HildeBenjamins Profil
Status
Status:Inaktiv
Letzter Login:24.10.2012 07:55 Uhr
Dol-Leben
Parteibuch:Das Volk
Partei-HistoryHier Klicken
Kanzleramt:Hier Klicken
Plenum:Hier Klicken
Gästebuch:
Tagebuch:
Daten
Mitglied seit:26.09.2012 02:13 Uhr
Visits:168
Besucher:275  
Dol-Points:0  
Highscore:Platz 144 (Partei:68)
Bimbeskonto:0  
Meinungsbarometer
Pro Meinung durchschnittlich
Zustimmungen:5,86
Ablehnungen:6,78
Initiativen
Profil-BildUns bleibt, was offen und klar war,
dass man bei dir immer durch sah,
die Verzweiflung, den Hass und die Furcht sah,
die du brachtest, Che Guevara.
Politisches Statement
"The end of rebellion is liberation, while the end of revolution is the foundation of freedom." -Hannah Arendt, On Revolution

"Wenn wir keine Anarchisten sind, müssen wir die Notwendigkeit des Staates, das heißt des Zwangs, für den Übergang vom Kapitalismus zum Sozialismus anerkennen. Die Form des Zwangs wird bestimmt durch den Entwicklungsgrad der gegebenen revolutionären Klasse, ferner durch solche besonderen Umstände wie zum Beispiel die Erbschaft eines langen und reaktionären Krieges, ferner durch die Formen des Widerstands der Bourgeoisie und des Kleinbürgertums. Deshalb gibt es entschieden keinerlei prinzipiellen Widerspruch zwischen dem sowjetischen (d.h. dem sozialistischen) Demokratismus und der Anwendung der diktatorischen Gewalt einzelner Personen. [...]
Zur zweiten Frage, zur Bedeutung gerade der diktatorischen Macht einzelner Personen vom Standpunkt der spezifischen Aufgaben des gegebenen Moments muß man sagen, daß jede maschinelle Großindustrie - das heißt gerade die materielle, die produktive Quelle und das Fundament des Sozialismus - unbedingte und strengste Einheit des Willens erfordert, der die gemeinsame Arbeit von Hunderten, Tausenden und Zehntausenden Menschen leitet. Sowohl technisch als auch ökonomisch und historisch leuchtet diese Notwendigkeit ein und ist von allen, die über den Sozialismus nachgedacht haben, stets als seine Voraussetzung anerkannt worden. Wie aber kann die strengste Einheit des Willens gesichert werden? Durch die Unterordnung des Willens von Tausenden unter den Willen eines einzelnen.
Diese Unterordnung kann bei idealer Bewußtheit und Diszipliniertheit der an der gemeinsamen Arbeit Beteiligten mehr an die milde Leitung eines Dirigenten erinnern. Sie kann die scharfen Formen der Diktatorschaft annehmen, wenn keine ideale Diszipliniertheit und Bewußtheit vorhanden ist. Aber wie dem auch sein mag, die widerspruchslose Unterordnung unter einen einheitlichen Willen ist für den Erfolg der Prozesse der Arbeit, die nach dem Typus der maschinellen Großindustrie organisiert wird, unbedingt notwendig." - Wladimir Iljitsch Lenin, Die nächsten Aufgaben der Sowjetmacht, Prawda/Izwestija, 28. April 1918

"Die Empfindung, der Gedanke, das Bewusstsein ist das höchste Produkt der in besonderer Weise organisierten Materie." - Lenin, Materialismus und Empiriokritizismus, LW 14, 47.