Hinweis für Gäste
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Fragenübersicht Nachdem Kreuzi gestern die Extremen abgeholt hat, sind heute mal die Gemäßigten dran. Stellen wir uns vor, es gäbe bei dol2day nur gemäßigte Parteien rechts wie links, Extreme wären ausgeschlossen. Wo wärest du?
1 - 20 / 52 Meinungen+20Ende
0
30.09.2019 08:57 Uhr
Gemäßigt links passt!
30.09.2019 08:57 Uhr
Gemäßigt links.
30.09.2019 08:58 Uhr
Wie Turbot und J.Bercow.
30.09.2019 08:58 Uhr
Wobei wir ja im Wahlkampf alle gelernt haben: Gemäßigt links ist antilinks!
30.09.2019 08:58 Uhr
Gemäßigt links und ich würde mich da sehr wahrscheinlich deutlich wohler fühlen als in den Sammelbecken aus Kreuzis Umfrage, da ich mich nicht mit Extremen herumschlagen müsste :)
30.09.2019 08:59 Uhr
Gemäßigt links, wenn sie mich nehmen. Wenn nicht, würde ich probieren, ob es auch bei den gemäßigt rechten interessante Diskussionen geben könnte.
30.09.2019 10:05 Uhr
Käme drauf an, was unter "gemäßigt links" zu verstehen wäre. Entweder da oder ich wär nicht bei dol.
30.09.2019 10:12 Uhr
*hüstel*

Lieber Umfragesteller,

einer von uns beiden hat Kreuzeiches Umfrage falsch verstanden.

Ich dachte, wenn es nur eine Rechtspartei gibt, daß dann alle "Rechten" dort Mitglied sein müssten, also sowohl die Gemäßigten als auch die Extremen. Und bei der Linkspartei entprechend.

Was wäre denn bei Deinem Szenario anders?
30.09.2019 10:15 Uhr
Zitat:
*hüstel*

Lieber Umfragesteller,

einer von uns beiden hat Kreuzeiches Umfrage falsch verstanden.

Ich dachte, wenn es nur eine Rechtspartei gibt, daß dann alle "Rechten" dort Mitglied sein müssten, also sowohl die Gemäßigten als auch die Extremen. Und bei der Linkspartei entprechend.

Was wäre denn bei Deinem Szenario anders?

Während Kreuzi die Extreme miteinschließt, schließe ich sie aus. Das ist an sich der einzige Unterschied.
30.09.2019 10:20 Uhr
Im Hintergrund steht
Zitat:
Das heißt: jeder, der sich sehr weit bis extrem weit links oder rechts sieht, müsste mit den gemäßigten Linken/Rechten in eine Partei.

Wo genau schließt Du dabei die Extreme aus? Schließt Du sie nicht vielmehr ausdrücklich ein?

Auch in Kreuzeiches Umfrage heißt die Linkspartei nur Linkspartei, die Rechtspartei nur Rechtspartei, die Ergänzung in Klammern hatte ich so verstanden, als wäre es exakt so wie in Deiner Umfrage auch.
30.09.2019 10:23 Uhr
Ich wäre in der gemäßigt rechten Partei. Dort würde ich mich vermutlich auch wohler fühlen als in der Rechtspartei mit Extremisten um die es in der anderen Umfrage ging - weil es mehr Gleichgesinnte gäbe. Andererseits wäre es auch langweiliger.

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 30.09.2019 10:23 Uhr. Frühere Versionen ansehen
30.09.2019 10:24 Uhr
Zitat:
Während Kreuzi die Extreme miteinschließt, schließe ich sie aus. Das ist an sich der einzige Unterschied.


O.k., dann wäre ich natürlich in der gemäßigt linken Partei, wenn Dein Ziel ist, unliebige Leute per unklarer Definition wegzubekommen. Allein schon, damit Du mich weiter aushalten musst.

Schau doch mal in RL, was Parteiverbote bringen. Nur CDU/CSU/SPDler glauben, dass davon die Leute, die diese Parteien gebildet haben im Erdboden verschwinden und weg sind.

Insofern eine relativ naive Idee, missliebige Leute los zu werden.
30.09.2019 10:25 Uhr
Insofern ist natürlich auch der Ansatz ein anderer als in Kreuzis Umfrage: der wollte wissen, wo sich Leute sammeln, hier ist ja wohl eher der Wunsch möglichst viele missliebige Leute los zu werden.
30.09.2019 10:26 Uhr
Zitat:
Wo genau schließt Du dabei die Extreme aus? Schließt Du sie nicht vielmehr ausdrücklich ein?

Jein, ich schließe extreme Parteien aus und zwinge damit, on the long run, Leute dazu, sich damit auseinanderzusetzen, wie mit Extremen verfahren wird. In Kreuzis Umfrage werden Extreme inkludiert, in meiner sollen die Parteien (und das Spektrum insgesamt) explizit nicht extrem, sondern gemäßigt bleiben.
30.09.2019 10:28 Uhr
Zitat:
Insofern ist natürlich auch der Ansatz ein anderer als in Kreuzis Umfrage: der wollte wissen, wo sich Leute sammeln, hier ist ja wohl eher der Wunsch möglichst viele missliebige Leute los zu werden.

Ja, Extreme brauche ich nicht zwingend. Steh ich zu. Immer noch.

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 30.09.2019 10:28 Uhr. Frühere Versionen ansehen
30.09.2019 10:30 Uhr
Zitat:

Ja, Extreme brauche ich nicht zwingend. Steh ich zu. Immer noch.


Genau. Und deshalb lösen die sich auch in absolutes Wohlgefallen auf, wenn Du ihnen keine Parei bietest.

Träum weiter.
30.09.2019 10:33 Uhr
Zitat:
Wobei wir ja im Wahlkampf alle gelernt haben: Gemäßigt links ist antilinks!


Du kannst es ja echt nicht lassen. Ist Dir aufgefallen, dass im Wahlkampf etwas Ruhe eingekehrt ist? Gefällt dir das nicht? Schau auch mal ins BsG-Forum, mein Lieber.
30.09.2019 10:34 Uhr
Zitat:
Zitat:

Ja, Extreme brauche ich nicht zwingend. Steh ich zu. Immer noch.


Genau. Und deshalb lösen die sich auch in absolutes Wohlgefallen auf, wenn Du ihnen keine Parei bietest.

Träum weiter.

Spannend, wie du für Extreme kämpfst. Nur für die linken oder gilt das auch für die rechten? Brauchts die auch? :)
30.09.2019 10:36 Uhr
Da ich Extreme ablehne, kann ich mich sowieso nur im gemäßigten Lager wiederfinden und da mit leicht linker Tendenz.
30.09.2019 10:39 Uhr
Zitat:
Spannend, wie du für Extreme kämpfst. Nur für die linken oder gilt das auch für die rechten? Brauchts die auch? :)


Eher spannend, wie Du einem das Wort im Mund rumdrehst.

Ich gucke einfach nur auf dol und will weiterhin alle Spinner da haben, die bisher auch da sind.

Wenn Du das in "für Extreme kämpfen" umdeutest, spricht das leider Bände, was Du in Wahrheit willst: dol als Deine Privatveranstaltung mit Dir zugetanen Lemmingen, die entweder auf der einen oder auf der anderen Seite noch in Dein Meinungsspektrum fallen. Denn das ist ja groß genug. Eigentlich bräuchtest Du auch nur eine gemäßigte Einheitspartei unter Deinem Vorsitz.
  GII   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   PsA   LPP
  BA   Volk, Sonstige
Fragenbersicht
1 - 20 / 52 Meinungen+20Ende