Thema: KulturNeuer Beitrag
Von: Compadre Das Volk 13.01.2019 00:16 Uhr
Oktoberklub - Resolution der Kommunarden

https://www.youtube.com/watch?v=7oYdwqSTii0

Resolution der Kommunarden Songtext

In Erwägung unsrer Schwäche machtet
Ihr Gesetze, die uns knechten soll'n.
Die Gesetze seien künftig nicht beachtet
In Erwägung, daß wir nicht mehr Knecht sein woll'n.
In Erwägung, daß ihr uns dann eben
Mit Gewehren und Kanonen droht
Haben wir beschlossen, nunmehr schlechtes Leben
Mehr zu fürchten als den Tod.


In Erwägung, daß wir hungrig bleiben
Wenn wir dulden, daß ihr uns bestehlt
Wollen wir mal feststelln, daß nur Fensterscheiben
Uns vom guten Brote trennen, das uns fehlt.
In Erwägung, daß ihr uns dann eben
Mit Gewehren und Kanonen droht
Haben wir beschlossen, nunmehr schlechtes Leben
Mehr zu fürchten als den Tod.

In Erwägung, daß da Häuser stehen
Während ihr uns ohne Bleibe laßt
Haben wir beschlossen, jetzt dort einzuziehen
Weil es uns in unsern Löchern nicht mehr paßt.
In Erwägung, daß ihr uns dann eben
Mit Gewehren und Kanonen droht
Haben wir beschlossen, nunmehr schlechtes Leben
Mehr zu fürchten als den Tod.

In Erwägung, daß wir der Regierung
Was sie immer auch verspricht, nicht traun
Haben wir beschlossen, unter eigner Führung
Uns nunmehr ein gutes Leben aufzubaun.
In Erwägung: ihr hört auf Kanonen -
Andre Sprache könnt ihr nicht verstehn -
Müssen wir dann eben, ja, das wird sich lohnen
Die Kanonen auf euch drehn!
Von: Compadre Das Volk 10.01.2019 22:06 Uhr
Mal wieder etwas Kultur reinbringen. Marsch der sowjetischen Panzerfahrer. :)

https://www.youtube.com/watch?v=oj9U3IGkVLw
Von: Compadre Das Volk 13.05.2018 00:02 Uhr
Du meinst die Sache mit dem Orgon? Könnte man so sehen. Aber man sollte ihn nicht darauf reduzieren.
Von: Roter Stern Kernsozialistische Partei 10.05.2018 20:41 Uhr
Ich würde Reich eher in den Bereich der Esoterik verorten.
Von: Compadre Das Volk 06.05.2018 22:11 Uhr
Wer hat Angst vor Wilhelm Reich?

https://www.youtube.com/watch?v=4du3_mAHTWY

Wilhelm Reich aus politischer Sicht:

Zitat:
Unter dem Eindruck der Geschehnisse beim Wiener Justizpalastbrand vom 15. Juli 1927 hatte sich Reich politisch radikalisiert und war in die Kommunistische Partei Österreichs (KPÖ) eingetreten, heimlich, denn offen blieb er Mitglied der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Österreichs (SDAP). Aus dieser wurde er im Januar 1930 wegen Spalteraktivitäten zugunsten der KPÖ ausgeschlossen. Zu dieser Zeit gründete Reich mit Marie Frischauf und anderen kommunistischen oder sozialdemokratischen Ärzten in verschiedenen Stadtteilen Wiens Sexualberatungsstellen.
Seit Mitte 1927 hatte Reich außerdem, parallel zu seiner Arbeit innerhalb der Psychoanalyse, eine Synthese von Marxismus und Psychoanalyse (siehe: Freudomarxismus) auf theoretischer wie praktischer Ebene versucht. Er war 1930 von Wien nach Berlin gegangen, wo er der KPD beitrat und 1931 den Deutschen Reichsverband für Proletarische Sexualpolitik gründete, kurz: die Sexpol. Auch diese Arbeit war so konfliktträchtig, dass er 1933, vor allem wegen seines Buches Massenpsychologie des Faschismus, aus der Partei ausgeschlossen wurde. Reichs Buch Die Sexualität im Kulturkampf (1936) enthält eine scharfe Kritik der rückschrittlichen Entwicklung in der Sowjetunion unter Stalin.


