Thema: SII gedenkt Nelson MandelaNeuer Beitrag
Von: Kätzchen Das Volk 09.12.2013 18:23 Uhr
Finde ich gut, dass ihr was geschrieben habt.
Von: Demirtas (LinkerSozi) Sozialist*innen im Internet 07.12.2013 15:21 Uhr
Die Freiheit stirbt nie - SII gedenkt Nelson Mandela


Mit großer Betroffenheit haben die Mitglieder der SII vom Tode des ehemaligen südafrikanischen Präsidenten, Friedensnobelpreisträgers und Apartheitgegners Nelson Mandela erfahren.

Mandela musste 27 Jahren im Gefängnis sitzen weil er sagte das Südafrika ein Land werden soll in dem Schwarze und Weiße gleichberechtigt leben sollen. Doch auch 27 Jahre Haft konnten seinen Freiheitswillen nicht brechen.

Südafrika beschritt Anfang der 90er Jahre schließlich den Weg von der Apartheid in die Demokratie und Gleichberechtigung all seiner Bürger, dies war zu großen Teilen das Lebenswerk und der Verdienst Mandelas. Aus den ersten freien Wahlen 1994 ging der ANC mit einer überwältigenden Mehrheit hervor, Mandela wurde erster Präsident des neuen demokratischen Südafrika.

Doch er übte keine Rache, war nicht auf Vergeltung aus und hat den jahrelangen Rassismus der Weißen (Buren) nicht mit Unterdrückung und Rassismus seitens der Schwarzen beantwortet. Er streckte vielmehr die Hand der Versöhnung aus, eine Fähigkeit die in dieser Situation wohl nur ganz wenige besitzen, auch dafür gebührt ihm unsere Anerkennung.

Unser Mitgefühl ist bei seinen Angehörigen, möge er in Frieden Ruhen!