Hinweis für Gäste
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Fragenübersicht Welches der drei Teams, das sich dieser 72.Kandidatur zum Kanzler stellte, verwirklicht Deine Wünsche und Vorstellungen für diese Politsimulation in aller Bandbreite am nachhaltigsten?
1 - 20 / 35 Meinungen+20Ende
0
02.02.2023 11:47 Uhr
Ich habe weder Wünsche noch Vorstellungen für diese Politsimulation. Insofern kann mich da keine Kandidatur beglücken und keine enttäuschen.

Tilia/Compadre haben keinen wirklichen Plan außer "Wir wollen über RL Politik reden.". Das ist zwar schick, weil ja durchaus auch Teil der Grundidee der Plattform, aber halt auch ein One-Trick-Pony.

Sowohl matto/Botsaris als auch Kreuzeiche/foreverdol haben das nun so überhaupt nicht als Hauptpunkt aufgefahren und dafür durchaus den einen oder anderen Punkt, was sie so bei dol2day selbst verändern möchten und welche Stellschrauben sie gerne drehen würden. Insgesamt wollen sie beide in die selbe Richtung, die Unterschiede sind letztlich nur Nuancen und selbst über die wurden sie sich teilweise eh bereits einig. Heißt letztlich aber auch: weder matto noch Kreuzeiche haben so gesehen einen USP, wenn man mal von mattos "Mobbing ist böse" absieht, was halt - bei allem neu gewonnen Respekt für matto - nur bedingt ehrlich und zielstrebig rüber kommt, wenn er selbst gegenüber seinen Lieblingszielen kein Kind von Traurigkeit ist.

02.02.2023 11:47 Uhr
Eine Kandidatin auf einer männerdominierten Plattform ist für mich schon mal ein großer Pluspunkt. Gleichgültig, welche es wäre. Dann kommt hinzu, dass sie zusammen mit ihrem Vize ein sehr breites Spektrum abbildet und zeigt, dass man a) trotzdem viele Gemeinsamkeiten finden kann und b) die Unterschiede freundschaftlich ertragen kann. Das sollte doch mal die Gründungsidee von Dol sein, wenn ich mich richtig erinnere.
02.02.2023 11:48 Uhr
Meine Vorstellungen, die diese Plattform betreffen, sind sehr bescheiden.

Bewertet man die Ausrichtungen der unterschiedlichen Wahlbündnisse, ist diese Frage leicht zu beantworten.

Während man von Team Kreuzeiche relativ wenig hört, arbeitet sich Team matto vorrangig am Team Tilia ab und versucht das dolsche Böse an die Wand zu malen, während Team Tilia zumindest einen politischen Anspruch hat und disebezügliche Umfragen stellt.

Das Team Tilia/Compadre ist für mich, bei dieser Auswahl, weit vorn.

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 02.02.2023 11:55 Uhr. Frühere Versionen ansehen
02.02.2023 11:51 Uhr
Fairerweise muss man sagen, dass alle drei Teams hier realistisch sind und keiner etwas verspricht, was nicht zu halten wäre.

Anders gesagt: Wer jetzt bei Dol noch Wünsche hat, sollte lieber ein Buch wie "Wünsche beim Universum" o.ä. kaufen.

Unterm Strich hat keiner ein Angebot, das scheiße ist. Und das ist ja schon mal etwas - deswegen wählt man hier auch nach Sympathie. Oder, wie die NIP, eben das Angebot, das am meisten "Freiheit" gesagt hat :-P

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 02.02.2023 11:57 Uhr. Frühere Versionen ansehen
02.02.2023 12:19 Uhr
Keins. Ist ja kein sozialistisches Programm. Ansonsten reicht hier Symphatie und ein wenig Dol-Kompetenz.
02.02.2023 12:21 Uhr
"Auch das Ende ist ein Teil des Weges!" - ein Statement im Offenen Forum der Ini Force, das auch für jeden geeignet ist, der die Wahl schon als erledigt ansehen wollte!

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 02.02.2023 15:02 Uhr. Frühere Versionen ansehen
02.02.2023 12:28 Uhr
Alle drei Teams verdeutlichen auf den Startseiten ihrer Inis ihre Grundhaltung und ihr Angebot für Dol2Day sehr genau.

Ich sehe da eine Gefahr, die mich die "Elite" nicht wählen ließ.
02.02.2023 12:31 Uhr
Zitat:
Ich sehe da eine Gefahr, die mich die "Elite" nicht wählen ließ.


Kannst du diese Gefahr mal etwas näher darlegen?
02.02.2023 12:54 Uhr
Tja, offensichtlich ist diese Gefährdung nicht in Worte zu fassen.
02.02.2023 13:12 Uhr
Darf ich ein: "Mir egal" in den Raum schmeißen, ohne das dies in irgendeiner Form etwas ändern dürfte? Ich halte die Frage - das will ich zum Ausdruck bringen - für schlicht unnötig, denn wir wissen doch alle, dass die Erfüllung von Wünschen aus unseren Bittzetteln an die Simulation vom Wohl und Wehe der Betreiber abhängt und nicht von der Couch-Besetzung unserer gewählten Dol-Regierung.
02.02.2023 13:53 Uhr
Zitat:
Darf ich ein: "Mir egal" in den Raum schmeißen, ohne das dies in irgendeiner Form etwas ändern dürfte? Ich halte die Frage - das will ich zum Ausdruck bringen - für schlicht unnötig, denn wir wissen doch alle, dass die Erfüllung von Wünschen aus unseren Bittzetteln an die Simulation vom Wohl und Wehe der Betreiber abhängt und nicht von der Couch-Besetzung unserer gewählten Dol-Regierung.


