Thema:  LINKE strömt: Emanzipatorische Linke Ema.LiNeuer Beitrag
Von: Wandelbar! Sozialist*innen im Internet 22.07.2021 19:31 Uhr
Hmmm. Jetzt funktioniert gerade der Link auf die Seite der Emali, der im Ausgangspost steht, nicht mehr.
Von: Wandelbar! Sozialist*innen im Internet 23.06.2021 16:38 Uhr
Aber einige Aktivität gibt es wohl doch.
Von: Wandelbar! Sozialist*innen im Internet 17.03.2021 16:02 Uhr
Derzeit läuft diese RL-Strömung etwas auf Sparflamme, weil es intern teilweise hakt.
Von: Wandelbar! Sozialist*innen im Internet 15.02.2021 17:50 Uhr
Ganz neue Artikel gibt es derzeit nicht auf der Startseite der Ema.Li. Vielleicht kommt da noch etwas (so hoffe ich) zum Parteitag Ende Februar und zum ersten Entwurf des Bundestagswahlprogramms.
Von: Wandelbar! Sozialist*innen im Internet 16.01.2021 20:44 Uhr
Auf der Sartseite sind in der Tat einige Anträge zu Anträgen für den Parteitag, die ganz interessant sind. Allerdings für den ausgefallenen Parteitag der LINKEN im Herbst. Ob die noch für den geplanten dezentralen Parteitag Ende Februar aktuell sind, weiß ich nicht. Zumal schon wieder ein bisschen in den Sternen steht, ob der nun überhaupt stattfinden kann.
Von: Wandelbar! Sozialist*innen im Internet 17.12.2020 05:36 Uhr
Aha.
Von: Wandelbar! Sozialist*innen im Internet 17.11.2020 22:50 Uhr
Denn mal zu.
Von: Wandelbar! Sozialist*innen im Internet 27.03.2020 23:47 Uhr
So, da könnte ja mal wieder was Neues in den Faden. ;-)

Und die anderen Strmungen der LINKEN hätten endlich einen eigenen Faden verdient.

Von: Wandelbar Das Volk 23.09.2019 05:35 Uhr
Hoffentlich wurde die Antwort überhaupt wahrgenommen.
Von: Wandelbar Das Volk 23.08.2019 05:32 Uhr
_ShaniaM, den zweiten Beitrag von dir kann ich nicht kommentieren, da ich ihn so nicht verstehe. In jedem Falle haben Sozialist*innen aber nichts mit AfD, NPD oder Identitären zu tun.
Von: Wandelbar Das Volk 21.08.2019 07:57 Uhr
Aktivität in Partei und progressiven sozialen Bewegungen schließt sich nicht aus. Warum entweder oder? Sozialist*innen sind in dieser Welt derzeit deutlich in der Minderheit, da sollte keine Handlungsmöglichkeit verworfen werden.
Von: _ShaniaM Das Volk 20.08.2019 21:33 Uhr
Leider ist bei den meisten auch nicht angekommen, daß auch die NPD oder AfD , Pegida ,Identitäre usw. alles staatlich beaufsichtigte und gelenkte Organisaitonen sind, um Regimegegner abzulenken und sichtbar zu machen. Vergeßt es. Organisiert Euch auf der Straße und gut!
Von: _ShaniaM Das Volk 20.08.2019 21:32 Uhr
Wann begreifen eigentlich auch die letzten, daß alle Parteien samt ihrer Abkömmlinge nur Makulatur und das System sind?? Wer wirklich was verändern will, der gründet keine Partei oder wird dort Mitglied, sondern gründet eine APO.! Die einzeige Bewegung,die je wirklich was verändert hat, weil die Politik darauf kaum Zugriff hatte und der Alptraum aller Politiker ist deshalb, daß sich eine solche wieder bilden könnte. Da sehen sie ihre Pfründe gefährdet.
Von: Wandelbar Das Volk 30.07.2019 18:20 Uhr
Die Zahl der Landesverbände der Strömung nimnt zu, in Hamburg formiert sich wohl gerade ein solcher.
Von: Wandelbar Das Volk 13.06.2019 04:13 Uhr
Aktueller Text auf der Ema.Li-Seite zu 50 Jahre Stonewall Riots, Christopher Street Day:

https://emanzipatorische-linke.org/2019/06/11/50-jahre-stonewall-wir-sind-noch-lange-nicht-am-ziel/
Von: Wandelbar Das Volk 13.05.2019 20:45 Uhr
Hmmm, ob ich Lust habe, bald noch andere Strömungen vorzustellen?
Von: Wandelbar Das Volk 14.04.2019 06:45 Uhr
Auch hier ist wieder die Frage an dich notwendig: Kommt noch ein Argument?
Von: Pferd Lui Das Volk 14.04.2019 01:59 Uhr
Und das Wort "Arbeit", von Linken in den Mund genommen, ist schon ein Treppenwitz!
Von: Pferd Lui Das Volk 14.04.2019 01:58 Uhr
Von was haben sich die Genossen denn "emanzipiert"?
Von: Pferd Lui Das Volk 14.04.2019 01:56 Uhr
LOL! Es gibt emanzipierte Kommunisten?
Von: Wandelbar Das Volk 14.03.2019 02:41 Uhr
Seit zehn Jahren gibt es diese Strömung in der Partei DIE LINKE offiziell, die auf ein zuvor maßgeblich von Katja Kipping, Julia Bonk und Caren Lay geründetes Netzwerk zurückgeht. Die Ema.Li hat sich unterdessen von ihren Gründer*innen emanzipiert und erlebt seit einigen Jahren einen Zuwachs an Mitgliedern und inhaltlicher Einmischungen in die Partei und teilweise auch über diese hinaus.

Zum zehnjährigen Geburtstag wurde das Basispapier überarbeitet, gestrafft und aktualisiert:

Anders leben, anders arbeiten, anders kämpfen
Für eine emanzipatorische Linke

"[...] Unter Emanzipation verstehen wir einen Lern- und Aneignungsprozess hin zur selbst bestimmten Verfügung über den eigenen Körper, über das eigene Leben und über die individuellen sowie gemeinsamen Bedingungen des Lebens und der Produktion."

https://emanzipatorische-linke.org/basispapier/