Hinweis für Gäste
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Fragenübersicht Studie 4.0. Was geht?
Anfang-2050398 - 50417 / 51191 Meinungen+20Ende
50397
27.10.2015 07:54 Uhr
Heilige Kaffeemaschine (Vollautomat) mit neuen Bohnen aus fairem Anbau auffüllt.
 
27.10.2015 07:56 Uhr
Thema der heutigen Morgenpredigt:


FLEISCH!
 
27.10.2015 07:57 Uhr
Haben wir es nicht immer schon gewusst? Fleisch macht krank - insbesondere Krebs soll durch den Verzehr von Wurst, Schinken & Co begünstigt werden...
 
27.10.2015 07:59 Uhr
Man(n) hat es nicht leicht. Jetzt ist nicht nur die Zigarette im Stadion nicht mehr opportun - auch die Stadionwurst scheint einem das Leben vermiesen zu wollen.
 
27.10.2015 08:01 Uhr
Verarbeitetes Fleisch (=u.a. Wurst) wurde nun in die selbe Gefährdungsstufe einsortiert wie - man halte sich fest: Tabakrauch, Asbest, UV-Strahlung und alkoholische Getränke.
 
27.10.2015 08:03 Uhr
Rotes Fleisch steht jetzt in einer Gefährdungs-Kategorie, zusammen mit dem Herbizid Glyphosat, zum Doping eingesetzten anabolen Steroiden und dem Rauch von Kaminfeuern.

Bei der kurzgeschorenen Schädeldecke des Hohepriesters - da wird einem ja übel.
 
27.10.2015 08:04 Uhr
Ach ja rotes Fleisch - das ist: Das von Säugetieren stammende Muskelfleisch, allen voran Schwein und Rind. Aber eben nicht Geflügel.
 
27.10.2015 08:05 Uhr
Na - da entdecken wir doch ein Hintertürchen des gepflegten Fleischfresserdaseins: Das Geflügel...


Aber Vorsicht!
 
27.10.2015 08:06 Uhr
Auch beim Geflügel lauern Gefahren - angefangen bei Bakterienbefall bis zu übermäßigem Einsatz von Antibiotika bei der Aufzucht und Haltung des zu grillenden Federviehs.
 
27.10.2015 08:10 Uhr
Irgendwie auch nicht wirklich beruhigend kommen die Statistiker daher:

Die IARC schreibt gibt an: Pro Jahr sterben etwa eine Million Menschen an Lungenkrebs, der durch Rauchen verursacht wurde. Geschätzt sterben 34.000 durch einen Krebs, der auf den Verzehr von verarbeitetem Fleisch zurückzuführen ist.

Für mich sind das in beiden Fällen genau die Mengen an Menschen zu viel, die in den quantitativen Angaben stehen...
 
27.10.2015 08:11 Uhr
Daher mein Appell an alle STUDIERENDEN/STUDENTINNEN

Achtet bewusst auf Eure Ernährung - ihr braucht nicht Vegetarier oder Veganer zu werden - aber etwas mehr Geflügel und etwas weniger Schinken, Salami... - und schon bleibt ihr mir erhalten...
 
27.10.2015 08:12 Uhr
In diesem Sinne:

Bleibt mir gewogen


Euer um Euch besorgter

Xerxes I.
Bewahrer des Siegelringes der STUDIE
Beichtvater und Schamane

 
27.10.2015 08:13 Uhr
So - jetzt erstmal Kaffee und ein Nutella-Brötchen - wo das doch jetzt so gesund ist.

Die Salami wird um 50% reduziert
Genauso mein Lieblings-Schinken aus Spanien.
 
28.10.2015 09:06 Uhr
Beim Kaffee schließe ich mich an. Und um das Fleischproblem zu umgehen, lege ich mir eine Scheibe Analogkäse auf das Brötchen...
 
28.10.2015 19:25 Uhr
Trotz eiliger Rundmail herrscht keine Eile in dieser Runde...
 
30.10.2015 07:36 Uhr
Es reicht ja, wenn der Eilige Stuhl ein wenig sprintet
 
01.11.2015 11:16 Uhr
Uh, heute Abend beginnt wieder das nervenzerfetzende und spannende Spektakel der Kanzlerwahl. Ich bin schon ganz nervös vor Aufregung...
 
02.11.2015 18:22 Uhr
Mit zittrigen Fingern diese schwerwiegende und unzählige Doler betreffende Entscheidung getroffen, einen Kandidaten zu wählen...
 
06.11.2015 04:51 Uhr
Überall Wahlen und Abstimmungen, so viel Verantwortung und Partizipation...
 
09.11.2015 17:13 Uhr
Mein Glückwunsch gilt dem Triumphator...
 
  GII   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   PsA   LPP
  BA   Volk, Sonstige
Fragenbersicht
Anfang-2050398 - 50417 / 51191 Meinungen+20Ende