Hinweis für Gäste
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Fragenübersicht Wäre es nicht sinnvoll all jene Institutionen, deren personelle Besetzung durch die Redax erfolgt und nicht mittels allgemeiner Wahlen, politisch möglichst ausgeglichen bzw. paritätisch zu besetzen?
1 - 20 / 95 Meinungen+20Ende
0
09.09.2012 19:03 Uhr
Ja. Die Redax sollte hier um mehr politische Ausgewogenheit bemüht sein.
09.09.2012 19:03 Uhr
Da es formal eigentlich sechs SOKOs geben sollte, wäre es angebracht die beiden noch offenen Stellen mit eher als progressiv einzustufenden Dolern zu besetzen.
09.09.2012 19:08 Uhr
für mich ist der SOKO Lehmann eine absolute Fehlbesetzung!!!
(das war eine Festellung und keine Meinung)
09.09.2012 19:08 Uhr
Nein. Denn die politischen Ansichten sind in diesem Fall zweitrangig.
Entscheidendes Kriterium kann nur das Vertrauensverhältnis der Redax zu den den dolern sein die diese Aufgaben wahrnehmen.
Politische Rücksichtnahme ist hier absolut fehl am Platze.
09.09.2012 19:08 Uhr
Zitat:
für mich ist der SOKO Lehmann eine absolute Fehlbesetzung!!!


Und das kannst Du wie begründen?
09.09.2012 19:11 Uhr
@rKa

Die Community sollte aber auch Vertrauen in die Redax bzw. die von ihr besetzten Gremien haben. Und politische Unausgewogenheit bei derlei Besetzungen könnten einem solchen Vertrauensverhältnis nicht unbedingt gewogen sein. ;-)
09.09.2012 19:14 Uhr
Zitat:
Die Community sollte aber auch Vertrauen in die Redax bzw. die von ihr besetzten Gremien haben. Und politische Unausgewogenheit bei derlei Besetzungen könnten einem solchen Vertrauensverhältnis nicht unbedingt gewogen sein. ;-)

Das Vertrauen kann sie durch die Arbeit der Mods/SOKOS gewinnen.
Logisch daß dies nie zu 100% sein wird.
Gibt immer welche die Gründe zum Meckern suchen/finden.
09.09.2012 19:14 Uhr
Mir sind Parteibücher egal, wenn die Funktionen ordentlich erfüllt werden und das notwendige Zusammenspiel mit den jeweiligen Schnittstellen/Akteuren gut funktioniert.
09.09.2012 19:17 Uhr
Übrigends dürfte es derzeit doch sehr ausgewogen sein. Die Redax ist wohl eher links zu verorten während Mods/SOKOS bis Mitte rechts einzusortieren sind.
*Schublade zu*
09.09.2012 19:18 Uhr
Zitat:
Zitat:
für mich ist der SOKO Lehmann eine absolute Fehlbesetzung!!!


Und das kannst Du wie begründen?

Wenn ich jetzt öffentlich etwas sagen würde, wäre dies ein Verstoss gegen die Interna-Regelung und du würdest die Meinung sofort löschen
09.09.2012 19:19 Uhr
Zitat:
Wenn ich jetzt öffentlich etwas sagen würde, wäre dies ein Verstoss gegen die Interna-Regelung und du würdest die Meinung sofort löschen

Dann formulier es halt so daß es nicht gelöscht werden muß.
09.09.2012 19:20 Uhr
Zitat:
für mich ist der SOKO Lehmann eine absolute Fehlbesetzung!!!
(das war eine Festellung und keine Meinung)


Dieser Feststellung stimme ich zu
09.09.2012 19:20 Uhr
Zitat:

Übrigends dürfte es derzeit doch sehr ausgewogen sein. Die Redax ist wohl eher links zu verorten während Mods/SOKOS bis Mitte rechts einzusortieren sind.


Und wenn die Redax eher rechts wäre und genauso gut funktioniert wie zur Zeit, hätte ich auch kein Problem. Gezielte Angriffe gegen Schiedspersonen, deren Wirken man gar nicht beurteilen kann, sind reine Provokation.
09.09.2012 19:22 Uhr
Zitat:
Dann formulier es halt so daß es nicht gelöscht werden muß.


Selbst eine Aussage über das unterschiedliche abstimmungsverhalten zu diversen Anzeigen ( je nachdem, wer angezeigt wurde) wäre interna
09.09.2012 19:24 Uhr
Ich habe bisher noch keine politisch gefärbte Aktionen der Sokos bemerkt. Höchstens subjektive und wenig vorbildwürdige Aktionen ehemaliger Sokos. Problem wurde ja nun bereinigt, es gibt nur noch Trotzreaktionen .
09.09.2012 19:25 Uhr
rKa du bist links? Und dann vertraue ich dir? Na ob ich heute Nacht ruhig schlafen kann...
09.09.2012 19:25 Uhr
Zitat:
Selbst eine Aussage über das unterschiedliche abstimmungsverhalten zu diversen Anzeigen ( je nachdem, wer angezeigt wurde) wäre interna

Wenn Du eine "Fehlbesetzung" nur an unterschiedlichen Positionen bei Abstimmungen festmachen kannst dann kannst hast Du eigentlich überhaupt kein Argument.
09.09.2012 19:25 Uhr
Zitat:
Problem wurde ja nun bereinigt, es gibt nur noch Trotzreaktionen .


Wenn du das sagst, wird es garantiert stimmen
09.09.2012 19:26 Uhr
Zitat:
Entscheidendes Kriterium kann nur das Vertrauensverhältnis der Redax zu den den dolern sein die diese Aufgaben wahrnehmen.
Politische Rücksichtnahme ist hier absolut fehl am Platze.


Vielleicht sollte dann demnächst auch der Kanzler von der Redax ernannt werden. Politische Rücksichtnahme ist in einem politischen Forum doch absolut Fehl am Platze.
09.09.2012 19:30 Uhr
Zitat:
Wenn Du eine "Fehlbesetzung" nur an unterschiedlichen Positionen bei Abstimmungen festmachen kannst


Hallo?

Wenn ein Soko mal für und dann gegen ein Verfahren stimmt, bei 2 Anzeigen zum selben Sachverhalt, nur bei unterschiedlichen Angezeigten aus gegenteiligen politischen lagern .......
  SIP   GII   IDL   SII, KSP
  FPi   CKP, KDP   UNION   PsA
  LPP   BA   iGeL   Volk, Sonstige
Fragenbersicht
1 - 20 / 95 Meinungen+20Ende