Hinweis für Gäste
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Fragenübersicht Kann eine Dol-Partei noch als liberal gelten, wenn in Ihr mindestens 3-4 Höcke-Fans Mitglied sind?
1 - 14 / 14 Meinungen
11.02.2020 08:48 Uhr
Ich halte dieses Festbeißen an uns schon für pathologisch und bedenklich.

Die Problematik meines Erachtens ist, dass man hier 2 Personen zur Auswahl hat, die einem als Demokrat nicht schmecken.

Weder Mini-Goebbels noch der ehemalige DKP-Sympathisant sind für einen politisch bürgerlich denkenden Menschen wählbar.

Wenn man Pest und Cholerafragen stellt, dann wird man Antworten bekommen, wo man sich ankotzt, aber das liegt mehr an der Fragestellung als an der fragwürdigen Gesinnung des Einzelnen.

Franco oder die Kommunisten?

Allende oder Pinochet?

Die Antworten sind nie gut, egal in welche Richtung sie wanken, aber sie ergeben sich eben aus einer grauslichen Fragestellung.
11.02.2020 08:50 Uhr
Zitat:


Weder Mini-Goebbels noch der ehemalige DKP-Sympathisant sind für einen politisch bürgerlich denkenden Menschen wählbar.



Allein dieser wirre Vergleich spricht nicht dafür, dass du bürgerlich oder gar liberal bist.
11.02.2020 08:51 Uhr
Mr. Bart ist das liberale Flaggschiff wie es scheint. Hoffentlich wird er nicht irgendwann um nützlichen Idioten.
11.02.2020 08:51 Uhr
Zitat:
Weder Mini-Goebbels noch der ehemalige DKP-Sympathisant sind für einen politisch bürgerlich denkenden Menschen wählbar.


Das ist als Aussage interessant, weil du selbst eine qualitative Unterscheidung zwischen beiden vornimmst.
11.02.2020 08:52 Uhr
Zitat:
Mr. Bart ist das liberale Flaggschiff wie es scheint. Hoffentlich wird er nicht irgendwann um nützlichen Idioten.


Dieser Ruf bekam in den letzten Tagen doch deutliche Kratzer.
11.02.2020 09:07 Uhr
Ich halte mich für (links)liberal und bin auf keinen Fall pro Höcke und in der IDL.
11.02.2020 11:44 Uhr
Es hat sich in der genannten Diskussion kein einziger IDLer als Höcke-Fan geoutet. Dass vereinzelt geäußert wurde, man würde sich bei der Wahl zwischen Höcke und Ramelow für Höcke entscheiden macht einen noch lange nicht zum Höcke-Fan.
Ich für meinen Teil bin kein Höcke-Fan und das habe ich hier schon hundertfach geäußert. Aber Ihr wollt es halt einfach nicht hören. Schließlich kann man dann nicht mehr so herrlich gegen die IDL schießen.
11.02.2020 13:04 Uhr
Vermutlich gibt es keinen einzigen Höcke-Fan in der IDL. Schade, ich dachte nach dem Wahlkampf würden sich manche Leute wieder einkriegen, aber z. B. die FPi scheint sich ja gerade erst warm zu laufen.
11.02.2020 13:07 Uhr
Idefix äh Tyr, wen machst du in der IDL eigentlich als Höcke-Fan aus? Oder hast du jetzt einfach mal ne beliebige Zahl als Diskussionskatalysator in den Raum geworfen?
11.02.2020 13:39 Uhr
Es gibt keinen Höcke-Fan in der IDL. Das ist Fakt.

Mr. Bart
11.02.2020 13:43 Uhr
Zitat:
Es gibt keinen Höcke-Fan in der IDL. Das ist Fakt.

Mr. Bart


Alles Faschisten außer Mutti.....

11.02.2020 14:46 Uhr
Zitat:
Es gibt keinen Höcke-Fan in der IDL. Das ist Fakt.


Fake Facts oder Alternative Fakten scheinen in der IDL angekommen zu sein - zumindest bei ein paar Mitgliedern.

Tatsache ist, dass per Zustimmungsbalken mindestens 3 IDL-Mitglieder Höcke in Thüringen zum Ministerpräsidenten küren wollen - was als Zustimmung zu diesem Fascho ist das denn sonst?

Zudem äußerten sich mindestens 3-4 IDL-Mitglieder ziemlich relativierend, was den Akzeptanzgrad des lieben Herrn Höcke angeht.
11.02.2020 15:00 Uhr
@ TYR:

Es geht noch um die Umfrage Wahl entweder Ramelow oder Höcke, oder?
Das war eine rein fiktive Umfrage. Ich kenn keinen IDLer, der im RL Höcke oder Ramelow wählen würde. Wir lehnen Faschismus wie auch Sozialismus gleichermaßen ab.
In dieser rein fiktiven Umfrage, in der man ja gemäß Umfrage zum Abstimmen gezwungen ist (also auch keine Enthaltung), also die Wahl zwischen Pest und Cholera hat (aus Sicht einiger Liberaler), ziehe ich niemandem einen Strick daraus, wenn er Höcke anklickt.

Daraus ein Drama zu konstruieren, ist nun doch sehr, sehr übertrieben. Achtet bitte auf Eueren Blutdruck, wir sind alle nicht mehr die Jüngsten (gut, die meisten von uns).

Und ich wiederhole: Keiner wird sich relativierend zu Höcke äußern! Das ist keine Order von mir (das gibt es bei uns nicht), sondern ist einfach so.

Aber ansonsten ist mir inzwischen reichlich egal, was einige denken. Ich kann nur den gemäßigt Linken sagen - benutzt Eueren Verstand und atmet tief durch.
12.02.2020 08:12 Uhr
Zitat:
ziehe ich niemandem einen Strick daraus, wenn er Höcke anklickt.


Bei einer Wahl zwischen Ramelow und Höcke erlaube ich mir Dir durchaus einen Strick daraus zu drehen.

Zitat:
Und ich wiederhole: Keiner wird sich relativierend zu Höcke äußern! Das ist keine Order von mir (das gibt es bei uns nicht), sondern ist einfach so.


Ich kann lesen - Du nicht?

Zitat:
Daraus ein Drama zu konstruieren, ist nun doch sehr, sehr übertrieben


Das ist Ansichtssache. Wenn eine Partei bei dol2day den Anspruch hat die FDP im RL abzubilden, dann sind solche Tendenzen schon einen kleinen Beitrag wert. Und was heißt schon Drama? Wir sind hier nur noch ein kleiner Kreis von ein paar dol2day-Verrückten. So ein Drama hat sowieso keine Außenwirkung. Dramatisch ist so eine Ausprägung der Gelben aber in Summe für die Bewertung der IDL intern.
  GII   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   PsA   LPP
  BA   Volk, Sonstige
Fragenbersicht
1 - 14 / 14 Meinungen