Unterkategorien
Geisteswissenschaften (0/24)
Geschichte (2/529)
Medizin (1/58)
Unterkategorie vorschlagen
Hinweis für Gäste
Um an den Umfragen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Anfang-56 - 10 / 408 Abstimmungen+5Ende
Abgelaufene Abstimmungen
Von:  Kreuzeiche  16.12.2019 21:33 Uhr
Würdest Du einen Ausbau des Netzes von Atomkraftwerken befürworten?
Es gibt führende Wissenschaftler, wie z.B. Harvard-Professor Steven Pinker, die den Ausbau befürworten. Die Ablehnung sei eine irrationale Angst und Kohlekraftwerke viel gefährlicher.
 Ganz klar ja20,0%  (2)
 Eher ja10,0%  (1)
 Neutral/Unentschlossen10,0%  (1)
 Eher nein10,0%  (1)
 Nein! AKWs müssen abgeschaltet werden.40,0%  (4)
 Diskussion0,0%  (0)
 Bimbes10,0%  (1)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [6]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  radiolyse  07.12.2019 20:38 Uhr
Es ist nun zweifelsfrei: Ein neuer Aktivitätszyklus der Sonne hat begonnen. Hast du dazu irgendeine Meinung?
Für viele von uns hinter grauer Nebelbewölkung verborgen, trat am 2. November 2019 zweifelsfrei die erste Fleckengruppe des neuen Aktivitätszyklus unserer Sonne in Erscheinung. Wie für die Gruppen eines beginnenden Zyklus zu erwarten, waren die Flecken weit abseits des Sonnenäquators positioniert, in hoher südlicher Breite. Ein Magnetogramm bestätigte die Natur dieses aktiven Gebiets: Seine magnetischen Pole waren entgegengesetzt zu den Magnetfeldern des alten Zyklus orientiert.

[...]

Für den Sonnenbeobachter gilt es jetzt also nicht nur, die allgemeine Zunahme der Aktivität im Blick zu behalten, sondern auch zu verfolgen, wie asymmetrisch sich Flecken und Fackeln in den kommenden Monaten und Jahren auf die beiden Hemisphären der Sonne verteilen werden. Daher ist jetzt ein besonders günstiger Zeitpunkt, in die systematische Sonnenbeobachtung einzusteigen. Interessierten sei der Kontakt zur Fachgruppe Sonne empfohlen, die in ihrem regelmäßig erscheinenden Mitteilungsblatt »SONNE« sowie unter www.vds-astro.de aktuelle Informationen und praktische Anleitungen veröffentlicht.


https://www.spektrum.de/news/der-neue-aktivitaetszyklus-der-sonne-beginnt/1690116?utm_source=pocket-newtab
 Ich finde das gut.0,0%  (0)
 Sehr interessant.45,5%  (5)
 Wenigstens auf die Sonne ist Verlass.18,2%  (2)
 Das interessiert mich nicht.0,0%  (0)
 Auch das noch!18,2%  (2)
 Danke Merkel.0,0%  (0)
 Diskussion.0,0%  (0)
 Bimbes.18,2%  (2)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [2]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  EwaldB  06.11.2019 17:15 Uhr
Rotwein auf der ISS. Bringt das was?
Mit zwölf Flaschen Rotwein auf der ISS und Gleichzeitig auf der Erde soll die Alterung innerhalb eines Jahres untersucht werde.
u.a.:https://www.zdf.de/nachrichten/heute/wein-im-weltraum-zur-forschung-auf-der-iss-100.html
 Nein. Das ist absolute Ressourcenverschwendung.0,0%  (0)
 Das Ergebnis wäre schon interessant. Beim Whisky hat es ja auch funktioniert.33,3%  (2)
 Und wo ist dann der Nutzen?16,7%  (1)
 Klingt zu dekadent.0,0%  (0)
 Bei mir wird kein Wein alt.0,0%  (0)
 Kein Interesse.0,0%  (0)
 Was sind eigentlich die Ursachen für unterschiedliche Alterung?0,0%  (0)
 Wie viele Flaschen werden zurückkommen?16,7%  (1)
 Hier die Meinung unseres dol-Sommeliers.0,0%  (0)
 Völlig losgelöst schwebt der Bimbes.33,3%  (2)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [6]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Kreuzeiche  01.11.2019 19:26 Uhr
Eine neue Studie sieht Bremen und Hamburg in 80 Jahren unter Wasser! Teilst Du diese Befürchtung?
Nach Berechnungen der beiden Forscher Scott Kulp und Benjamin Strauss, die in der Zeitschrift "Nature Communications" veröffentlicht wurden, könnten im Jahr 2100 zwischen 150 und 250 Millionen Menschen in Überflutungsgebieten leben. Sollte der Klimawandel durch unverändert hohen CO2-Ausstoß ungebremst voranschreiten, könnten Ende des Jahrhunderts sogar bis zu 630 Millionen in Bereichen leben, die im Schnitt einmal im Jahr von Hochwasser betroffen sind.

https://www.focus.de/wissen/klima/staedte-unter-wasser-schlimmer-als-gedacht-anstieg-des-meeresspiegels-koennte-250-millionen-menschen-bedrohen_id_11291334.html
 Ja12,5%  (1)
 Nein37,5%  (3)
 Diskussion25,0%  (2)
 Bimbes25,0%  (2)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [9]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Kreuzeiche  30.10.2019 21:24 Uhr
Sinkende Diesel-Zulassungen führen zu deutlichem Anstieg bei CO2-Emissionen! Hast Du das so erwartet?
Diesel-Fahrverbote wirken - aber anders als gedacht: Die Dieselzulassungen haben sich stabilisiert, doch europaweit sind die Benziner auf dem Vormarsch. Das macht sich negativ bei den CO2-Emissionen bemerkbar. Diesel-Nachrüstungen verschlimmern das Problem noch.

https://www.focus.de/auto/news/co2-emissionen-auf-hoechstem-wert-seit-2014-dieselrueckgang-mit-folgen_id_11291347.html
 Ja75,0%  (6)
 Nein0,0%  (0)
 Diskussion0,0%  (0)
 Bimbes25,0%  (2)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [8]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
  GII   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   PsA   LPP
  BA   iGeL   Volk, Sonstige
» Starte Deine eigene Abstimmung in dieser Kategorie und verdiene 500 Bimbes! «
Anfang-56 - 10 / 408 Abstimmungen+5Ende