In dieser Kategorie existieren keine Unterbereiche.
Unterkategorie vorschlagen
Hinweis für Gäste
Um an den Umfragen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
1 - 5 / 480 Abstimmungen+5Ende
Aktive Abstimmungen
Führt die Annahme der Existenz von Kontaktschuld letztendlich zu einer Selbstkastration der deutschen Linken?
Da Kritik an der Regierung immer auch von rechts aufgegriffen wird, man aber auf der Linken sehr bedacht darauf ist, ja nicht den Anschein einer auch nur irgendwie gearteten Sympathie für rechte Positionen zu erwecken, führt dies letztendlich dazu, dass Kritik an der Regierung von links nicht mehr sagbar und am Ende auch nicht mehr denkbar ist, ohne sich eines Kontaktschuldverbrechens schuldig zu machen - und damit unterbleibt sie.
vote! Die Theorie ist absurd! So weit geht Kontaktschuld nicht!
vote! Da ist durchaus was dran - darüber werde ich einmal nachdenken.
vote! Den Gedanken hatte ich selber schon!
vote! Regierungskritik braucht auch kein Mensch.
vote! Da es keine Kontaktschuld gibt, ist die Theorie auch falsch.
vote! Ganz genau so ist es. Hier wird die deutsche Linke ein Opfer ihrer selbst.
vote! Was kümmerts mich? Die Kontaktschulddenke ist nicht meins.
vote! Hach ja. Deutschland ohne ideologische Grabenkämpfe ist quasi undenkbar.
vote! Ich habe dazu Alternativgedanken.
vote! Bimbes

(Um Abzustimmen, bitte eine Antwort auswählen und unten auf der Seite auf 'abstimmen' klicken.)
DiskutierenDiskutieren [16]  |zu Favoriten hinzufügenFavoriten  |Rezensionen verfolgenRezensionen |  
Abgelaufene Abstimmungen
Von:  Hinz&Kunz  10.05.2020 19:23 Uhr
Warum wird fast nie die Bezeichnung "Nationalsozialist" verwendet, sondern stattdessen "Faschist" oder "Nazi"?
Es ist langsam doch etwas auffällig.
 Das Wort ist zu lang! Pure Faulheit also!5,0%  (1)
 Die Verwendung von "Nationalsozialist" würde implizieren, derjenige sei Sozialist. Das ist aber falsch!10,0%  (2)
 Die Verwendung von "Nationalsozialist" würde deutlich machen, dass der Nationalsozialismus auch nur eine der tausend Varianten von Sozialismus ist. Diejenigen, die das Wort nicht verwenden, wollen sich das allerdings nicht eingestehen.20,0%  (4)
 Das würde den Sozialismus beschmutzen!5,0%  (1)
 Der Unterschied zwischen Nationalsozialismus und Faschismus ist ihnen zu hoch.15,0%  (3)
 Partielle Analphabeten können das nicht buchstabieren!5,0%  (1)
 Ich habe dafür keine Erklärung.0,0%  (0)
 Diese Beobachtung habe ich bisher nicht gemacht.0,0%  (0)
 Dazu habe ich keine Meinung.10,0%  (2)
 Bimbes30,0%  (6)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [26]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Kreuzeiche  10.05.2020 19:18 Uhr
Detlef, Ken und Attila wissen Genaueres - Wie bewertest Du diese Kolumne von Christian Stöcker zu Verschwörungstheoretikern?
"In den sozialen Medien und mittlerweile auch auf der Straße formiert sich in Sachen Corona gerade eine Allianz des Schwachsinns. In Teilen gewaltbereit. C-Prominente mit Sehnsucht nach Aufmerksamkeit machen mit..."

https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/corona-verschwoerungstheorien-detlef-ken-und-attila-wissen-genaueres-kolumne-a-e10ce3d3-1826-467d-8d2a-204f304b1378
 Sehr gut20,0%  (3)
 Gut6,7%  (1)
 Neutral6,7%  (1)
 Schlecht13,3%  (2)
 Sehr schlecht6,7%  (1)
 Diskussion13,3%  (2)
 Bimbes33,3%  (5)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [122]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Autriche  04.05.2020 11:53 Uhr
Findest Du das ein sozialdemokratischer 1.Mai-Aufmarsch noch ins 21. Jahrhundert passt?
Erster Mai (Feier des 1. Mai; gesetzlicher Feiertag seit 25. April 1919). Dieser Tag bildete jahrhundertelang den Auftakt der Saison, den Hof, Adel und Großbürgertum entsprechend feierten ("Praterfahrt" der Equipagen in die Hauptallee und so weiter). Im Augarten fanden 1820-1847 am 1. Mai die vielbesuchten 1.-Mai-Konzerte statt, in der Hauptallee des Praters bis 1847 die Wettrennen der herrschaftlichen Laufer, später der Blumenkorso. Am 1. Mai 1890 fand erstmals im Prater ein Maiaufmarsch der Arbeiterschaft zum Kampf für den achtstündigen Arbeitstag statt; der US-amerikanische Gewerkschaftskongress 1884 hatte beschlossen, am 1. Mai die Einführung des Achtstundentags mittels Generalstreiks zu erzwingen; da der Erfolg ausblieb, wurde für den 1. Mai 1890 ein neuerlicher Versuch beschlossen.

https://www.geschichtewiki.wien.gv.at/Erster_Mai
 Ja33,3%  (5)
 Nein33,3%  (5)
 Diskussion6,7%  (1)
 Bimbes26,7%  (4)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [5]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  mystic  03.05.2020 15:36 Uhr
Kapitalismus oder Sozialismus/Kommunismus? Wofür schlägt Dein Herz?
Es darf gerne auch zwischen Grundgedanken und Umsetzung differenziert werden...

So: Kotzt Euch aus! ;)
 Kapitalismus20,8%  (5)
 Sozialismus20,8%  (5)
 Weder noch20,8%  (5)
 Eine Mischung aus beidem.16,7%  (4)
 Ich weiß es nicht.4,2%  (1)
 Anders/Diskussion16,7%  (4)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [39]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen

  GII   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   PsA   LPP
  BA   Volk, Sonstige
» Starte Deine eigene Abstimmung in dieser Kategorie und verdiene 500 Bimbes! «
1 - 5 / 480 Abstimmungen+5Ende