In dieser Kategorie existieren keine Unterbereiche.
Unterkategorie vorschlagen
Hinweis für Gäste
Um an den Umfragen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Anfang-514606 - 14610 / 14844 Abstimmungen+5Ende
Abgelaufene Abstimmungen
Von:  BAcko  03.11.2012 17:35 Uhr
Hast du eine Sammlung?
Vele Menschen sammeln etwas.
 Ja, rein zum Zwecke der Geldanlage.0,0%  (0)
 Ja, dank positiver Wertentwicklung ist es auch eine Geldanlage.10,0%  (2)
 Ja, wobei sich der Wert von Einkauf und möglichem Verkauf etwa die Waage hält. Außer der Inflation mache ich keine Verluste.5,0%  (1)
 Ja und das kostet mich ein bisschen.20,0%  (4)
 Ja und die Sammlung kostet enorm viel Geld ohne finanziell etwas zu bringen.0,0%  (0)
 Ja, ich sammle. Über den Wert oder Kosten habe ich mir nie Gedanken gemacht.20,0%  (4)
 Nein, ich sammle nichts.20,0%  (4)
 Andere Meinung.5,0%  (1)
 4220,0%  (4)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [24]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Briga***  03.11.2012 11:54 Uhr
Wo war die Berichterstattung über die Auwirkungen des Hurrikans "Sandy" in der Karibik?
Während alle Welt nach NY schaute und darüber diskutiert wurde, ob dort der Marathon stattfinden soll oder nicht, blieb die Berichterstattung über die über 50 Toten auf Haiti und die allgemeine Zerstörung in der Karibik durch Sandy fast außen vor.
 Ich weiß es und sage es dir ...31,6%  (6)
 Ich weiß es nicht.31,6%  (6)
 Andere Meinung/ Diskussion. 36,8%  (7)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [11]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Art. 1 GG  03.11.2012 11:45 Uhr
Sohn tötet Neonazi - möchtest du das Kommentieren?
Jeff Hall (32) war ein Neonazi und Mitglied der US-Partei "National Socialist Movement". 2011 wurde er von seinem damals zehnjährigen Sohn erschossen. Jetzt steht der Junge vor Gericht.

Jeff Hall machte am 1. Mai 2011 gerade ein Nickerchen auf dem Sofa, da hob sein Kind, das damals zehn Jahre alt war, einen Magnumrevolver des Kalibers 357 und feuerte ihm mitten ins Gesicht. Jetzt steht der Junge im kalifornischen Riverside vor Gericht; dort verübte er seine Bluttat. Ein Richter muss nun herausfinden, ob er dabei Recht von Unrecht unterscheiden konnte.

Das Team der Staatsanwaltschaft wird von Michael Soccio angeführt. Er nennt es ein bloßes Ablenkungsmanöver, wenn davon geredet wird, dass das Opfer ein Neonazi war. "Dieser Junge ist nicht anders als andere Mörder", sagte er am Anfang der Verhandlung; es hätte keinen Unterschied gemacht, wenn sein Vater "ein Mitglied der Friedens- und Freiheitspartei" gewesen wäre.

Quelle:

http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article110576741/Der-Hass-und-der-Junge-der-ein-Held-sein-wollte.html
 ja21,4%  (6)
 nein42,9%  (12)
 unentschlossen21,4%  (6)
 Enthaltung0,0%  (0)
 Diskussion14,3%  (4)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [31]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Doler*in  02.11.2012 09:19 Uhr
Sollte wegen des Wirbelsturms Sandy das öffentliche Leben in NY pausieren?
Nach dem Wirbelsturm Sandy wird die Kritik am New York Marathon, der ja am Sonntag stattfinden soll, immer größer. Sollte der Marathon, für den viele über Jahre hinweg trainiert haben, abgesagt werden oder sollte er gestartet werden?
 Der Marathon sollte gestartet werden21,1%  (4)
 Der Marathon sollte abgesagt werden31,6%  (6)
 Das ist mir egal10,5%  (2)
 Andere Meinung0,0%  (0)
 Unentschlossen0,0%  (0)
 Bimbes / Enthaltung36,8%  (7)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [12]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Art. 1 GG  02.11.2012 09:13 Uhr
Friedhofskultur: Hamburg hat den schönsten Friedhof Deutschlands. Gesht du gerne mal auf einem Friedhof spazieren?
Der Hamburger Friedhof Ohlsdorf ist zum schönsten Friedhof Deutschlands gewählt worden. Platz zwei belegt der Münchener Waldfriedhof, Platz drei der Hauptfriedhof in Mainz, teilte das Internetportal Bestattungen.de am Donnerstag in Hamburg mit. Die Auswahl traf eine Jury, zu der unter anderem Kardinal Karl Lehmann (Mainz) und der Generalsekretär des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Rainer Ruff, gehörten. Die Auswahl zeige die Vielfalt der deutschen Friedhofskultur, sagte Lehmann. „Als Mitglied der Jury möchte ich einen Beitrag dazu leisten, die Gesellschaft zu einem bewussteren Umgang mit dem Tod zu ermutigen.“

Quelle:

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/friedhofskultur-hamburg-hat-den-schoensten-friedhof-deutschlands-11946279.html
 ja55,6%  (15)
 nein25,9%  (7)
 unentschlossen3,7%  (1)
 Enthaltung3,7%  (1)
 Diskussion0,0%  (0)
 bisher nicht - muss ich aber mal machen...11,1%  (3)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [18]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
  GRUENE   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   NIP   PsA
  LPP   Volk, Sonstige
» Starte Deine eigene Abstimmung in dieser Kategorie und verdiene 500 Bimbes! «
Anfang-514606 - 14610 / 14844 Abstimmungen+5Ende