In dieser Kategorie existieren keine Unterbereiche.
Unterkategorie vorschlagen
Hinweis für Gäste
Um an den Umfragen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Anfang-5650 - 654 / 725 Abstimmungen+5Ende
Abgelaufene Abstimmungen
Von:  AstraZeneca  07.12.2020 12:10 Uhr
Lastet nun auf jedem Erstligaverein der zunehmende Druck, gegen Schalke 04 unbedingt gewinnen zu müssen?
Schalke 04 ist auf dem besten Wege, so sieglos wie die legendäre Mannschaft von Tasmania Berlin zu werden. Mittlerweile gehört scheinbar Verlieren für Schalke 04 so dazu wie der Anstoßpunkt am Mittelkreis eines Fußballspielfeldes.

Ist es dann nicht langsam so, dass der Verein, der nun das erste Mal nach langer Zeit gegen Schalke 04 verliert, mit Hohn und Spott zurecht kommen muss?
 Ja. Das Gesetz der Serie. Niemand will als Letzter von den Hunden gebissen werden.16,7%  (2)
 Der Druck ist schon enorm. Aber ich würde das nicht überbewerten.8,3%  (1)
 Würde ich nicht sagen. Kommt bestimmt auch auf den Verein an. Arminia Bielefeld hat hier weniger Druck als vielleicht Werder Bremen oder gar Bayern München.16,7%  (2)
 Ganz bestimmt nicht. Gegen Schalke 04 zu spielen ist mit der normalen Herausforderung verbunden.0,0%  (0)
 Diskussion.8,3%  (1)
 Bimbes.8,3%  (1)
 Ich interessiere mich nicht für Fußball.41,7%  (5)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [8]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Amateur  06.12.2020 17:17 Uhr
Welchen Bundesligaverein unterstützt du?
selbsterklärend
 Bayern München0,0%  (0)
 Borussia Dortmund0,0%  (0)
 RB Leipzig7,1%  (1)
 Bayer Leverkusen0,0%  (0)
 VfB Stuttgart14,3%  (2)
 Borussia Mönchengladbach0,0%  (0)
 SV Werder Bremen0,0%  (0)
 Eintracht Frankfurt7,1%  (1)
 TSG Hoffenheim0,0%  (0)
 Jemand anderen ich schreibs in die Kommentare :)71,4%  (10)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [16]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Anteros  05.12.2020 12:02 Uhr
"Ein Leben lang Grün-Weiß" - so erklingt es im Weserstadion - drängt jetzt ganz nach diesem Motto die Ü-70-Fraktion in die Vereinsführung?
Willi Lemke, Jörg Wontorra, Klaus-Dieter-Fischer und Markus Müller heißen die honorigen alten Herren, die jetzt Opposition gegen die aktuellen Amtsinhaber machen.

So richtig katalysiert hat diesen Prozess die Kritik am Vorhaben des aktuellen Vorstandes, den Vertrag mit Sportchef Baumann noch vor der Wahl des Aufsichtsrates zu verlängern.

Darüber hätte nämlich eigentlich der im November turnusgemäß zu wählende Aufsichtsrat entscheiden sollen - und der hätte - so zumindest die Altherrenriege - wahrscheinlich gegen Baumann gestimmt.

Coronabedingt finden die Neuwahlen jetzt im Frühjahr statt. Diese ganzen zänkischen Querelen kommen für den Verein, der verglichen mit dem Vorjahr durchaus eine Wende geschafft hat zur Unzeit.

Quelle:
Artikel in der Printausgabe der FAZ von heute im Sportteil
 Ja - und das ist gut für Werder0,0%  (0)
 Ja - aber das macht auch keinen Unterschied11,1%  (1)
 Ja - aber das ist schlecht für Werder22,2%  (2)
 Neutrale Positionierung / Weiß nicht0,0%  (0)
 Nein - und das ist gut für Werder0,0%  (0)
 Nein - aber das macht auch keinen Unterschied0,0%  (0)
 Nein - und das wäre schlecht für Werder0,0%  (0)
 Diskussion0,0%  (0)
 Bimbes66,7%  (6)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [1]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Anteros  05.12.2020 06:55 Uhr
Stadionbesuch-Fehlanzeige! Weichst Du auch inzwischen häufiger auf die Angebote von Sky u. DAZN aus um zumindest einige Spiele Deiner Lieblingsmannschaft oder die Bundesligakonferenz zu sehen?
Die Besuche des Fußballstadions sind derzeit tabu. Das dürfte auch noch eine Weile so bleiben. Um das "Live-Feeling" beim Spiel Deines präferierten Clubs zu erhalten bietet sich die Möglichkeit - auch ohne Abo - einen entsprechenden Live-Stream-Anbieter zu buchen.

Machst Du sowas?
 Ja - ich habe gleich das ganze Abo gebucht8,3%  (1)
 Ja - per Einzelticket ( häufig )16,7%  (2)
 Ja - Einzelticket - nur die Heimbegegnungen0,0%  (0)
 Ja - Einzelticket - aber selektiert (selten)0,0%  (0)
 Nur wenn es ein Sonderangebot der Anbieter gibt0,0%  (0)
 Nein - mache ich nicht25,0%  (3)
 Nein - Fußball ist nicht mein Sport16,7%  (2)
 Diskussion / Alternative Antworten0,0%  (0)
 Bimbes33,3%  (4)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [4]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  ratio legis  02.12.2020 12:10 Uhr
Mick Schumacher startet ab 2021 für Haas Racing in der Formel 1. Freut dich das?
Mick Schumacher, Sohn des siebenmaligen Formel-1-Weltmeisters Michael Schumacher, wird 2021 für das Haas-Team in der Formel 1 starten. Ein Sprung Schumachers in die Formel 1 in der nächsten Saison wurde lange vermutet, in der letzten Woche verdichteten sich die Hinweise darauf. Doch statt - wie lange erwartet - bei Alfa Romeo anzudocken, wird Schumacher Mitglied des Haas-Teams, dass derzeit eines der schlechtesten Autos im Feld hat.

Schumacher beginn seine Rennkarriere bereits als Kind, trat aber lange unter Pseudonymen an. In der Formel 2 führt er derzeit die Meisterschaftswertung an. Schumacher gilt als talentierter Rennfahrer mit anderen Veranlagungen als sein Vater: Mick müsse sich seine Erfolge stärker erarbeiten, brauche etwas mehr Zeit, zu lernen - gilt aber als hochtalentierter Starter.

https://t1p.de/4xb8
 Ja8,3%  (1)
 eher ja16,7%  (2)
 eher nein0,0%  (0)
 Nein8,3%  (1)
 Diskussion8,3%  (1)
 Bimbes58,3%  (7)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [4]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
  GRUENE   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   NIP   PsA
  LPP   Volk, Sonstige
» Starte Deine eigene Abstimmung in dieser Kategorie und verdiene 500 Bimbes! «
Anfang-5650 - 654 / 725 Abstimmungen+5Ende