Hinweis für Gäste
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Fragenübersicht Hat der FC Bayern München seine Glaubwürdigkeit jetzt restlos verloren?
1 - 3 / 3 Meinungen
25.03.2023 10:53 Uhr
Diese Form der Glaubwürdigkeit hatte der FC Bayern doch nie. Es ist doch überhaupt nicht neu, dass dem Trainer ewige Treue geschworen wurde und die Medien dann vor dem Trainer selbst vor der Entlassung wussten.

Und dass erfolgreiche Spiele keine Job-Garantie sind, haben vor Nagelsmann schon andere dort erlebt.

Wer zum FC Bayern geht - Spieler wie Trainer - weiß, wie es da läuft. Wer als Trainer einen langfristig sicheren Job will, muss sich einen Verein wie Freiburg suchen.
25.03.2023 10:57 Uhr
Pffff, die Zeiten, in denen die Bayern Glaubwürdigkeit besaßen, liegen gut 75 Jahre zurück


"... Land­auer entkam dem Lager, flüch­tete in die Schweiz, doch vier seiner Geschwister wurden von den Nazis ermordet. Trotz der Tra­gö­dien kehrte er 1947 zurück nach Mün­chen. Er bewarb sich bei den ame­ri­ka­ni­schen Besat­zern um die Lizenz, den FC Bayern wieder auf­bauen zu dürfen. ​„Darum hatten sich viele bemüht“, sagt Siegel. ​„Aber sie wurden raus­ge­worfen, mein Onkel war glaub­wür­diger.“ Land­auer ebnete den Weg für erfolg­reiche Jahr­zehnte. ..."

https://11freunde.de/artikel/landauers-liebe/412446

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 25.03.2023 10:58 Uhr. Frühere Versionen ansehen
29.03.2023 00:34 Uhr
Welche Restglaubwürdigkeit soll denn noch da gewwesen sein? Aber wie glaubwürdig der FC Bayern ist, weiß man, wenn man dort Trainer ist. Oder man ist so strunzendumm, an das Gute im FC Bayern zu glauben.
  GRUENE   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   NIP   PsA
  LPP   Volk, Sonstige
Fragenbersicht
1 - 3 / 3 Meinungen