https://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_Reich#Politische_Aktivitäten
Von: Compadre Das Volk 22.04.2018 06:44 Uhr
Zitat:
Alex Glasgow - Socialist ABC
When I was but a little tiny boy
My daddy said to me:
"The time has come me bonny, bonny bairn
To learn your A B C".
Now daddy was a Lodge Chairman
In the coalfield of the Tyne
And that A B C was different
From the Enid Blyton kind.
He sang:
"A is alienation that made me the
man that I am
And B's for the boss who
don't give a damn.
C is for capitalism, the boss's
reactionary creed,
and D's for dictatorship, laddie,
but the best proletarian breed.
E's for exploitation that the
workers have suffered so long,
and F is for old Ludwig Feurbach,
the first one to see it was wrong.
G is for all gerrymanders like Lord
Muck and Sir Whatsisname
and H is for the hell that they'll go to
when the workers have kindled the flame.
I's for imperialism and America's
kind is the worst
and J is for sweet jingoism that the
Tories all think of first.
K is for good old Kier Hardie who
fought out the worker's fight
and L is for Vladimir Lenin who
showed him the left was all right.
M of course is for Karl Marx
the daddy and mammy of 'em all
and N is for nationalisation -
without it we'd crumble and fall.
O is for over-production that
capitalist economy brings
and P is for all private property -
the greatest of all of the sins.
Q is for quid pro quo that we'll
dole out so well and so soon
when R for revolution is shouted
and the Red Flag becomes the top tune.
S is for Stalinism that gave us
all such a bad name
and T is for Trotsky the hero who
had to take all of the blame.
U's for the union of workers, the
Union will stand to the end
and V is for Vodka, yes vodka,
the von drink that don't bring the bends.
W is all willing workers, and that's
where the memory fades
for X Y and Z me dear daddy said,
will be written on the street barricades,"
But now that I'm not a little tiny boy
Me daddy says to me:
"Please try to forget the things I said
Especially the A B C."
For Daddy's no longer a union man
And he's had to change his plea
His alphabet is different now
Since they made him a Labour M P.


https://www.youtube.com/watch?v=gqfz4-sMgak
Von: Compadre Das Volk 19.04.2018 11:18 Uhr
The Ethiopians - Socialism Train

https://www.youtube.com/watch?v=nvsDb4Ybp1A
Von: Compadre Das Volk 11.04.2018 09:12 Uhr
Angesichts der Kriegsgefahr im Nahen Osten, die leicht ein Weltkrieg werden könnte:

The Suicide Machines - Your Silence

https://www.youtube.com/watch?v=548IwQoNxHs

Zitat:
War for profit can nothing stop it
punish those unloyal war for oil
we dominate we obliterate
world economics and other countries
U.S. policy hands in everything
our intervention ends in destruction
collateral damage the pack is rabid
foaming at the mouth awaiting the feast

(Chorus:)
Your Silence (2x)
Equals your death


War for peace it doesn't fool me
the guise of freedom blindly leading them
foolish sense of pride for the rich you die
media whitewash blood is the cost
the innocent dead use your fucking head
Protest and survive don't believe their lies
A million reasons to believe 'em
A million reasons A million reasons

(Chorus)

Equals Your Death (8x)

You said politics don't concern me and that's
just fine so sing along to the radio's love song
and when they reinstate the draft you'll be the
first to go you're 23 so when you're in Iraq
staring into the eyes of the man who's the enemy
with skud missles streaming over your head remember
when you said "Politics don't concern me"
what you gonna do it's either gonna be him or
you what you gonna do you're just a pawn you're
just a tool what you gonna do gonna die at the
age of 23 what you gonna do still say "It Doesn't
Concern me"
The world is spinning out of control (3x)
It's all about money (4x)

(Chorus)
Von: Compadre Das Volk 10.04.2018 21:13 Uhr
Ich werde mal den Kulturbereich einweihen. Gerade weil die Wahlen in Ungarn so bescheiden ausgegangen sind, mit einer linken Band aus Ungarn. :)

Republic - Mindig előre

https://www.youtube.com/watch?v=jlMI4nZRDSI