Hinweis für Gäste
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Fragenübersicht Kannst Du diesem Österreicher zustimmen?
1 - 14 / 14 Meinungen
04.01.2017 15:50 Uhr
Welchem Österreicher?
04.01.2017 15:52 Uhr
Zitat:
Welchem Österreicher?


Steht doch in der Umfrage. Eben diesen, der das gesagt hat. Kannst ja Gast fragen, wer eben dieser ist.
04.01.2017 15:56 Uhr
Aber man folgendes sagen. Er ist großdeutsch und er mag keine linksliberalen Tussies.

Könnte noch ein guter Freund von mir werden.
04.01.2017 16:01 Uhr
Solche Pappnasen braucht hier sowieso kein Mensch.
04.01.2017 16:17 Uhr
@Abwehrkämpfer
Zitat:
Kannst ja Gast fragen, wer eben dieser ist.

Na komm, gib's zu, dieser Quatsch ist auf deinem Mist gewachsen.
04.01.2017 16:23 Uhr
Zitat:
@Abwehrkämpfer
Zitat:
Kannst ja Gast fragen, wer eben dieser ist.

Na komm, gib's zu, dieser Quatsch ist auf deinem Mist gewachsen.


Wenigstens lustig
04.01.2017 16:35 Uhr
Als Deutscher sage ich manchmal: Heim ins Österreich!
04.01.2017 16:47 Uhr
"Heims ins Reich" - Österreicher sollen am Besten bleiben, wo sie sind! Nazis haben wir wirklich schon mehr als genug. Ist eben vieles auch gut, was die Merkel bewirkt!

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 04.01.2017 16:48 Uhr. Frühere Versionen ansehen
04.01.2017 18:20 Uhr
Die Deutschen in der Ostmark, in Schlesien und Pommern, in Böhmen und Mähren und anderswo können derzeit in der Tat froh sein, nicht der BRd angegliedert zu sein.
04.01.2017 18:27 Uhr
"Nazis haben wir wirklich schon mehr als genug.....
Ist eben vieles auch gut, was die Merkel bewirkt."



Die Pünktchen zum Nachdenken habe ich mal bewußt zwischen diese Sätze eingefügt!

Soll das heißen, daß es gut ist, was da Merkel bewirkt hat?

Bitte erkläre Dich doch mal genauer, da Du die klare Ansage ja ständig vertrittst @P.G.
04.01.2017 19:56 Uhr
Also als wir das letztemal den Fehler machten, einem österreichischen Arbeitsscheuen die Staatsbürgerschaft zu geben, ging das schief. Der soll ein Millenium warten.

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 05.01.2017 06:59 Uhr. Frühere Versionen ansehen
04.01.2017 19:57 Uhr
Zitat:
Die Deutschen in der Ostmark, in Schlesien und Pommern, in Böhmen und Mähren und anderswo können derzeit in der Tat froh sein, nicht der BRd angegliedert zu sein.


Da gibt es keine Deutschen.
04.01.2017 20:00 Uhr
"Also als wir das letztemal denn Fehler machen einem österreichischen Arbeitsscheuen die Staatsbürgerschaft zu geben, ging das schief. Der soll ein Millenium warten."



Richtig, aber daraus gelernt haben wir immer noch nicht, denn tausende illegal einreisende Kriminelle bekommen Geld, Unterkunft und Familiennachzug.

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 04.01.2017 20:03 Uhr. Frühere Versionen ansehen
04.01.2017 20:02 Uhr
Zitat:
Zitat:
Die Deutschen in der Ostmark, in Schlesien und Pommern, in Böhmen und Mähren und anderswo können derzeit in der Tat froh sein, nicht der BRd angegliedert zu sein.


Da gibt es keine Deutschen.




doch, viele konnten sogar in den 90-gern in das verkleinerte Staatsgefüge einreisen. Die haben immer noch Familienmitglieder dort...
  GRUENE   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   NIP   PsA
  LPP   Volk, Sonstige
Fragenbersicht
1 - 14 / 14 Meinungen