Hinweis für Gäste
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Fragenübersicht Die PsA - eine Erfolgsgeschichte?
1 - 20 / 25 Meinungen+20Ende
0
06.10.2012 13:03 Uhr
Irgendwie schon.
Linke Parteien kamen und gingen - die PsA ist wirklich eine Konstante im linken Spektrum geblieben.

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 06.10.2012 16:27 Uhr. Frühere Versionen ansehen
06.10.2012 13:07 Uhr
Jein.
Erfolg: Sie gibt es noch.
Nachteil: Intern kann ich sie nicht bewerten, aber extern ist sie absolut unauffällig, so gut wie nicht existent. Das kann auch nicht der Sinn sein, oder?
06.10.2012 13:31 Uhr
Man muss zugeben, dass die PsA sich gut gehalten hat, vor allem, wenn man bedenkt, dass es hier einige linke Gründungen gab.
Intern empfand ich es dort auch ganz nett. (Habe ja neulich auch einen Abstecher in die PsA gemacht)
06.10.2012 13:36 Uhr
Die PsA ist schon eine der erfolgreichsten Parteien bei dol. Keine Frage. das Ganze ist auch nicht zuletzt ein Verdienst von Richard(Amos silo) , der dieses Schiff PsA durch einige Untiefen führte.
ich war auch schon in der PsA und es hat mir gefallen.

Zitat:
aber extern ist sie absolut unauffällig, so gut wie nicht existent.

wenn der Highjscore ein Indiz ist ,dann sind unter den ersten 80 im Wochenhighscore 4 PsAler vertreten. wie auch die FPi. SIp, Piraten,Union u.a. sind schlechter vertreten.:))
06.10.2012 13:39 Uhr
Zitat:
Keine Frage. das Ganze ist auch nicht zuletzt ein Verdienst von Richard(Amos silo) , der dieses Schiff PsA durch einige Untiefen führte.

Dem ganzen kann ich beipflichten.
Jede Dol-Partei kann im Moment froh sein, wenn sie 1-2 Leute hat, die da sind und den Laden am Laufen halten.
In der PsA ist das Richard, in der LPP foofighter usw.
Dramatisch wird es mittlerweile für jede Partei, wenn keiner sich mehr kümmert, insbesonder, wenn keiner mehr mit Adminrechten regelmäßig reinschaut.
06.10.2012 13:50 Uhr
Ein geschlossenes Forum mit eigenem Logo innerhalb eines etwas größeren und inzwischen völlig abgewrackten Politforums soll eine Erfolgsgeschichte sein?! Sachen gibts ...
06.10.2012 13:55 Uhr
Immerhin ist die PsA immer irgendwie da.
06.10.2012 13:57 Uhr
Zitat:
Immerhin ist die PsA immer irgendwie da.


Das trifft auch auf den Kapitalismus zu. Trotzdem irgendwie keine Erfolgsgeschichte...
06.10.2012 14:02 Uhr
Zitat:
Dramatisch wird es mittlerweile für jede Partei, wenn keiner sich mehr kümmert, insbesonder, wenn keiner mehr mit Adminrechten regelmäßig reinschaut.

Im Igel haben alle Adminrechte.
06.10.2012 14:03 Uhr
Zitat:
Im Igel haben alle Adminrechte.

War das schon immer so?
06.10.2012 14:08 Uhr
Wieso Geschichte? Die PsA existiert mittlerweile seit 12 Jahren...
06.10.2012 14:24 Uhr
Es gibt die PsA schon lange, ja. Aber in den Diskussionen sieht man trotzdem kaum jemanden von denen...
06.10.2012 14:31 Uhr
Zitat:
War das schon immer so?


Nein, früher gab es immer so vier bis fünf Leute mit Adminrechten. Wenn man dazugehören wollte, konnte man sich in eine Liste eintragen, und nach einem bestimmten Zeitraum wurden die Rechte weitergegeben.

Wenn ich mich richtig erinnere, hatten früher in der RKP alle Mitglieder Adminrechte, um 2007 herum war es, glaube ich, so.
06.10.2012 15:18 Uhr
Danke, Hasensalat, für deine Erklärung!
06.10.2012 15:40 Uhr
Zitat:
Wieso Geschichte? Die PsA existiert mittlerweile seit 12 Jahren...


Wer immer das schrieb, hat wohl die Umfrage nicht verstanden. Geschichte im Sinne von "story" ist was Anderes als im Sinne von "history".
06.10.2012 16:00 Uhr
Zitat:
Wenn ich mich richtig erinnere, hatten früher in der RKP alle Mitglieder Adminrechte, um 2007 herum war es, glaube ich, so.


Ist immer noch so.
06.10.2012 20:06 Uhr
Der Schwachpunkt ist, die PsA steht und fällt mit Amos Silo. Wenn er im RL zeitlich ausgelastet ist, dann hört man nicht viel von der PsA. Aber sie ist interessant genug, immer mal wieder Gäste anzuziehen (ich war auch schon dort). Inhaltlich ist sie wohl das Scharnier zwischen linker Mitte und Linker. Das macht sie für beide zu einer möglichen Alternative.
06.10.2012 21:04 Uhr
Ja, die PsA ist schon was besonderes. Wieso das so ist, kann ich nicht erklären aber es ist irgendwie so. Sicher sind wir oft nicht die aktivsten und auch wir haben alle ein RL und da nun nicht ganz soviel Zeit.
06.10.2012 22:13 Uhr
@ Irre
Zitat:

Ist immer noch so.

Habt ihr in der RKP keine Bedenken, dass es zum Missbrauch von Adminrechten kommt?
06.10.2012 22:33 Uhr
@Kätzchen

Nö, eigentlich nicht. Ist ja auch nur noch ein sehr kleiner Kreis alteingesessener RKP'ler.
  SIP   GII   IDL   SII, KSP
  FPi   CKP, KDP   UNION   PsA
  LPP   BA   iGeL   Volk, Sonstige
Fragenbersicht
1 - 20 / 25 Meinungen+20Ende