Nun ja, die Regierung ist als erstes ja eine Regierung innerhalb der Plattform und kann insofern den Diskurs gestalten. Insofern die Regierung (als Vertretung der DolerInnen) etwas an den Umständen der Plattform ändern möchte, werden Sie bei Kalle und mir (den Betreibern) immer auf offene Ohren stoßen. Wir entscheiden hinsichtlich technischer Umsetzbarkeit aber natürlich wollen wir auch den grundsätzlichen Anspruch der Plattform schützen und werden daher Vorschläge zum Abbau von Demokratie oder zur Reduktion der Plattform auf ein reines moderiertes Forum nicht unterstützen. Inwiefern das etwas mit dem "Wohl und Wehe" der Betreiber zu tun hat, erschließt sich mir nicht. Aber vielleicht kannst Du es mal erläutern - gerne auch im persönlichen Gespräch!

/rMS

(Edit: Streng genommen sollte mein Posting allerdings von der Moderation gelöscht werden, da es sich nicht auf die Frage bezieht sondern eine Antwort darstellt auf ein anderes Posting, das ebenfalls Off-Topic ist. Besser wäre es, solche Beiträge in einen anderen Faden beispielsweise im KAF verschieben zu können.)

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 02.02.2023 13:59 Uhr. Frühere Versionen ansehen
02.02.2023 14:05 Uhr
Zitat:
Ich sehe da eine Gefahr, die mich die "Elite" nicht wählen ließ


Klar eigentlich. Es hätte zu politisch werden können für Harzhexes Geschmack ;-)
02.02.2023 14:06 Uhr
Zitat:
Zitat:
Ich sehe da eine Gefahr, die mich die "Elite" nicht wählen ließ


Klar eigentlich. Es hätte zu politisch werden können für Harzhexes Geschmack ;-)


Kannst Du es belegen?
02.02.2023 14:07 Uhr
Zitat:
Eine Kandidatin auf einer männerdominierten Plattform ist für mich schon mal ein großer Pluspunkt. Gleichgültig, welche es wäre.


Wer Geschlechterspezifika hier als Grund/Kriterium sieht, ist entweder Sexist oder ideologisch leicht verpeilt.
02.02.2023 14:08 Uhr
Zitat:
Kannst Du es belegen?


Lies Dir einfach mal ihre Beiträge durch ;-). Aber wenn ich falsch liegen sollte, kann sie mich ja jederzeit korrigieren und erläutern, worin sie stattdessen die Gefahr sieht.
Ich finde unsere Startseite jedenfalls ziemlich ungefährlich ;-)
02.02.2023 15:32 Uhr
"Ich finde unsere Startseite jedenfalls ziemlich ungefährlich ;-) "

Ich finde sie ausdrucksstark.
02.02.2023 16:31 Uhr
Ich habe Tilia nur deswegen gewählt, weil ich gern möchte, dass ihr der gewisse Stress der Kanzlerinnenschaft aufgeladen wird.
02.02.2023 16:33 Uhr
Zitat:
Zitat:
Eine Kandidatin auf einer männerdominierten Plattform ist für mich schon mal ein großer Pluspunkt. Gleichgültig, welche es wäre.


Wer Geschlechterspezifika hier als Grund/Kriterium sieht, ist entweder Sexist oder ideologisch leicht verpeilt.


Man muss Compadre schon verstehen. Bei ihm verschlingen sich unklare politische Motive mit persönlichen Gefühlslagen zu einem trüben Gebräu.
02.02.2023 16:48 Uhr
Zitat:
Man muss Compadre schon verstehen. Bei ihm verschlingen sich unklare politische Motive mit persönlichen Gefühlslagen zu einem trüben Gebräu.


Bin gespannt, ob diese Einschätzung als prangerwürdig durch die Elite eingeordnet wird...
02.02.2023 16:54 Uhr
Zitat:
(Edit: Streng genommen sollte mein Posting allerdings von der Moderation gelöscht werden, da es sich nicht auf die Frage bezieht sondern eine Antwort darstellt auf ein anderes Posting, das ebenfalls Off-Topic ist. Besser wäre es, solche Beiträge in einen anderen Faden beispielsweise im KAF verschieben zu können.)
Wenn das die Maßgabe für Verhalten in Diskussionen bzw. Handlungen von Mods wäre, würden 90 % der Postings auf diese Weise behandelt werden müssen und die Redakteure hätten allein dafür eine Menge Aufwand :-)
  GRUENE   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   NIP   PsA
  LPP   Volk, Sonstige
Fragenbersicht
1 - 20 / 35 Meinungen+20Ende