Unterkategorien
Fernsehen (0/366)
Kino (2/174)
Kunst (0/61)
Literatur (1/273)
Musik (3/502)
 
Unterkategorie vorschlagen
Hinweis für Gäste
Um an den Umfragen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
1 - 5 / 529 Abstimmungen+5Ende
Aktive Abstimmungen
Schaust Du Dir Komödien der Jahre 1933 bis 1945 unbelastet an?
Es gibt Unmengen an unpolitischen und lustigen Filmen, die in diesen Jahren gedreht wurden. Kannst Du Dir diese Filme unbelastet anschauen oder geht das nicht.
vote! Geht problemlos
vote! Schwirrt im Hinterkopf
vote! Kann ich mir nicht anschauen.
vote! Ich will diskutieren
vote! Ich will Bimbes

(Um Abzustimmen, bitte eine Antwort auswählen und unten auf der Seite auf 'abstimmen' klicken.)
DiskutierenDiskutieren [8]  |zu Favoriten hinzufügenFavoriten  |Rezensionen verfolgenRezensionen |  
Wie bewertest Du das Buch "Der Angstmann" bzw die Krimiserie Max Heller?
Ein fesselnder Kriminalroman aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs

Dresden im November 1944: Die Bevölkerung leidet unter den immer bedrohlicher werdenden Kriegsumständen – da wird die grausam zugerichtete Leiche einer Krankenschwester gefunden. Schnell heißt es: Das war der Angstmann, der nachts durch die Stadt schleicht. Kriminalinspektor Max Heller hat bei der fieberhaften Suche nach dem Täter mit dem Kriegschaos zu kämpfen – aber auch mit seinem linientreuen Vorgesetzten. Und die Hoffnung, der Frauenmörder sei bei dem katastrophalen Bombenangriff im Februar 1945 umgekommen, zerschlägt sich.

https://www.thalia.at/shop/home/artikeldetails/ID56051369.html?ProvID=10907922&gclid=CjwKCAiApOvwBRBUEiwAcZGdGB_htV1AuNIc3_nsiSvaRREWa55Mih3_XsPP551WO3sSR1BBrxf8zxoCUQMQAvD_BwE

Max Heller ist Kriminalinspektor (und später Kriminaloberkommissar) im Dresden der späten Kriegs- und frühen Nachkriegsjahre. Ein interessantes, aber auch bedrückendes Setting, dessen Dramatik Frank Goldammer noch verschärft, indem er beispielsweise einen Serienmörder mitten in den Kriegswirren agieren lässt. Auch kurz nach dem Krieg gibt es für Max Heller keine Entspannung, denn gemordet wird in diesem Dresden der späten 1940er Jahre reichlich …

https://www.buecherserien.de/frank-goldammer/
vote! Ich kenne nur Teile, aber gut.
vote! Bewerte ich durchaus positiv.
vote! Bewerte ich neutral.
vote! Bewerte ich negativ.
vote! Kenne ich nicht.
vote! Will diskutieren
vote! Will Punkte

(Um Abzustimmen, bitte eine Antwort auswählen und unten auf der Seite auf 'abstimmen' klicken.)
DiskutierenDiskutieren [3]  |zu Favoriten hinzufügenFavoriten  |Rezensionen verfolgenRezensionen |  
Abgelaufene Abstimmungen
Von:  Kreuzeiche  06.01.2020 22:00 Uhr
Die Fasnet, Fasching, Karneval steht an! Wirst Du dich daran beteiligen?
https://de.wikipedia.org/wiki/Karneval,_Fastnacht_und_Fasching
 Auf jeden Fall!0,0%  (0)
 Ich werde zumindest dabei sein11,8%  (2)
 Unentschlossen0,0%  (0)
 Ich schaue mir höchstens einen Umzug an, das war es auch schon11,8%  (2)
 Damit kann ich nichts anfangen64,7%  (11)
 Diskussion0,0%  (0)
 Bimbes11,8%  (2)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [25]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Kreuzeiche  06.01.2020 21:30 Uhr
Wie stehst Du zum heutigen Adel?
Ich hatte heute eine Diskussion mit einem Nachkommen des Hauses Hohenzollern. Er meinte, dass die Rückbesinnung zum Adel nur Vorteile hätte.
 Adel ist das einzig Wahre! Gut so!11,8%  (2)
 Es schadet zumindest nicht, sich auf alte Werte zurĂĽckzubesinnen17,6%  (3)
 Unentschlossen0,0%  (0)
 Der Adel hat sich in den meisten Bereichen ĂĽberholt5,9%  (1)
 Ich lehne den Adel ab35,3%  (6)
 Diskussion11,8%  (2)
 Bimbes17,6%  (3)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [14]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Autriche  06.01.2020 12:10 Uhr
Wie bewertest Du das Buch "Der totale Rausch" von Norman Ohler?
Drogen im Dritten Reich: Norman Ohler geht den Tätern von damals buchstäblich unter die Haut und schaut direkt in ihre Blutbahnen hinein. Arisch rein ging es darin nicht zu, sondern chemisch deutsch – und ziemlich toxisch. Wo die Ideologie für Fanatismus und »Endsieg« nicht mehr ausreichte, wurde hemmungslos nachgeholfen. Als Deutschland 1940 Frankreich überfiel, standen die Soldaten der Wehrmacht unter 35 Millionen Dosierungen Pervitin. Das Präparat – heute als Crystal Meth bekannt – machte den Blitzkrieg erst möglich. Auch der vermeintliche Abstinenzler Hitler griff gerne zur pharmakologischen Stimulanz: Als er im Winter 1944 seine letzte Offensive befehligte, war er längst süchtig nach Eukodal, einem Opiat stärker als Heroin. Täglich erhielt er von seinem Leibarzt Theo Morell verschiedenste Dopingmittel, dubiose Hormonpräparate und auch harte Drogen gespritzt. Nur so konnte der Diktator seinen Wahn bis zum Schluss aufrechterhalten.

https://www.thalia.at/shop/home/artikeldetails/ID47832404.html?ProvID=11010473
 Sehr positiv0,0%  (0)
 Durchaus gut7,7%  (1)
 Brauchbar0,0%  (0)
 Weniger gut0,0%  (0)
 Sehr schlecht15,4%  (2)
 Kenne ich nicht46,2%  (6)
 Ich will diskutieren0,0%  (0)
 Ich will Punkte30,8%  (4)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [8]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen

  GII   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   PsA   LPP
  BA   iGeL   Volk, Sonstige
» Starte Deine eigene Abstimmung in dieser Kategorie und verdiene 500 Bimbes! «
1 - 5 / 529 Abstimmungen+5Ende