Hinweis für Gäste
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Fragenübersicht Aotearoa Neuseeland hat eine multikulturelle Gesellschaft - handelt es sich bei dem Anschlag auf die Moscheen um importierten Terror aus Australien?
1 - 7 / 7 Meinungen
16.03.2019 20:47 Uhr
Für einen Terroranschlag reicht schon ein einzelner Irrer. Auch sollten wir nicht aus den Augen verlieren, das "NZ First" eine nicht unerhebliche Rolle in der Politik des Landes spielt. Warten wir die polizeilichen Ermittlungen ab.
16.03.2019 20:54 Uhr
Es ist ja schon anhand der Person des Täters importierter Terror, aber insbesondere die gesellschaftspolitische Entwicklung beider Länder divergiert ganz erheblich, extremer noch als zwischen USA und Kanada. In Australien findet seit Jahren eine stetige Radikalisierung in der Asyl- und Migrationsdebatte statt, die sich auch für viele Einwanderungsgruppen massiv bemerkbar macht. Das gibt es so in Aotearoa Neuseeland nicht.

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 16.03.2019 20:57 Uhr. Frühere Versionen ansehen
16.03.2019 20:59 Uhr
Warum spricht man eigentlich nicht von christlichem Terrorismus?
16.03.2019 21:01 Uhr
Zitat:
Warum spricht man eigentlich nicht von christlichem Terrorismus?


Ich habe noch nirgends gelesen, dass er Anhänger einer christlichen Vereinigung ist. Obwohl das auch meine erste Vermutung war...
Gibt es da eine Quelle?
16.03.2019 21:06 Uhr
@Botsaris

Mach doch eine Umfrage dazu, hat nämlich mit der Frage nichts zu tun.
Europäischer Rechtsextremismus/Nationalismus beruft sich zwar hier und da auf das Christentum, aber eine primär christlich-fundamentalistische Ideologie ist das in diesem Fall wohl eher nicht.
16.03.2019 21:07 Uhr
Zitat:
aber eine primär christlich-fundamentalistische Ideologie ist das in diesem Fall wohl eher nicht.


Aber ein Anis Amri, der vollgesoffen und vollgekokst Gewalttaten verübt und vermutlich so oft den Koran gelesen hat wie Cindy aus Marzahn, hatte eine islamische Ideologie?
16.03.2019 21:10 Uhr
@Botsaris

Ich wusste doch, dass das auf eine Relativierung der Strukturen des islamistischen Terrorismus hinauslaufen soll. Wenig interessant für diese Diskussion.

Im Übrigen hatte Anis Amri mit Sicherheit keine "islamische Ideologie", sondern hat sich islamistisch radikalisiert. Dass gerade du diese mangelnde Differenzierung in deiner Argument nutzt, wundert mich. Es kommt auf die Strukturen hinter der Radikalisierung an.

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 16.03.2019 21:28 Uhr. Frühere Versionen ansehen
  GII   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   PsA   LPP
  BA   Volk, Sonstige
Fragenbersicht
1 - 7 / 7 Meinungen