Hinweis für Gäste
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Fragenübersicht Hat das auf der Startseite angekündigte RL-Treffen in Berlin am letzten Wochenende eigentlich stattgefunden?
1 - 20 / 31 Meinungen+20Ende
0
19.08.2019 13:23 Uhr
Berlin?
19.08.2019 13:23 Uhr
War wohl ein voller Erfolg, so wie es aussieht.

Es kam am Ende nicht mal mehr der Organisator, weil sich keiner angemeldet hat.

Und falls doch einer hinkam, war der seltsam betreten?

Auf jeden Fall hätte man was gehört, wenn man man sich getroffen hätte.
19.08.2019 13:24 Uhr
Zitat:
Berlin?


Irgendwo so eine Stadt im sandigen Gebiet.

Da wohnen lauter Preußen und Protestanten, wie ich hörte.

19.08.2019 13:27 Uhr
Zitat:
Da wohnen lauter Preußen und Protestanten, wie ich hörte.


So klingt das auch, schrecklich.
19.08.2019 13:31 Uhr
Also außer Berliner Luft kein erwähnenswertes Ereignis?
19.08.2019 13:33 Uhr
Zitat:


kein erwähnenswertes Ereignis



Vielleicht sind sie nach Wannsee geradelt.
19.08.2019 13:33 Uhr
Aber Zantafio schrieb doch in der Vorumfrage zum Treffen:


Zitat:
Der Kanzler kann heute nicht ins Eschenbräu kommen.

Sucht nach dem Tisch mit dem dol2day-Logo!


Folglich muss da doch was gewesen sein...
19.08.2019 13:37 Uhr
Zitat:
War wohl ein voller Erfolg, so wie es aussieht.

Es kam am Ende nicht mal mehr der Organisator, weil sich keiner angemeldet hat.

Und falls doch einer hinkam, war der seltsam betreten?

Auf jeden Fall hätte man was gehört, wenn man man sich getroffen hätte.


Ich hatte etwas dazu im Dol-Chat geschrieben. Vielleicht erstmal Infos einholen bevor man rumpöbelt?
19.08.2019 13:38 Uhr
@Autriche wenn ich damit gemeint bin: Ich kam nicht, weil wir ein schwerkrankes Familienmitglied haben, von dem ich mich gerne verabschieden wollte. Das war eine etwas längere Reise und musste kurzfristig passieren. Hat also nichts mit dem Treffen selbst zu tun.
19.08.2019 13:40 Uhr
Zitat:
@Autriche wenn ich damit gemeint bin: Ich kam nicht, weil wir ein schwerkrankes Familienmitglied haben, von dem ich mich gerne verabschieden wollte. Das war eine etwas längere Reise und musste kurzfristig passieren. Hat also nichts mit dem Treffen selbst zu tun.


Im Grunde sollte man auf diesen Unsinn gar nicht eingehen. Wir werden das aber nächsten Monat nochmal wiederholen.
19.08.2019 13:46 Uhr
Macht Euch mal locker, wer will schon nach Berlin? Da fahre ich lieber nach Prag, Bratislava, Wien oder Budapest! Da ticken die Leute noch nicht ganz so falsch, wie in unserer Hauptstadt!

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 19.08.2019 13:47 Uhr. Frühere Versionen ansehen
19.08.2019 13:47 Uhr
Zitat:
Macht Euch mal locker, wer will schon nach Berlin? Da fahre ich lieber nach Prag, Wien oder Budapest! Da ticken die Leute noch nicht ganz so falsch, wie in unserer Hauptstadt!


Warst du schon in Berlin (nicht als Tourist)?
19.08.2019 13:51 Uhr
Zitat:
@Autriche wenn ich damit gemeint bin: Ich kam nicht, weil wir ein schwerkrankes Familienmitglied haben, von dem ich mich gerne verabschieden wollte. Das war eine etwas längere Reise und musste kurzfristig passieren. Hat also nichts mit dem Treffen selbst zu tun.


Ich habe Dich sicher nicht gemeint. Und eine solche Situation würde ich auch nicht zum Ulken verwenden. Das war mir auch nicht bekannt.

Ich habe lediglich neutral gescherzt ohne jemanden treffen zu wollen.

Sollte ich Dich unbeabsichtigt getroffen haben, tut es mir leid.
19.08.2019 13:52 Uhr
Ist aber so. Da nehme ich lieber einen anständigen Bagel im ach so antisemitischen Budapest, als mir einen 50 Cent Döner in Berlin reinzuwürgen, dessen Serviette mit einem durchgestrichenen Judenstern bedruckt ist. Berlin ist sowas von ätzend. Das deutsche Klo, wenn man mich fragt. Entsprechend sieht die Politik aus.

Außerdem weder anfahr- noch befahrbar!

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 19.08.2019 13:52 Uhr. Frühere Versionen ansehen
19.08.2019 13:55 Uhr
"als mir einen 50 Cent Döner in Berlin reinzuwürgen, dessen Serviette mit einem durchgestrichenen Judenstern bedruckt ist."

> Echt? Passiert? Krass. Das würde ich aber trotzdem nicht generalisieren wollen.
19.08.2019 13:58 Uhr
@Maulwurf
Ich war schon in Berlin. Nicht nur als Tourist, sondern auch als Besucher von sog. Freunden. Ich fand es jedes Mal ganz schlimm und war heilfroh wieder zurück im Süden zu sein. Komme dort auch mit den Leuten nicht klar. Die Wessis haben einen Knall, die Ossis aber auch.

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 19.08.2019 14:00 Uhr. Frühere Versionen ansehen
19.08.2019 14:03 Uhr
Zitat:
> Echt? Passiert?


Echt passiert. Wobei darüber nachzudenken ist, was ein durchgestrichener Judenstern bedeutet. Kann auch das Gegenteil darstellen wollen. Jedenfalls kenne ich in Osteuropa keine antisemitischere Stadt, als Berlin, ganz unabhängig von diesem Erlebnis.
19.08.2019 14:06 Uhr
Also ich finde die Berliner Schnauze unterhaltsam. Und es gibt schon viel kulturelle und auch kulinarische Angebote (ich rede jetzt nicht von Döner und Currywurst, sondern von internationalen Restaurants). Ein paar Tage am Stück lässt es sich dort schon aushalten. Allerdings würde ich dort nicht dauerhaft wohnen und leben wollen. Zu viele Menschen, zu viel Großstadtgeschäftigkeit.
19.08.2019 14:08 Uhr
Zitat:
Zitat:
> Echt? Passiert?


Echt passiert. Wobei darüber nachzudenken ist, was ein durchgestrichener Judenstern bedeutet. Kann auch das Gegenteil darstellen wollen. Jedenfalls kenne ich in Osteuropa keine antisemitischere Stadt, als Berlin, ganz unabhängig von diesem Erlebnis.


Vermutlich sind auch alle Antisemiten diejenigen, die die Politik Israels kritisieren!?
19.08.2019 14:11 Uhr
Zitat:
Vermutlich sind auch alle Antisemiten diejenigen, die die Politik Israels kritisieren!?


Was soll denn das jetzt, Herr Dr. Schublade?
  GII   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   PsA   LPP
  BA   Volk, Sonstige
Fragenbersicht
1 - 20 / 31 Meinungen+20Ende