In dieser Kategorie existieren keine Unterbereiche.
Unterkategorie vorschlagen
Hinweis für Gäste
Um an den Umfragen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
1 - 5 / 364 Abstimmungen+5Ende
Abgelaufene Abstimmungen
Von:  Te Hiako Nui  04.05.2020 19:08 Uhr
"Prince Charming" - hast du das erste deutsche Dating-Format für Homosexuelle bzw. den schwulen Bachelor schon gesehen? Und wenn ja, wie gefällt es dir?
""Prince Charming"

Märchenprinz

Bisher gab es das in allen Variationen für Heterosexuelle: Nun läuft die erste deutsche Kuppelshow für Homosexuelle. Und so oberflächlich das alles sein mag, ein Signal für den Abbau von Vorurteilen ist sie allemal: Sie funktioniert immerhin wie alle Kuppelshows.

Von Patrick Heidmann"

https://www.sueddeutsche.de/medien/prince-charming-vox-tvnow-dating-1.4666403
 Ja, gefällt mir!6,7%  (1)
 Ja, geht so...0,0%  (0)
 Ja, gefällt mir nicht!0,0%  (0)
 Nein, aber klingt interessant...0,0%  (0)
 Nein, aber möchte ich auch nicht sehen!80,0%  (12)
 Bimbes...13,3%  (2)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [19]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Kreuzeiche  24.04.2020 11:07 Uhr
EU-Richter erlauben Klage gegen homophoben Arbeitgeber! - Richtig so?
Ein Arbeitgeber darf sich nicht negativ über die sexuelle Orientierung möglicher Bewerber äußern – selbst wenn es keine konkrete Stellenausschreibung gibt. Äußert er sich dennoch, kann er auf Schadenersatz verklagt werden. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) festgestellt. Die Freiheit der Meinungsäußerung sei kein "absolutes Recht", und ihre Ausübung könne Einschränkungen unterworfen sein, urteilten die obersten EU-Richter. Sie verhandelten den Fall eines italienischen Rechtsanwalts, der in einer Radiosendung gesagt hatte, er würde keine Homosexuellen in seiner Kanzlei einstellen...

https://www.zeit.de/gesellschaft/2020-04/diskriminierung-arbeitsmarkt-homophobie-eugh-klage
 Ja28,6%  (4)
 Nein28,6%  (4)
 Diskussion35,7%  (5)
 Bimbes7,1%  (1)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [15]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Mandalorian  07.04.2020 12:14 Uhr
Kippt jetzt das Blutspendeverbot für homosexuelle Männer?
Ein Blutspendeverbot, dass noch aus der Hochzeit der AIDS-Panik stammt und als anachronistisch und lebensfremd gilt, könnte nun endlich aufgehoben werden.

Die FDP forderte dies gegenüber Gesundheitsminister Jens Spahn, der bekanntlich selbst homosexuell ist.

„Unter dem Blutspendeverbot leiden vor allem die, die nun dringend auf Spenderblut angewiesen sind“, schrieben die FDP-Bundestagsabgeordneten Jens Brandenburg und Kathrin Helling-Plahr in einem am Samstag veröffentlichten Brief an den Minister.

Nach derzeitigem Recht dürfen homo- und bisexuelle Männer in Deutschland lediglich dann Blut Spenden, wenn sie mindestens zwölf Monate keinen gleichgeschlechtlichen Verkehr mehr hatten.

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie könne „die Spende von Blut und Blutbestandteilen bedeutend sein“, schrieben sie in dem Brief an Spahn. „Die Sicherstellung der Versorgung mit den überlebenswichtigen Blutpräparaten wird zu einer immer größeren Herausforderung.“

Quelle: https://www.ksta.de/politik/-lebensfremdes--verbot-fdp-fordert-blutspende-erlaubnis-fuer-homosexuelle-maenner-36515654
 Ja - ziemlich sicher9,1%  (1)
 Ja - eher schon36,4%  (4)
 Ich bin mir unsicher18,2%  (2)
 Nein - eher nicht0,0%  (0)
 Nein - auf keinen Fall9,1%  (1)
 Diskussion18,2%  (2)
 Bimbes9,1%  (1)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [54]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Sozial21  15.03.2020 21:46 Uhr
Wie haeltst du es mit dem Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Partnerschaften?
In den letzten Jahren hat sich viel getan bei der Gleichstellung seit einigen Jahren gibt es auch die Ehe für alle.
Manchen gehen aber Sachen wie das Adoptionsrecht zu weit habe dazu leztens im Kollegenkreis eine durchaus emotional und kontrovers gefuehrte Diskussion mitbekommen
 Ich befürworte das Adoptionsrecht und bin für eine 100 Prozentige Gleichstellung in allen Belangen 42,1%  (8)
 Ich bin für Gleichberechtigtung und Gegen Diskriminierung aber lehne die Ehe für alle und Adoptionsrecht ab5,3%  (1)
 Ich gehe auch mit der Ehe für Alle Konform stehe aber dem Adoptionsrecht skeptisch gegenüber 21,1%  (4)
 Wieder andere Meinung 21,1%  (4)
 Diskussion 10,5%  (2)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [21]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Autriche  05.03.2020 10:31 Uhr
Glaubst Du, dass das Thema Homosexualität in konservativen Kreisen heute noch ein wirklicher Aufreger wie vor 20 Jahren ist?
In der heutigen Themenwoche wurde vom Umfragesteller die Meinung vertreten, dass man heute selbst die erzkatholische CSU wählende Oma nicht mehr mittels händehaltenden homosexuellen Pärchen schockieren kann.

 Ja16,7%  (3)
 Nein44,4%  (8)
 In Teilen22,2%  (4)
 Diskussion5,6%  (1)
 Bimbes11,1%  (2)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [16]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
  GII   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   PsA   LPP
  BA   Volk, Sonstige
» Starte Deine eigene Abstimmung in dieser Kategorie und verdiene 500 Bimbes! «
1 - 5 / 364 Abstimmungen+5Ende