Hinweis für Gäste
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Fragenübersicht Macht Geld glücklich?
1 - 20 / 31 Meinungen+20Ende
0
10.03.2023 22:26 Uhr
Das sollte jemand beantworten der Geld hat. Aber ich vermute nicht.
10.03.2023 22:27 Uhr
Glücklich nicht, aber man kann schon freier aufspielen, wenn man nicht jeden Cent 5 Mal umdrehen muss.

Ist Dagobert Duck jenseits seines Goldspeichers glücklich?
10.03.2023 22:27 Uhr
Ja, macht es
10.03.2023 22:34 Uhr
Zitat:
Ja, macht es


Ja bei Strebertypen mit Babyspeck, aber sonst? So bei richtigen Menschen?
10.03.2023 22:36 Uhr
Zitat:
Zitat:
Ja, macht es


Ja bei Strebertypen mit Babyspeck, aber sonst? So bei richtigen Menschen?


Mit dem Babyspeck beziehst du dich auf deinen Körperbau, oder?

Ich kenne es arm zu sein und ich kenne es nicht arm zu sein und ich würde immer die letztere Variante präferieren. Und insofern macht Geld nunmal glücklich. Wird man doch nicht leugnen können.
10.03.2023 22:42 Uhr
Zitat:

Mit dem Babyspeck beziehst du dich auf deinen Körperbau, oder?


Nein.

Zitat:
Ich kenne es arm zu sein und ich kenne es nicht arm zu sein und ich würde immer die letztere Variante präferieren. Und insofern macht Geld nunmal glücklich.


Nein, es macht nicht glücklich. Aber unahängig.
10.03.2023 22:43 Uhr
Zitat:
Aber unahängig.


Eine wesentliche Bedingung des Glücks
10.03.2023 22:58 Uhr
Nö.
Aber es beruhigt.
10.03.2023 23:03 Uhr
Nein. Aber es macht aber auch nicht unglücklich. Geld beruhigt, wenn man genug Einkommen hat, um ein menschenwürdiges Leben zu bestreiten und sich keine Sorgen machen muss. Ich hatte dieses Glück lange nicht. Seit 2017 habe ich es.
10.03.2023 23:09 Uhr
Glücklich macht es allein sicher nicht. Aber man hat mehr Handlungsmöglichkeiten, was Glück theoretisch (!) leichter erreichbar macht.
10.03.2023 23:15 Uhr
https://de.wikipedia.org/wiki/Gossensches_Gesetz

Mehr Geld (bzw der individuelle Nutzen, den die Konsumgüter bringen) macht glücklicher, aber mit jeder weiteren Einheit nimmt das Mehr an Nutzen ab. Es ergibt sich also eine abflachende Kurve, die irgendwann quasi waagrecht wird (mehr Geld keinen weiteren Nutzen bringt, aber auch keinen Schaden).
10.03.2023 23:26 Uhr
Nein, das tut es definitiv nicht.
10.03.2023 23:44 Uhr
Vermutlich macht die Liebe glücklicher. Aber auch die ist nicht ewig und muss man sich leisten können.
10.03.2023 23:47 Uhr
Das kann ein Faktor sein, aber Geld alleine macht vermutlich nicht glücklich. Und es gibt auch andere Faktoren, die Geld ersetzen können auf dem Weg zum Glück.


Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 10.03.2023 23:48 Uhr. Frühere Versionen ansehen
10.03.2023 23:49 Uhr
Zitat:
Zitat:
Zitat:
Ja, macht es


Ja bei Strebertypen mit Babyspeck, aber sonst? So bei richtigen Menschen?


Mit dem Babyspeck beziehst du dich auf deinen Körperbau, oder?

Ich kenne es arm zu sein und ich kenne es nicht arm zu sein und ich würde immer die letztere Variante präferieren. Und insofern macht Geld nunmal glücklich. Wird man doch nicht leugnen können.


Na ja, so wie du immer über Obdachlose herziehst und Menschen scheinst zu verachten, die es immer schwer hatten im Leben klingt das wenig glaubwürdig. Ich persönlich hab nichts gegen Leute die Geld haben, nur gegen arrogante abgehobene Strebertypen. Es kommt eben nicht drauf an wo einer herkommt, sondern wo er hin will.
11.03.2023 00:10 Uhr
Zitat:
Zitat:
Zitat:
Zitat:
Ja, macht es


Ja bei Strebertypen mit Babyspeck, aber sonst? So bei richtigen Menschen?


Mit dem Babyspeck beziehst du dich auf deinen Körperbau, oder?

Ich kenne es arm zu sein und ich kenne es nicht arm zu sein und ich würde immer die letztere Variante präferieren. Und insofern macht Geld nunmal glücklich. Wird man doch nicht leugnen können.


Na ja, so wie du immer über Obdachlose herziehst und Menschen scheinst zu verachten, die es immer schwer hatten im Leben klingt das wenig glaubwürdig. Ich persönlich hab nichts gegen Leute die Geld haben, nur gegen arrogante abgehobene Strebertypen. Es kommt eben nicht drauf an wo einer herkommt, sondern wo er hin will.


Es ist jetzt dass zweite Mal dass du Menschen, die ganz am Boden sind, für deine Ausraster instrumentalisierst.

Mal abgesehen davon dass aus deinen Worten nichts anderes als Neid herauszulesen ist. Es gibt sicher viele Menschen die unverschuldet in einer verdammt blöden Lage sind. Um die tut es mir leid und für die lohnt es sich einzusetzen. Dass du dazu gehörst, glaube ich nicht.
11.03.2023 06:27 Uhr
Definiere "Glück"...
11.03.2023 07:15 Uhr
Das Geld selbst macht vielleicht nicht glücklich, wenn man kann sich damit Sachen kaufen, die einen glücklich machen. Außerdem macht es viele Leute unglücklich, sich abrackern zu müssen, um genug Geld für essentielle Bedürfnisse zu haben. Das entfällt, wenn man schon genug hat.
11.03.2023 08:19 Uhr
Geld macht nicht glücklich - aber es ist angenehmer, im Porsche zu weinen als in einem Lada.
11.03.2023 09:09 Uhr
Zitat:
Geld macht nicht glücklich - aber es ist angenehmer, im Porsche zu weinen als in einem Lada.


Ich weine lieber über die Reparaturrechnung im Lada als im Porsche.
  GRUENE   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   NIP   PsA
  LPP   Volk, Sonstige
Fragenbersicht
1 - 20 / 31 Meinungen+20Ende