werke auf den Kommunikationskanälen der "Sozialist*innen im Internet" veröffentlicht.

Um eine grobe Richtung vorzugeben veröffentlichen wir hier ein exklusiv zu diesem Anlass geschriebenes Gedicht von Wandelbar:

Nunft
Nunft
Nunft?

Unft
Unft
Unft?

Nft
Nft
Nft?

Ft
Ft
Ft?

T
T
T?

ver
ver
ver!