Unterkategorien
Fußball (3/1268)
  
Unterkategorie vorschlagen
Hinweis für Gäste
Um an den Umfragen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
1 - 5 / 836 Abstimmungen+5Ende
Abgelaufene Abstimmungen
Von:  Ratio legis  14.05.2020 08:48 Uhr
Kommt jetzt die große Chance für eine Formel-1-Rückkehr von Fernando Alonso?
Mit der Trennung zwischen Ferrari und Sebastian Vettel ist im Fahrermarkt der Formel 1 für 2021 ein heftiges Beben ausgebrochen. Carlos Sainz verlässt McLaren und wechselt zu Ferrari. Das vermutete Tauschgeschäft mit Vettel entpuppte sich als Ente - er hat McLaren abgesagt und scheint nun nur noch auf ein Mercedes-Cockpit zu spekulieren. Den freien Platz bei McLaren wird Daniel Ricciardo übernehmen - und damit wird ein Cockpit bei Renault frei. Nun meint Insider Martin Brundle, dass Fernando Alonso ein heißer Kandidat für das Renault-Cockpit sei. Alonso gewann seine beiden WM-Titel auf Renault, ist aber inzwischen 38 Jahre alt. dass eine Rückkehr reizvoll wäre, hatte der Spanier aber immer wieder betont.

https://bit.ly/2LsAMZu
 Ja0,0%  (0)
 eher ja0,0%  (0)
 eher nein0,0%  (0)
 Nein0,0%  (0)
 Diskussion0,0%  (0)
 Bimbes100,0%  (5)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [4]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Ratio legis  13.05.2020 12:26 Uhr
Ferrari klärt Vettel-Nachfolge: Carlos Sainz wird ab 2021 Pilot bei der Scuderia. Eine gute Wahl?
Nachdem gestern bekannt wurde, dass - nicht völlig überraschend - Sebastian Vettel und Ferrari ab 2021 getrennte Wege gehen, ist nun erstaunlich schnell die Nachfolgefrage geklärt: Carlos Sainz, derzeit Pilot bei McLaren, wird neben Charles Leclerc einen roten Boliden pilotieren.

Das lässt auch die nächste Schlussfolgerung zu - Teile der Berichterstattung sind sich einig, dass es ein Cockpittausch wird, da Vettel dem Vernehmen nach zu McLaren wechseln soll.

https://bit.ly/3bpQ0c1
 Ja0,0%  (0)
 eher ja12,5%  (1)
 eher nein0,0%  (0)
 Nein0,0%  (0)
 Diskussion0,0%  (0)
 Bimbes87,5%  (7)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [3]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Tilo  12.05.2020 09:36 Uhr
Sebastian Vettel verlässt Ferrari zum Saisonende - wird er noch einmal Weltmeister?
Gerade vermelden alle Medien - inkl. des ARD-Morgenmagazins, das Vettel die "Roten" verlassen wird.

Findet er noch einmal einen Rennstall, bei dem er seinen 5. Weltmeistertitel holen könnte?

Die Zukunft des mittlerweile 32 Jahre alten Rennfahrers aus Heppenheim ist offen, auch ein Karriere-Ende in der Formel 1 scheint möglich.

Quelle:

https://www.sueddeutsche.de/sport/formel-1-vettel-ferrari-1.4904928
 Ja- er bekommt noch einmal ein Cockpit bei einem Top-Rennstall und kann es schaffen0,0%  (0)
 Er bekommt noch einmal einen Platz bei einem guten Team - schafft es aber nicht0,0%  (0)
 Er wird nur in einem mittelmäßigen Team einen Platz finden und nicht mehr in den Top-Rängen auftauchen11,1%  (1)
 Er fährt noch ein oder zwei Saisons bei einem schlechten Team und hört dann auf0,0%  (0)
 Er fährt gar nicht mehr und hört mit dem Formel-1-Sport auf.11,1%  (1)
 Alternative Antwort / Diskussion11,1%  (1)
 Mir egal - Bimbes66,7%  (6)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [3]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Panos  10.05.2020 18:18 Uhr
wird Jens Lehmann das nächste Eigentor der Hertha?
er soll der neue Klinsman sein

https://www.msn.com/de-de/sport/fussball/hertha-bsc-jens-lehmann-soll-wohl-nachfolger-von-jürgen-klinsmann-werden/ar-BB13RV1N?ocid=spartanntp
 das könnte geschehen15,4%  (2)
 ja15,4%  (2)
 nein7,7%  (1)
 diskussion0,0%  (0)
 bimbes61,5%  (8)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [8]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Autriche  06.05.2020 09:01 Uhr
Begrüßt Du diese Solidaritätsaktion mit den Wenigverdienern unter den Tennisspielern auf der Profitour?
Unterklassige Tennisprofis, die von der Coronakrise schwer getroffen wurden, sollen mit mehr als sechs Millionen Dollar (5,48 Mio. Euro) unterstützt werden. Diese Summe haben die Tour-Organisatoren ATP und WTA, der Weltverband ITF und die Veranstalter der vier Grand-Slam-Turniere Australian Open, French Open, Wimbledon und US Open in einem Hilfsfonds zusammengetragen, wie ATP und WTA mitteilten.

Das Geld soll zu gleichen Teilen unter rund 800 Spielerinnen und Spielern verteilt werden, die auch wegen der Corona-Krise finanzielle Unterstützung brauchen. Berücksichtigt werden bei der Auswahl das Ranking in der Weltrangliste und bisherigen Preisgeld-Einnahmen. Der Spielbetrieb im internationalen Profitennis ist noch mindestens bis zum 13. Juli unterbrochen.

https://kurier.at/sport/tennis-hilfsfonds-in-der-corona-krise-6-millionen-dollar-fuer-wenigverdiener/400833293
 Ja41,7%  (5)
 Nein16,7%  (2)
 Diskussion0,0%  (0)
 Bimbes41,7%  (5)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [1]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
  GII   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   PsA   LPP
  BA   Volk, Sonstige
» Starte Deine eigene Abstimmung in dieser Kategorie und verdiene 500 Bimbes! «
1 - 5 / 836 Abstimmungen+5Ende