noirs Profil
Status
Status:Inaktiv
Letzter Login:16.06.2012 16:11 Uhr
Dol-Leben
Parteibuch:Das Volk
Partei-HistoryHier Klicken
Kanzleramt:Hier Klicken
Plenum:Hier Klicken
Gästebuch:
Tagebuch: RSS Feed
Daten
Mitglied seit:08.06.2004 12:51 Uhr
Visits:3590
Besucher:89  
Dol-Points:0  
Highscore:Platz 722 (Partei:540)
Bimbeskonto:0  
Meinungsbarometer
Pro Meinung durchschnittlich
Zustimmungen:5,78
Ablehnungen:7,02
Initiativen
Profil-Bildliebe & sowjetmacht
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Gesetzt wir hätten als Menschen produziert: Jeder von uns hätte in seiner Produktion sich selbst und den anderen doppelt bejaht. Ich hätte
1. in meiner Produktion meine Individualität, ihre Eigentümlichkeit vergegenständlicht und daher sowohl während der Tätigkeit eine individuelle Lebensäußerung genossen, als im Anschauen des Gegenstandes die individuelle Freude, meine Persönlichkeit als gegenständliche, sinnlich anschaubare und darum über allen Zweifel erhabene Macht zu wissen.
2. In deinem Genuß oder deinem Gebrauch meines Produkts hätte ich unmittelbar den Genuß, sowohl des Bewußtseins, in meiner Arbeit ein menschliches Bedürfnis befriedigt, also das menschliche Wesen vergegenständlicht und daher dem Bedürfnis eines andren menschlichen Wesens seinen entsprechenden Gegenstand verschafft zu haben,
3. für dich der Mittler zwischen dir und der Gattung gewesen zu sein, also von dir selbst als eine Ergänzung deines eigenen Wesens und als ein notwendiger Teil deiner selbst gewußt und empfunden zu werden, also sowohl in deinem Denken wie in deiner Liebe mich bestätigt zu wissen,
4. in meiner individuellen Lebensäußerung unmittelbar deine Lebensäußerung geschaffen zu haben, also in meiner individuellen Tätigkeit unmittelbar mein wahres Wesen, mein menschliches, mein Gemeinwesen bestätigt und verwirklicht zu haben.

*********************************
Unsere Produktionen wären ebenso viele Spiegel, woraus unser Wesen sich entgegenleuchtete.
*********************************

Dies Verhältnis wird dabei wechselseitig, von deiner Seite geschehe, was von meiner geschieht.


Betrachten wir die verschiedenen Momente, wie sie in der Unterstellung erscheinen:

Meine Arbeit wäre freie Lebensäußerung, daher Genuß des Lebens. Unter der Voraussetzung des Privateigentums ist sie Lebensentäußrung, denn ich arbeite, um zu leben, um mir ein Mittel des Lebens zu verschaffen. Mein Arbeiten ist nicht Leben.

Zweitens: In deiner Arbeit wäre daher die Eigentümlichkeit meiner Individualität, weil mein individuelles Leben bejaht. Die Arbeit wäre also wahres, tätiges Eigentum. Unter der Voraussetzung des Privateigentums ist meine Individualität bis zu dem Punkte entäußert, daß diese Tätigkeit mir verhaßt, eine Qual und vielmehr nur der Schein einer Tätigkeit, darum auch eine nur erzwungene Tätigkeit und nur durch eine äußerliche zufällige Not, nicht durch eine innere notwendige Not mir auferlegt ist.

+++++++++++++++++++++++++++++++++
Nur als das, was meine Arbeit ist, kann sie in meinen Gegenstand erscheinen. Sie kann nicht als das erscheinen, was sie dem Wesen nach nicht ist. Daher erscheint sie nur noch als der gegenständliche, sinnliche, angeschaute und darum über allen Zweifel erhabene Ausdruck meines Selbstverlustes und meiner Ohnmacht.

(MEW Ergänzungsband I, 462f)
Politisches Statement
Jeder nach seinen Fähigkeiten jedem nach seinen Bedürfnissen

Alle Verhältnisse sind umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist

Das Denken und Handeln ist so einzurichten, dass Auschwitz nicht sich wiederhole, nichts Ähnliches geschehe.

Der Kommunismus ist für uns nicht ein Zustand, der hergestellt werden soll, ein Ideal, wonach die Wirklichkeit sich zu richten haben [wird]. Wir nennen Kommunismus die wirkliche Bewegung, welche den jetzigen Zustand aufhebt. Die Bedingungen dieser Bewegung ergeben sich aus der jetzt bestehenden Voraussetzung.

-------------------------

sehenswerte seiten und blogs:

http://www.ca-ira.net/
-> http://www.freie-radios.net/mp3/20081028-vordemausn-24711.mp3
die letzten vernünftigen in diesem land

http://www.lizaswelt.net/
immer an israels seite

http://www.cafecritique.priv.at/
die kritischen kommunisten aus wien

http://lindwurm.wordpress.com/
die vernunft aus der barbArischen provinz

http://nichtidentisches.wordpress.com/
überzogenes und richtiges im geiste der kritischen theorie

http://www.redaktion-bahamas.org/
polemik und zerstörung aus berlin

http://spiritofentebbe.wordpress.com/
jenseits aller kritik

http://www.kritiknetz.de/
fundiertes aus bielefeld. auch das gibt’s...

http://jungle-world.com/
wenn schon ne linke zeitung, dann die…