Hinweis für Gäste
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Fragenübersicht Wieso hat die Redaktion damals die WVP (Wertkonservative Volkspartei) später NLD wieder eingespielt?
1 - 10 / 10 Meinungen
04.02.2018 11:03 Uhr
Das habe ich nie verstanden. Die Partei wurde von Dr. Guru, einem Salzburger und mir gegründet. Wobei Ersterer sich später auch als bedenklich herausstellte. Aber damals noch weniger.

Man möchte eine Gründung auch am Leben halten, also macht man wie so gerne Fehler bei der Aufnahme.

Also die Aufgenommenen streben nach der Macht. Wer davon DA und wer nicht. Das findet man so rasch auch nicht raus. Um das mit dieser Schiene abzuschmettern.

Kurzes Telefonat mit dem Salzburger, ich glaube Schiefi2k oder so hat der geheißen. Dann alle raus und die Sache abdrehen.

Einige Monate später, kommt die Partei wieder.

Plötzlich heißt die NLD. Dann war Oliver im Radio und wird auf das angesprochen. Das war die erste Löschung. Das waren in der NLD, so wirklich verkommene Nazibuam und a paar Weiber.

Diesen peinlichen Auftritt hätte er sich sparen können.
04.02.2018 11:09 Uhr
Das ist völlig an mir vorbeigegangen. WVP lese ich heute zum ersten Mal...
04.02.2018 11:25 Uhr
Allmählich muss man zum Ergebnis kommen, dass der Umfragesteller einfach nicht in der Lage ist, seine Gedanken strukturiert zu formulieren.

Der Hintergrund ist wieder so wirr, lückenhaft und ohne Quellenangabe, dass eine Diskussion überhaupt nicht möglich ist.

Z.B. welche Peinlichkeiten für rOl?
04.02.2018 11:41 Uhr
Zitat:
Allmählich muss man zum Ergebnis kommen, dass der Umfragesteller einfach nicht in der Lage ist, seine Gedanken strukturiert zu formulieren.

Der Hintergrund ist wieder so wirr, lückenhaft und ohne Quellenangabe, dass eine Diskussion überhaupt nicht möglich ist.

Z.B. welche Peinlichkeiten für rOl?


http://www.dol2day.com/helpdesk/index.php/Redaktions-News_2002#NLD_gesperrt

Die Geschichte dahinter soll die sein, das rOl in einer Radiosendung darauf angesprochen wurde und ihm der Kragen platzte.
04.02.2018 11:42 Uhr
Zitat:
2. In nahezu jedem Interview werden wir auf die rechtsnationalen Parteien wie die NLD und auf die Lage dol2day's in Bezug auf eine Unterwanderung durch rechtsextreme Gruppen angesprochen. Als Betreiber dieser Community sind wir stetig dem Vorwurf ausgesetzt, diese Tendenzen zu unterstützen. Das dies mit Sicherheit nicht unserer Motivation


Der Auslöser soll eben ein Radiointerview gewesen sein.
04.02.2018 11:44 Uhr
Zitat:
Die Geschichte dahinter soll die sein, das rOl in einer Radiosendung darauf angesprochen wurde und ihm der Kragen platzte.


Wenn das in deinem Link wirklich so war, war der Ausraster sehr berechtigtig.
04.02.2018 11:47 Uhr
Zitat:
Zitat:
Die Geschichte dahinter soll die sein, das rOl in einer Radiosendung darauf angesprochen wurde und ihm der Kragen platzte.


Wenn das in deinem Link wirklich so war, war der Ausraster sehr berechtigtig.


Hast mich jetzt kapiert, dass ich mich einfach frage, warum die Redaktion nicht gleich auf schiefi und mich gehört hat und warum sie die Partei per backup wieder auferstehen ließ. Anstatt diese Brachiallöschung per Mausklick von mir und Schiefi einfach so im Raum stehen zu lassen gemäss des Mottos:

Danke für diesen Beitrag im Kampf gegen Rechtsradikalismus.
04.02.2018 12:01 Uhr
Ich verstehe nicht, warum du daran nach über 15 Jahren noch rummachst.

Es gab immer wieder rechtsextreme Mitspieler und auch rechtsextreme Parteien hier. Die wurden nach und nach gelöscht, aber das hat niemanden davon abgehalten, die nächste zu gründen und nach der Löschung rumzuheulen.

Das hat erst nachgelassen, als klar war, dass dol2day keine Bedeutung außerhalb der Plattform selbst mehr hat.
04.02.2018 13:21 Uhr
Weil sie es kann?

04.02.2018 13:23 Uhr
Es gibt Leute, die schreiben immer alles erst ins Unreine.

  SIP   GII   IDL   SII, KSP
  FPi   CKP, KDP   UNION   PsA
  LPP   BA   iGeL   Volk, Sonstige
Fragenbersicht
1 - 10 / 10 Meinungen