Hinweis für Gäste
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Fragenübersicht Stimmst du folgender Änderung der Gesetzbuchseiten "Wahlen" und "Regierung" zu, um das Amt des Vizekanzlers wieder einzuführen?
1 - 11 / 11 Meinungen
22.06.2018 15:42 Uhr
Selbstverständlich stimme ich dem Doliszit zu. Es ist eine sinnvolle Regelung, um beim Ausscheiden eines Kanzlers nicht zwangsläufig Neuwahlen durchführen zu müssen und eine gewisse Kontinuität bleibt.

Gut ist außerdem, dass im vergangenen Wahlkampf um das Kanzleramt alle 3 Kandidaten den Vize einführen wollten, so dass diesbezüglich wohl großer Konsens herrscht.
22.06.2018 15:54 Uhr
Ich schließe mich dem Kanzler Francois an, also ja ... Zstimmung.
22.06.2018 16:06 Uhr
Ich halte das Ganze inhaltlich, wie auch logisch für eine gute Lösung. Ich stimme dem Kommentar von Francois und somit auch dem Doliszit zu.
22.06.2018 18:56 Uhr
Ich will mit keinem "Doliszit" etwas zu tun haben, bis meine Partei ihren Balken wieder hat.

Der Teilnahme an scheindemokratischen Prozessen entsage ich.
22.06.2018 22:10 Uhr
Ein Mann, ein Wort: Ja!

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 22.06.2018 22:10 Uhr. Frühere Versionen ansehen
23.06.2018 06:06 Uhr
Die beschriebene Vakanz im Kanzleramt beim unvorgesehenen Ausscheiden des Kanzlers und seines Vize wäre im richtigen Leben unüblich, hier aber ist ein solcher Zustand zu tolerieren.
Der Kanzler hat hier doch nur ein geringes Maß an Gestaltungs- und Entscheidungsmöglichkeiten, so dass eine Vakanz nicht zu einem Stillstand des Systems führt.
Ich stimme dem Vorschlag zu.
23.06.2018 06:54 Uhr
Hört sich gut an.
Erinnert mich etwas an das Vorhaben in den USA, dass es einen Desinated Surviver gibt.
23.06.2018 08:35 Uhr
Natürlich stimne ich zu.
23.06.2018 09:22 Uhr
Zitat:
Ich will mit keinem "Doliszit" etwas zu tun haben, bis meine Partei ihren Balken wieder hat.

Der Teilnahme an scheindemokratischen Prozessen entsage ich.


Beschwer Dich bei der Redax (insbesondere über die Untätigkeit und Nichtverfügbarkeit von rMs) - aber entsage bitte nicht demokratischen Prozessen und bezeichne sie nicht als "scheindemokratisch". Sie sind bindend, lediglich der Zeitpunkt der Umsetzung ist derzeit aufgrund der Unwägbarkeiten bezüglich des oben genannten Sachverhaltes unsicher.
23.06.2018 12:28 Uhr
Zitat:
entsage bitte nicht demokratischen Prozessen und bezeichne sie nicht als "scheindemokratisch".


Solange sie das sind, werde ich das tun - warum sollte ich dazu gezwungen sein, jedes Spielchen mitzuspielen?

26.06.2018 11:12 Uhr
Ich habe zugestimmt.
  GII   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   PsA   LPP
  BA   iGeL   Volk, Sonstige
Fragenbersicht
1 - 11 / 11 Meinungen